5. Internationale Tagung Zündsysteme für Ottomotoren 6. Internationale Tagung Ottomotorisches Klopfen

08.12.2021 — 09.12.2021
Berlin, Deutschland

Zwei Tagungen - Ein Ziel

Da sich die beiden Tagungen „Zündsysteme“ und „ottomotorisches Klopfen“ thematisch sehr gut ergänzen, finden diese in 2021 erstmals zusammen statt.

Neben einer zunehmenden Elektrifizierung von Fahrzeugen, zeigen Prognosen weltweit steigende Produktionszahlen bei Verbrennungsmotoren. Die zu erwartenden 120 Mio. Neuzulassungen in 2030, werden bei stark fortschreitender Hybridisierung, mit mindestens 75 % Verbrennungsmotoren und davon größtenteils Ottomotoren ausgerüstet sein. Dabei stellen immer strengere Emissionsgesetzgebungen und die Nutzung von alternativen Kraftstoffen wie Wasserstoff neue Herausforderungen für Zündsysteme und Brennverfahren dar. Die Tagung beinhaltet daher neue Entwicklungsansätze von Ottomotoren im Motorrad- und Pkw-Einsatz, Hybridkonzepte, On-Off-Highway bzw. stationären Energieanwendungen.

Wir bitten um Vortragsvorschläge zu folgenden Themen:

Zündung:

  • Anforderungen an Zündsysteme zur Erfüllung zukünftiger Emissionsgesetze
  • Entwicklungstrends und innovative Zündungsstrategien wie z.B. Vorkammerzündung und Zündstrahlverfahren
  • Zündungstechniken: Gleich- und Wechselstrom, Hochfrequenzsysteme, Leistungsindikatoren, Energiebedarf, Mehrfachzündung

Klopfen:

  • Thermodynamik und Phänomenologie, Vorentflammung, Extremklopfen, Klopfen, Glühzündung
  • Brennverfahren, EGR-Strategien, Wassereinspritzung
  • Motorkonzepte, Motorkühlung, Auslegungskriterien zur Reduzierung von Klopfen
  • Messen und Analyse von Klopfen am Motorprüfstand und im Fahrzeug

Klopfen und Zündung übergreifend:

  • Simulation und Entwicklungsmethoden
  • Steuerung und Regelung, Applikation und Funktionsalgorithmen, Diagnose
  • Systemkomponenten, Dauerhaltbarkeit, Materialien, Betriebsbedingungen
  • Einflussfaktoren von flüssigen und gasförmigen Kraftstoffen, Biofuels und Schmierölen

Tagungsleiter

Michael Günther, IAV
Marc Sens, IAV

Programmausschuss

Dipl. Ing. Michael Frambourg, Volkswagen
Dr. Michael Fischer, Honda
Dr. Simone Tenschert, Bosch
Dr. Thomas Schmidt, Tenneco
Dr. Olaf Toedter, KIT
Prof. Dr. Michael Bargende, IFS
Dr. Frank Altenschmidt, Mercedes Benz AG
Dr. Michael Fischer, Tenneco
Prof. Dr. Hermann Rottengruber, OVGU
Dipl. Ing. Matthias Biehl, Bosch
Dipl. Ing. Ulrich Kunze, Porsche


Bitte rauszoomen

Veranstaltungsort

A
Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
Deutschland

Anmeldung

Klicken Sie hier, um Ihren Abtract (max. 3.000 Zeichen) unter Angabe des Titels, Autors und Co-Autoren und Firmenanschrift per E-Mail einzureichen.

Publikation

Die Beiträge (Papers) werden in englischer Sprache durch den Expert-Verlag veröffentlicht. Einsendeschluss ist der 30. April 2021.

Für Rückfragen wenden Sie sich an: Claudia Böckermann, UNIVERSAL
Tel. +49 (0) 30 3101 8550

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Anmeldung zum Newsletter