Fahrwerk

Wir entwickeln Fahrwerke und Bremssysteme für schwere Nutzfahrzeuge und Busse

Von der Konzept- und Systementwicklung über die Projektkoordination bis hin zum Prototypenbau: IAV bietet bei der Entwicklung von Fahrwerken und Bremsen von Nutzfahrzeugen einen Komplettservice aus einer Hand.

Gemeinsam mit unseren Kunden legen wir zu Beginn eines Projektes alle technischen Anforderungen an Fahrwerke und Bremssysteme fest. Bei der Rolling Chassis-Auslegung nutzen wir Mehrkörpersimulationen (MKS) – mit ihnen können wir auch Vollfahrzeuge auf realen Fahrbahnen simulieren und dadurch von Anfang an fahrdynamische Effekte berücksichtigen. Auf Basis der MKS-Ergebnisse und der Vorgaben im Lastenheft konstruieren wir Bauteile oder Subsysteme von Fahrwerken und Bremsen. Wir können dafür unterschiedliche CAD-Systeme einsetzen und an die speziellen Anforderungen unserer Kunden anpassen. Auch bei der Konstruktion validieren wir Achsen, Lenkung und Bremsen frühzeitig mithilfe von Modellen, um mögliche Abweichungen von den Vorgaben im Lastenheft frühzeitig zu erkennen.

Für die Validierung von Komponenten und gesamten Fahrwerken nutzen wir FEM-Tools, mit denen wir auch die Bauteiltopologie optimieren und so den Materialeinsatz und das Gewicht minimieren können. Versuche auf dem Prüfstand sowie Testfahrten geben uns Aufschluss über die Stabilität und die Komforteigenschaften neuer Fahrwerke. Die Funktionen mechatronischer Subsysteme können wir auch auf HiL-Prüfständen untersuchen. Prototypen von Komponenten und ganzen Fahrwerken bauen wir gemeinsam mit unserer Tochtergesellschaft TRE, einem der führenden deutschen Unternehmen im Bereich der Chassis-Entwicklung.