Job-ID: TT-A2-SAM-1081

Systemintegrator* – Automatisches Fahren, Fahrzeugindividualisierung & E-Mobilität

Berufserfahrene — Vollzeit
Gifhorn, München

Diese Herausforderung erwartet Sie

Im Zuge wachsender Kundenansprüche, Entwicklung neuer Fahrerassistenzsysteme, der Elektromobilität und Digitalisierung steigt die Zahl der Funktionen im Fahrzeug stetig an. Darüber hinaus vernetzt sich das Fahrzeug immer stärker mit seiner Umwelt und nutzt so die Möglichkeiten des „Internet of Things“, um den Nutzern eine Vielzahl weiterer neuer Funktionen zu bieten. Die Integration dieser neuen Funktionen stellt eine wachsende Herausforderung dar. Sie entwickeln die Konzepte zur strukturierten und entwicklungsbegleitenden Integration modernster Fahrzeugfunktionen in die neuesten Fahrzeugarchitekturen:

  • Analyse von Systemen, Architekturen und Funktionen auf ihre Integrier- und Absicherbarkeit
  • Konzeptionierung, Aufbau und Betrieb von Absicherungsinstanzen zur Verifikation und Validierung
  • Entwicklung neuer Ansätze zur virtuellen Absicherung von Funktionen
  • Entwurf und Implementierung von virtuellen Absicherungsinstanzen
  • Integration von Funktionen in komplexe Simulationsumgebungen

Das spricht für Sie

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Mathematik, Physik, Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik oder eines vergleichbaren Studienganges
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Absicherung der Software für Automotive Steuergeräte, idealerweise Qualifizierung nach ISTQB Standard
  • Erfahrung mit „klassischen“ IT-Konzepten (z.B. Datenbank- / Middlewarekonzepte, Software-Architekturen, Virtualisierung)
  • Fundierte Kenntnisse in mindestens einer objektorientierten Programmiersprache, idealerweise C++ sowie gängigen Skriptsprachen
  • Ausgeprägtes Interesse am Automobil und Technologietrends im Automotive-Umfeld
  • Führerschein Klasse B
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Vernetztes und interdisziplinäres Denken sowie eine systematische und strukturierte Arbeitsweise
  • Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Kreativität, Engagement, Zielorientierung sowie Teamfähigkeit

Das spricht für uns

Verantwortung übernehmen statt Rädchen im Getriebe sein. Bei IAV vertrauen wir Ihnen step by step immer wichtigere Aufgaben an. Dank Fach-Mentoren sind Sie nicht allein und können so mit den Projekten wachsen. Sie arbeiten mit den großen Namen der Automobil- und Forschungswelt zusammen. Und qualifizieren sich gezielt weiter, z.B. durch in-house Seminare oder auf Kongressen.

 

 

* Wir freuen uns über Menschen jeden Geschlechts.

Bewerben
)

Standorte: Sie sagen, wohin es geht.

Sie können wählen, an welchem der genannten Standorte Sie diese Position ausführen wollen. Bitte geben Sie Ihre Präferenz bei der Bewerbung im Karriereportal an.

Alle reden von Work-Life Balance. Wir leben sie.

Wir befähigen unsere Mitarbeiter, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben anzupacken und wollen, dass sie ihre berufliche Entwicklung als Bereicherung erleben. Zugleich liegt uns am Herzen, dass Sie die nötige Zeit und Flexibilität finden, um sich privat zu verwirklichen.

200519 arbeitszeitkorridor jrr weiss
Flexible Arbeitszeiten & mobile Arbeit
karriere icon paten mentoringprogramm 4 3 1
Paten & Mentoring Programm
karriere icon fach fuehrungs projektlaufbahn 4 3 1
Fach-, Führungs- und Projektlaufbahn
karriere icon arbeiten im ausland 4 3 1
Arbeiten im Ausland
karriere icon qualifizierung sprachkurse kongresse 4 3 1
Qualifizierung
karriere icon teambuilding mitarbeiterevents 4 3 1
Teambuilding & Events für Mitarbeiter
karriere icon haustarifvertrag 4 3 1
Haustarifvertrag
karriere icon vermoegenswirksame leistungen 4 3 1
Betriebliche Altersvorsorge & vermögenswirksame Leistungen
200519 sabbatical jrr weiss
Sabbatical
karriere icon familienservice 4 3 1
Familienservice
karriere icon sport gesundheitsfoerderung 4 3 1
Förderung Sport & Gesundheit
karriere icon sonderkonditionen miete kauf leasing 4 3 1
Besondere Konditionen bei Miete, Kauf & Leasing
200519 icon altersteilzeit jrr weiss
Altersteilzeit