IAV auf der CES 2018 in Las Vegas

A Journey Towards Digital Mobility

      Eine Reise in die digitale Mobilität der Zukunft

      Nach dem erfolgreichen Auftritt bei der diesjährigen CES präsentiert IAV auch 2018 seine Vision der digitalen Mobilität der Zukunft.

      Zukünftig werden Fahrzeuge noch stärker als heute untereinander und mit ihrer Umwelt kommunizieren – als Teil des Internets der Dinge werden sie zum Rolling Device und sind „always on“. Das Fahrzeug wird damit zur Plattform, das die digitale Welt nahtlos mit der persönlichen Mobilität verbindet. Mobile Geräte und Daten aus der Cloud sorgen dafür, dass sich das Fahrzeug an die Bedürfnisse der Passagiere anpasst, eine angenehme Atmosphäre erzeugt und die Reise so sicher und komfortabel wie möglich gestaltet. Insbesondere das autonome Fahren wird von der Vernetzung der Fahrzeuge profitieren, weil diese die vollautomatische Navigation erst ermöglicht und zugleich den Passagieren schon heute neue Möglichkeiten eröffnet, wie z. B. während der Fahrt zu arbeiten, einzukaufen oder sich unterhalten zu lassen.

      Dank neuer Mobilitätskonzepte lassen sich auch ganz neue Serviceangebote umsetzen: Per Remote Diagnose werden auftretende Fehlermeldungen aus der Ferne bewertet. Das autonome Fahrzeug fährt dann selbstständig zur Werkstatt und steht zum Feierabend wieder repariert vor der Tür.

      Gemeinsam mit unseren Partnern aus der Automotive- und IT-Welt arbeiten wir daran, diese Vision in Serie zu bringen. Auf der CES 2018 in Las Vegas präsentieren wir ausgewählte Entwicklungen und laden Sie ein, uns auf der Reise in die digitale Mobilität der Zukunft zu begleiten.

      Impressionen der CES 2017

      Authentifizierung von Fahrzeugnutzern

      zurück

      Biometrische Authentifizierung – Der Fahrer als Schlüssel

      Smarter Zugang – flexibel und sicher. Automatisierte Schließ- und Startsysteme bieten ein hohes Maß an Komfort. Ergänzt um biometrische Authentifizierung kann der Fahrzeugzutritt personenabhängig vergeben werden. Das Smartphone als Schlüsselersatz ermöglicht dabei individuelle Zugriffsrechte.

      Schlüssel vergessen? Ab sofort nicht mehr. Mechanische Schlüssel wurden für die herkömmliche Fahrzeugöffnung weitestgehend abgelöst. Funksysteme oder Keyless Go stellen Alternativen dar. Doch IAV geht mit dem Partner FaceTec, Inc. auf der CES in puncto Sicherheit und Komfort noch einen Schritt weiter.

      Mittels App führt der potenzielle Fahrzeugnutzer die Zutritts-Authentifizierung über Gesichtserkennung durch. Wird er dabei vom System als „zutrittsberechtigt“ erkannt, so lässt sich das Fahrzeug via Smartphone Öffnen und Verschließen. Neben der reinen Zutrittsberechtigung können auch fahrerindividuelle Einstellung an den Authentifizierungsprozess geknüpft werden. Persönliche Fahrwerkseinstellungen oder die Sitzposition, die Wahl des Lieblingsradiosenders oder die Wohlfühltemperatur – das Fahrzeug stellt sich direkt auf den erkannten Fahrer ein und ermöglicht von Beginn an ein Mehr an Komfort.

      Einzelne Funktionen wie das Öffnen des Kofferraums oder die Fahrzeugöffnung ohne Startberechtigung ließen sich zudem über Cloudanbindung personenabhängig einrichten. So haben Werkstattmonteure während der Reparatur Zugang zu allen relevanten Fahrzeugbereichen oder der Paketbote legt die Sendung direkt im Kofferraum ab, während der Nutzer auf seiner Joggingrunde ist.

      Über den biometrischen Abgleich bietet das System ein hohes Maß an Sicherheit – nicht nur im Privatsektor. Auch für den gewerblichen Bereich gewinnen personenbezogene Zugriffsberechtigungen an Relevanz. So sind beispielsweise Vorteile in der Versicherungseinstufung vorstellbar. Durch die Sicherstellung, dass nur der authentifizierte Fahrzeugnutzerkreis das Auto bewegen kann, können Versicherungsgesellschaften darauf vertrauen, dass keine unberechtigten Personen Zugang erhalten. Zudem erweitert der biometrische Abgleich mittels App die Zutrittskontrolle für Car-Sharing-Anbieter.

    • IAV Messestand: NP-13

      3150 Paradise Rd
      Las Vegas, NV 89109, USA
      North Plaza/ Gold Lot

      IAV auf der CES - Wo Sie uns finden

      Ausstellungszeiten

      Dienstag, 9. Januar: 10 - 18 Uhr
      Mittwoch, 10. Januar: 9 - 18 Uhr
      Donnerstag, 11. Januar: 9 - 19 Uhr
      Freitag, 12. Januar: 9 - 16 Uhr

    • Vielen Dank für Ihr Interesse.

      Haben Sie eine Frage oder wollen Sie uns treffen? Unsere Experten freuen sich auf Ihre Anfrage.

      Wie können wir Ihnen helfen?

      Ihr Anliegen:
      Persönliche Angaben
      Anschrift
      Kontaktinformationen

      Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

      Mit einem "*" gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.