automotion 02/2017

Focusthema: Auf dem Weg zum intelligenten Antriebsstrang
Minimale Emissionen und maximale Effizienz – vor diesen Anforderungen stehen die Antriebsentwickler aktuell und in den nächsten Jahren. Mit technologischen Lösungen für konventionelle und E-Antriebe unterstützen wir unsere Kunden bei der Entwicklung ihres intelligenten Antriebsstrangs.

Wie sieht die Motorenentwicklung der Zukunft aus? Antworten gibt es auf dem Berliner Antriebsstrangsymposium Ende November
Wie sieht der Fahrzeugantrieb der Zukunft aus? Eine einfache, pauschal gültige Antwort ist nicht möglich. Für die Entwickler kommt es darauf an (...) Mehr
Die Beiratsmitglieder des Berliner Antriebsstrangsymposiums über Lösungsansätze in der Antriebsentwicklung
Am 30. November und 1. Dezember 2017 treffen sich beim Berliner Antriebsstrangsymposium von IAV Vertreter von (...) Mehr
Eine motornahe Abgasnachbehandlung senkt die Dieselemissionen – mehrere Varianten sind möglich
Der Dieselmotor muss künftig noch sauberer werden und die strengen EU-6-Grenzwerte unter allen Umständen sicher einhalten (...) Mehr
IAV-Getriebe optimiert den Wirkungsgrad von Hybridfahrzeugen mit hoher Leistung und hohem Drehmoment
Das Getriebe hat einen großen Einfluss darauf, wie schnell der Tank leer ist und wie viel CO2 ein Auto pro Kilometer emittiert. (...) Mehr
Mit der neuen Höhenklimarolle kann man virtuelle Fahrten bis zu 5.300 Metern Höhe unternehmen – wichtig auch für RDE-Tests
Seit Anfang des Jahres ist die neue Höhenklimarolle von IAV in Betrieb. Mit dem Hightechprüfstand lassen sich Höhen von bis zu 5.300 Metern (...) Mehr
Das modulare elektrische Antriebskonzept von IAV passt sich an verschiedene Fahrzeugplattformen an
Auf dem Wiener Motorensymposium hat IAV die Weiterentwicklung seines modularen elektrischen Antriebskonzepts vorgestellt. (...) Mehr
IAV arbeitet intensiv am Thema RDE – vom Konzept über die Applikation bis hin zur Absicherung
Umbruch bei der Emissionsgesetzgebung: Auf den eher stationären NEFZ folgt am Abgasrollenprüfstand der dynamische WLTC. (...) Mehr
Mit einer Simulationsumgebung von IAV lässt sich die zunehmende Komplexität bei motorischen und emissionstechnischen Aufgaben beherrschen
Applikateure haben es nicht leicht: Sie müssen sich mit immer strengeren Emissionsgrenzwerten und (...) Mehr
Mit einer durchgängigen Methodik schafft IAV die Voraussetzungen für eine effiziente RDE-Fahrzeugapplikation
Ab Ende 2017 gelten die neuen RDE-Regularien für Pkw, nach denen Emissionsgrenzen auch im realen Straßenverkehr (...) Mehr
Synthetische Kraftstoffe aus Ökostrom machen Benziner und Diesel nahezu klimaneutral
Betrachtungen über den gesamten Lebenszyklus von Fahrzeugen zeigen: Beim heutigen Strommix (..) Mehr

Seiten

Subscribe to %2