488 Jobs

5. Internationale Tagung Zündsysteme für Ottomotoren

03.12.2020 — 04.12.2020
Berlin, Deutschland

Neben zunehmender Elektrifizierung zeigen Prognosen eine weltweit steigende Anzahl produzierter Verbrennungsmotoren. Die zu erwartenden 120 Mio. Neuzulassungen in 2030 werden bei stark zunehmender Hybridisierung mit mindestens 75 % Verbrennungsmotoren und davon größtenteils Ottomotoren ausgerüstet sein. Ohne die signifikante Verbesserung des Ottomotors sind damit die hochgesteckten Klimaziele nicht erreichbar. Erforderlich sind deutlich größere Optimierungsschritte als bisher, gleichzeitig ist auf die Robustheit der Motoren für den weltweiten Einsatz zu achten. Dabei müssen wir neben den Anforderungen der etablierten Märkte, besonders auf neue Herausforderungen aufstrebender Wirtschaftsregionen vorbereitet sein. Eine wichtige Voraussetzung dafür sind zum Einen Zündverfahren mit großem Potenzial zur Verschiebung der Zündgrenzen und zum Anderen Komponenten die unter extremen Umweltbedingungen zuverlässig funktionieren.

Die Frage ist: Welchen Beitrag können Zündsysteme zu einer weiteren Effi zienzsteigerung des Verbrennungsmotors leisten? Gemeinsam mit Ihnen wollen wir diese Kernfrage diskutieren.

Wir bitten um Vortragsvorschläge zu folgenden Themen:

  • Entwicklungstrends für Motoren mit Fremdzündung, Anforderungen an Zündsysteme der Zukunft
  • Neue Brennverfahren auf Basis innovativer Zündungsstrategien – z.B. Zündstrahlverfahren
  • Einfluss unterschiedlicher Kraftstoffqualliltät und synthetischer Kraftstoffe auf die Zündverfahren
  • Zündungstechniken: Gleich- und Wechselstrom, Hochfrequenzsysteme, Leistungsindikatoren, Energieverbrauch, Mehrfachzündung
  • Simulations- und Entwicklungsmethoden
  • Applikation, Steuerungs- und Regelungsansätze, Funktionsalgorithmen, Diagnose
  • Systemkomponenten, Dauerhaltbarkeit, Materialien, Betriebsbedingungen, Verschleiß/Verschmutzung

Tagungsleiter

Michael Günther, IAV
Marc Sens, IAV

Programmausschuss

Christian Schwarz, BMW
Michael Frambourg, Volkswagen
Achim Königstein, Opel
Michael Fischer, Honda
Simone Tenschert, Robert Bosch
Thomas Schmidt, Tenneco
Olaf Toedter, KIT
Michael Bargende, FKFS
Frank Altenschmidt, Daimler
Frank Lorenz, Delphi

Veranstaltungsort

A
Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
Deutschland

Anmeldung

Klicken Sie hier, um Ihren Abtract (max. 3.000 Zeichen) unter Angabe des Titels, Autors und Co-Autoren und Firmenanschrift per E-Mail einzureichen.

Publikation

Die Beiträge (Papers) werden in englischer Sprache durch den Expert-Verlag veröffentlicht. Einsendeschluss ist der 27. September 2020.

Für Rückfragen wenden Sie sich an: Claudia Böckermann, UNIVERSAL
Tel. +49 (0) 30 3101 8550

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Anmeldung zum Newsletter

matomo-pixel