Funktions- und Softwareentwicklung

Wir entwickeln effiziente Algorithmen zur optimalen Steuerung des Antriebsstrangs.

Unsere Softwareentwickler setzen Spezifikationen und komplette Lastenhefte für die Software der Antriebssteuerung serienreif um. Gemeinsam mit den Funktionsentwicklern unserer Fachabteilungen liefern wir unseren Kunden komplette Lösungen zur Steuerung sowohl von Otto- oder Dieselmotorantrieben als auch von Hybrid- und Elektroantrieben.

Unsere Funktionsentwickler verfügen über ein breites Know-how in der Entwicklung von Steuerungs- und Regelungsstrategien für alle aktuellen Antriebsstränge. Zur Codegenerierung der Funktionen wird neben der Handcodierung in hohem Maße auch automatische Codegenerierung auf Basis von Softwareentwicklungssystemen wie MATLAB/Simulink verwendet.

Zur schnellen Implementierung und Integration von Prototypensoftware kommen sowohl handelsübliche als auch maßgeschneiderte, selbst entwickelte Tools und Entwicklungsumgebungen zum Einsatz. Mit eigenen Prototypensteuergeräten können wir die Funktionen zur Steuerung eines Prototypenantriebs validieren und verifizieren. Bei der Software- und Funktionsentwicklung für sicherheitskritische Systeme und Diagnosefunktionen berücksichtigen wir die entsprechenden Vorgaben der ISO 26262 zur funktionalen Sicherheit von Straßenfahrzeugen.

Eine intensive Zusammenarbeit mit Hochschulen ermöglicht uns den Zugriff auf neue Regelungsansätze und deren Prüfung auf Praxistauglichkeit.

Unsere Kompetenzen:

  • Serienentwicklung der kompletten Software zur Steuerung von klassischen, hybriden und elektrischen Antriebssträngen
  • Softwareentwicklung für sicherheitskritische Systeme und Diagnosefunktionen von der Anforderung bis zur Serienfreigabe
  • Modellbasierte Funktionsentwicklung