IAV auf der CES 2018 in Las Vegas

A Journey Towards Digital Mobility

      Eine Reise in die digitale Mobilität der Zukunft

      Nach dem erfolgreichen Auftritt bei der diesjährigen CES präsentiert IAV auch 2018 seine Vision der digitalen Mobilität der Zukunft.

      Zukünftig werden Fahrzeuge noch stärker als heute untereinander und mit ihrer Umwelt kommunizieren – als Teil des Internets der Dinge werden sie zum Rolling Device und sind „always on“. Das Fahrzeug wird damit zur Plattform, das die digitale Welt nahtlos mit der persönlichen Mobilität verbindet. Mobile Geräte und Daten aus der Cloud sorgen dafür, dass sich das Fahrzeug an die Bedürfnisse der Passagiere anpasst, eine angenehme Atmosphäre erzeugt und die Reise so sicher und komfortabel wie möglich gestaltet. Insbesondere das autonome Fahren wird von der Vernetzung der Fahrzeuge profitieren, weil diese die vollautomatische Navigation erst ermöglicht und zugleich den Passagieren schon heute neue Möglichkeiten eröffnet, wie z. B. während der Fahrt zu arbeiten, einzukaufen oder sich unterhalten zu lassen.

      Dank neuer Mobilitätskonzepte lassen sich auch ganz neue Serviceangebote umsetzen: Per Remote Diagnose werden auftretende Fehlermeldungen aus der Ferne bewertet. Das autonome Fahrzeug fährt dann selbstständig zur Werkstatt und steht zum Feierabend wieder repariert vor der Tür.

      Gemeinsam mit unseren Partnern aus der Automotive- und IT-Welt arbeiten wir daran, diese Vision in Serie zu bringen. Auf der CES 2018 in Las Vegas präsentieren wir ausgewählte Entwicklungen und laden Sie ein, uns auf der Reise in die digitale Mobilität der Zukunft zu begleiten.

      Impressionen der CES 2017

      Einfach Behaglich

      zurück

      Die Zukunft der Fahrzeug-Klimatisierung ist vernetzt.

      Die Klimaanlage der Zukunft ist leicht zu bedienen und hat ein Gedächtnis: Erkennt sie einen Passagier wieder, stellt sie sich automatisch auf seine Vorlieben ein.

      Heute sind wir in der Lage, diesen Wunsch zu erfüllen. Dank portabler Geräte wie Tablet-Computer oder Wearables bringt jeder Nutzer seine persönliche ID ins Fahrzeug, das dadurch individuell auf ihn eingehen kann. Mehr noch: Durch Einbezug von echtzeitfähigen Clouddaten, persönlichen Nutzerprofilen und Terminkalendern wird die situative Bereitstellung von individualisierter Behaglichkeit Realität.

      Keine einfache Aufgabe: Für die individualisierte Behaglichkeit benötigen wir neben einer Schnittstelle zwischen Consumer-Geräten und Auto auch lernfähige Berechnungen sowie Algorithmen, die viele unterschiedliche Daten und physikalische Zustände erfassen und auswerten können. Ziel ist es, den Zusammenhang zwischen den thermischen Randbedingungen und der tatsächlich empfundenen Behaglichkeit des Fahrers mit hoher Sicherheit zu erkennen und dementsprechend für maximales Wohlbefinden zu sorgen.

      Wie das in der Praxis funktioniert, zeigen wir Ihnen auf unserem CES-Messestand am Beispiel einer vernetzten Behaglichkeitsregelung mit adaptivem Nutzerprofil.

    • IAV Messestand: NP-13

      3150 Paradise Rd
      Las Vegas, NV 89109, USA
      North Plaza/ Gold Lot

      IAV auf der CES - Wo Sie uns finden

      Ausstellungszeiten

      Dienstag, 9. Januar: 10 - 18 Uhr
      Mittwoch, 10. Januar: 9 - 18 Uhr
      Donnerstag, 11. Januar: 9 - 19 Uhr
      Freitag, 12. Januar: 9 - 16 Uhr

    • Vielen Dank für Ihr Interesse.

      Haben Sie eine Frage oder wollen Sie uns treffen? Unsere Experten freuen sich auf Ihre Anfrage.

      Wie können wir Ihnen helfen?

      Ihr Anliegen:
      Persönliche Angaben
      Anschrift
      Kontaktinformationen

      Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

      Mit einem "*" gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.