Digitalisierung & Mechatronisierung

Eine neue Dimension der Transparenz

Grundlagen für einen optimierten Betrieb von Anlagen sind der Einsatz und die Verknüpfung von Sensoren. In Kombination mit modernen Algorithmen zur Datenauswertung verschaffen sie der Wasserwirtschaft eine neue Dimension der Transparenz: So lassen sich einzelne Prozesse z.B. in Wasser- und Klärwerken dadurch effizienter steuern – aber nicht nur das: Zudem eröffnen sich neue Möglichkeiten, das Verhalten ganzer Anlagen miteinander zu vergleichen und auf diese Weise Muster zu erkennen. Sie lassen sich einerseits für einen optimierten Betrieb nutzen, ermöglichen andererseits aber auch die vorausschauende Wartung der Anlagen (Predictive Maintenance).

IAV beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Sensorik, Simulation, Modellbildung, Steuerungs- und Regelungstechnik sowie der Auswertung großer Datenmengen – diese Themen sind aus der modernen Fahrzeugentwicklung nicht mehr wegzudenken. Jetzt stellen wir unsere Experten, unser Know-how und unsere Tools auch der Wasserwirtschaft zur Verfügung. Von einem intelligenten Technologietransfer profitieren neben den Betreibern von Anlagen auch deren Hersteller: IAV unterstützt sie dabei, den anstehenden Schritt in Richtung Mechatronisierung zu gehen und sich dadurch vom Wettbewerb abzuheben