"Es gibt einen hohen Anteil autoaffiner Ingenieure. Man arbeitet also mit Leuten zusammen, die ähnlich gestrickt sind."

Dr. Yacin Bongers, Entwicklungsingenieur more

43 Jobs

als Fachpraktikum in Gifhorn

    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Der Arbeitskreislauf in der Flottenerprobung auf nationaler und internationaler Ebene ist spannend und vielseitig. Die Technik eines gesamten Fahrzeugs will analysiert werden, um den steigenden Anforderungen an ein modernes Automobil von heute gerecht zu werden. Ihr zukünftiges Tätigkeitsspektrum umfasst im Hinblick auf die Flottenerprobung folgende Aufgaben:

    • Mitarbeit bei Ausrüstung und Koordination national und international betriebener Flotten
    • Unterstützung bei Organisation und Durchführung von Fahrzeugumbauten sowie Inbetriebnahme ausgewählter Messtechnik im Fahrzeug
    • Aufzeichnung von Messdaten entsprechend abzustimmender Aufzeichnungskonzepte
    • Entwicklung von Auswertungsalgorithmen mit Hilfe unserer IAV-eigenen Toolkette zur automatisierten Messdatenauswertung
    • Aufarbeitung und kundengerechte Präsentation von Analyseergebnissen aus Messkampagnen
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Die Verbreitung von vernetzten Fahrzeugen setzt sich rasant fort. Alle großen Automobilhersteller integrieren zunehmend Systeme und Funktionen in ihr Angebot, die das Fahrzeug mit der Umwelt vernetzen. So ist es beispielsweise möglich mittels mobiler Online Dienste den Status seines Fahrzeugs auf dem Smartphone anzeigen zu lassen und Funktionen des Fahrzeugs aus der Ferne zu steuern. Um Funktionen aus Kundensicht testen und überwachen zu können, sind sogenannte Ende-zu-Ende-Tests notwendig. Statt einzelner Komponenten wird dabei aus Sicht verschiedener Endpunkte das Gesamtsystem getestet.

    IAV hat dazu ein System entwickelt, um automatisch die unterschiedlichen Systeme wie Smartphones, Webportale und Fahrzeuge ansteuern und überwachen zu können. Durch die große Anzahl der involvierten Komponenten ergibt sich eine stark verteilte Infrastruktur mit einer Vielzahl von Servern und Diensten. Derzeit werden Testsuiten und Testfälle in der Datenbank manuell über einige Tabellen verteilt eingetragen. Zur Anzeige von Ergebnissen wird ein ELK-Stack verwendet, der auf den Open-Source-Tools ElasticSearch, Logstash und Kibana basiert.

    Sie werden dazu beitragen ein Control-Center mit folgenden Funktionen zu entwickeln:

    • Administration: Testsuiten und Testprojekte zusammenstellen, Testfälle zuordnen (über Datenbankeinträge)
    • Reporting: Charts und Metriken anzeigen (ggf. über Kibana-Dashboards), Links auf vorhandene Logdaten-Ausschnitte im Kibana anzeigen
    • Steuerung: Testsuites/Testfälle direkt anstoßen
    • Testfall-Bearbeitung: Ermöglichung der Bearbeitung von Testfällen mittels Einbindung einer bereits vorhandenen Testfall-Editor-GUI
    • Testfall-Inbetriebnahme: Erweiterung der vorhandenen Testfall-Editor-GUI um ein automatisches Publishing auf den Artefakt-Server mittels git + lerna sowie entsprechende Verlinkungen in der Datenbank

    Ihre Aufgaben sind dabei:

    • Konzepterstellung für Design und Bedienung der grafischen Benutzeroberfläche
    • Realisierung der Bedienelemente und der dahinterliegenden Funktionen

    Die Beschäftigung ist auch im Rahmen einer Abschlussarbeit bzw. als Werkstudententätigkeit möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Die Digitalisierung und Vernetzung von Fahrzeugen schreitet voran. Vor allem Online-Dienste, die dem Nutzer rund um das Auto geboten werden, werden immer vielfältiger. Somit stehen Leistungsfähigkeit und Robustheit der Funkverbindung zwischen Auto und Umwelt immer mehr im Vordergrund. Kommt es jedoch unabwendbar zu einem Verbindungsabbruch oder zu einem Absinken der verfügbaren Datenrate, ist zumindest sicherzustellen, dass die Applikation diesen Zustand erkennt und sich entsprechend deterministisch verhält. Die Besonderheit bei mobilen Datenübertragungen ist, dass die detektierten Kanalzustände meist nicht einfach zu reproduzieren sind. Die einfache Wiederholung eines Feldversuchs führt somit zu abweichenden Ergebnissen.

    Bei IAV wurde ein System entwickelt, das die kanalspezifischen Eigenschaften einer Mobilfunk- oder V2X-Verbindung zusammen mit der Konfiguration des Mobilfunknetzes bzw. weiterer Teilnehmer in der Realität aufzeichnet, sodass eine Reproduktion (Emulation) mit einem IAV-eigenem Mobilfunknetz im Labor erfolgen kann. Dies soll insbesondere die Modellierung realistischer Kanaleigenschaften, wie beispielsweise Interferenz oder Signalfading, umfassen. Im Rahmen der Tätigkeiten sollen mit Ihrer Unterstützung folgende Themen bearbeitet werden:

    • Aufarbeitung der für die Modellierung von Mobilfunk- oder V2X-Kanälen notwendigen theoretischen Grundlagen
    • Einarbeitung in die am Prüfstand vorhandenen Anwendungen und Schnittstellen
    • Entwicklung einer Softwarekomponente zur Remote-Ansteuerung eines Spirent-Kanalemulators
    • Einbindung der Kanalemulation in den bestehenden Prüfstand
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Sie möchten uns bei anspruchsvollen und abwechslungsreichen Projekten unterstützen? Sie wollen Neues lernen und erleben? Dann geben Sie Ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung neuen Spielraum. Bei IAV, einem der weltweit führenden Engineering-Partner der Automobilindustrie, erwartet Sie ein vielfältiges Aufgabenspektrum rund um das Thema App-Testing. Stets auf der Suche nach kreativen und ambitionierten Köpfen bieten wir ab sofort wissbegierigen Studenten die Möglichkeit, uns bei dieser Herausforderung zu unterstützen. Sind Sie bereit, sich dieser Anforderung zu stellen und unser Unternehmen weiterzubringen? Die Tätigkeit umfasst folgendes Aufgabengebiet:

    • Unterstützung bei der Erstellung von Testautomatisierungen mobiler Applikationen im Automotive-Bereich
    • Mitarbeit beim manuellen Test mobiler Applikationen unter iOS und/oder Android

    Die Aufgaben sind auch im Rahmen einer Werkstudententätigkeit oder Abschlussarbeit möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
  • Praktikum - Automated Driving JOB ID: TF-M23-25406
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Wir bieten ständig interessante und vielseitige Themen für Studenten auf dem Gebiet des automatisierten Fahrens an. Unsere Kompetenzfelder im Bereich Automated Driving umfassen die Entwicklung und Erprobung hochautomatisierter Fahrfunktionen sowie die Entwicklung von Testmethoden für diese Funktionen.

    Ihre Aufgaben können beispielsweise sein:

    •  Algorithmenentwicklung im Bereich automatisierter Fahrfunktionen
    •  Konzeption und prototypische Umsetzung spezifischer Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
    •  Entwicklung von Testkonzepten für Automated Driving
    •  Programmierung, Bildverarbeitung und Visualisierung

    Diese Tätigkeit kann auch als studentische Mitarbeit oder Abschlussarbeit durchgeführt werden.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Bei der Entwicklung von modernen Verbrennungsmotoren sind die kontrollierte Einstellung von Betriebspunkten und die exakte Reproduktion von dynamischen Lastprofilen am Prüfstand Schlüsselfaktoren zur Nutzung vorhandener Optimierungspotentiale. Zur Gewährleistung einer hohen Übertragbarkeit der Ergebnisse auf das Fahrzeug müssen eine Vielzahl von Einflussfaktoren simultan überwacht und eingestellt werden. Die daraus resultierenden Aufgaben reichen von der Entwicklung und Verbesserung von Embedded-Lösungen über die Programmierung von Echtzeitsystemen, bis hin zur Gestaltung von grafischen Bedienoberflächen.

    Konkrete Themengebiete sind:

    • Design und Herstellung von Leiterplatten
    • Signalaufbereitung und -verarbeitung
    • Softwareentwicklung für Real-Time-Anwendungen und Embedded Systems
    • Entwurf, Auslegung und Implementierung von Steuerungs- und Regelungsalgorithmen
    • Programmierung von grafischen Bedienoberflächen
    • Automatisierung von Prüfabläufen

    Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Hoch automatisierte Lenksysteme, vollständig sensorgesteuerte Arbeitsprozesse und eine Maschinen übergreifende Kommunikation sind in der Landwirtschaft derzeit Stand der Technik. Diesem Trend folgend werden in naher Zukunft nicht mehr einzelne Maschinen, sondern Schwärme autonomer Roboter über die Felder fahren, sie bewirtschaften und überwachen. Für diese Vision liefert IAV als Partner eines größeren Forschungsverbundes einen wichtigen Beitrag in den Bereichen der Umfeldwahrnehmung und Schwarmnavigation.
    Im Rahmen der Tätigkeit sollen die dazu notwendigen Verfahren auf Basis von Feldversuchen bzw. Simulationen in Teamarbeit konzipiert, weiterentwickelt und evaluiert werden.

    Die Arbeit besteht aus folgenden Themenschwerpunkten:

    • Einarbeiten in eine bestehende Simulationsumgebung
    • Entwicklung und Implementierung geeigneter Algorithmen und Weiterentwicklung des bestehenden Verfahrens in C++ oder Python
    • Testen, Evaluieren und Bewerten verschiedener Ansätze
    • Dokumentation der Ergebnisse

    Tätigkeit kann auch im Rahmen einer studentischen Mitarbeit oder Abschlussarbeit erfolgen.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Braunschweig

    Ihre Aufgaben

    Die Anbindung des Automobils an seine Umgebung (C2X/V2X) und die Vernetzung der jeweiligen Fahrzeuge untereinander (C2C/V2V) wird in der zukünftigen Entwicklung des Automobils immer wichtiger. Durch diese Vernetzung und Bereitstellung cloudbasierter Dienste ist es möglich, die Funktionen in Motorsteuergeräten weiter hinsichtlich Emissionen und Verbrauch zu optimieren sowie dem Fahrer Warnungen vor möglichen Gefahren anzuzeigen und wichtige Verkehrshinweise direkt in das Fahrzeug zu übertragen.

    Im Rahmen eines Praktikums soll der Emissions- und Verbrauchsvorteil einer Fahrzeugflotte, die über eine entsprechende V2X-Vernetzung verfügt, nachgewiesen werden. Dazu ist eine Simulationsumgebung für Fahrzeugflotten aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Des Weiteren ist die Flottensimulationsumgebung mit Fahrzeugemissionsmodellen zu koppeln, um das Emissions- und Verbrauchsverhalten sichtbar zu machen. Außerdem soll eine Co-Simulation der Fahrzeugflotte, eine Vernetzung mit der Verkehrsinfrastruktur sowie eine intelligente Motorsteuerung hergestellt und in dieser das Emissions- und Verbrauchsminderungspotential einer vernetzten Fahrzeugflotte nachgewiesen werden.

    Ihre Aufgaben:

    • Einarbeitung in die Simulationsumgebung SUMO
    • Durchführung von Simulationen, die eine Fahrzeugflotte in einem definierten geografischen Gebiet repräsentieren
    • Kopplung der Simulationsumgebung SUMO mit bestehenden Fahrzeugemissionsmodellen in MATLAB/Simulink
    • Integration bestehender intelligenter Motorsteuerungssysteme in die bestehenden Fahrzeugmodelle
    • Erweiterung der Simulationsumgebung in SUMO mit der Möglichkeit zur Simulation einer vernetzten Fahrzeugflotte
    • Durchführung und Auswertung von vernetzten Simulationen zum Nachweis des Emissions-/Verbrauchsminderungspotentials
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Durch zum Teil hochautomatisierte Automobile werden immer mehr Fahrzeug- und Umfelddaten gewonnen, analysiert und verwertet. Auf Grundlage des fundierten Wissens von IAV im Gesamtfahrzeug und in der Fahrzeugvernetzung können wir in diesen Daten Auffälligkeiten und Fehlverhalten erkennen. Wir können unseren Kunden Dienste zur Verfügung stellen, um Entwicklungszyklen maßgeblich zu reduzieren und auch Endkunden große Mehrwerte in der Nutzung der Fahrzeuge zu bieten.

    Im Fokus dieses Praktikums steht das von IAV entwickelte Messdatenmanagement- und Analysesystem, welches die gesamte Leistungskette von der Erfassung über die Übertragung und Verwaltung bis hin zur Analyse der Messdaten effizient bearbeitet und im Bereich der Flottenerprobung und der Data Analytics eingesetzt wird. 

    • Aufbereitung und Analyse strukturierter und unstrukturierter Daten, wie z.B. Mustererkennung mittels Verfahren aus dem Bereich Data Mining, Predictive Analytics und Machine Learning 
    • Mitentwicklung prognostischer Modelle oder Durchführung von Analysen auf Basis von Methoden aus der deskriptiven Statistik 
    • Unterstützung bei Aufbau und Entwicklung von Data-Mining- und Machine-Learning-Techniken mit dem Ziel, Modelle und geschäftsrelevante Erkenntnisse aus großen Mengen strukturierter und unstrukturierter Daten abzuleiten und systematisch aufzusetzen 
    • Enge Vernetzung zum Fachbereich, um Analyseergebnisse zu visualisieren und Handlungsempfehlungen abzuleiten 
    • Identifikation und Umsetzung neuer Technologien, die zur Lösung bestehender und zukünftiger Anforderungen beitragen
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Im Bereich der aktiven Sicherheit beschäftigen wir uns mit Systemen des Fußgängerschutzes, PreCrash-Funktionen, autonomen Notbremssysteme und Car2X-Safety-Komponenten. Gerade mit Blick auf die Entwicklung hochautomatisierter Fahrzeuge gilt es, geeignete Testfälle zur Absicherung der Teilfunktionen virtuell zu realisieren, um auch kritische Manöver gefahrenfrei erproben zu können.

    Im Zuge Ihres Praktikums entwickeln Sie gemeinsam mit unseren Experten technische Lösungen zur Visualisierung virtueller Objekte und Szenen, welche auf einem mobilen Endgerät die reale Testumgebung überlagern. Sie unterstützen zudem bei der Integration und Erprobung dieser technischen Lösungen im realen Versuchsfahrzeug.

    Im Anschluss an das Praktikum besteht die Möglichkeit, das Thema im Rahmen einer Abschlussarbeit weiter zu bearbeiten.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Durch zum Teil hochautomatisierte Automobile werden immer mehr Fahrzeug- und Umfelddaten gewonnen, analysiert und verwertet. Auf Grundlage des fundierten Wissens von IAV im Gesamtfahrzeug und in der Fahrzeugvernetzung können wir in diesen Daten Auffälligkeiten und Fehlverhalten erkennen. Wir können unseren Kunden Dienste zur Verfügung stellen, um Entwicklungszyklen maßgeblich zu reduzieren und auch Endkunden große Mehrwerte in der Nutzung der Fahrzeuge zu bieten.
    Die Schnittstelle zwischen Fahrzeug und IT sowie nachgelagert die Fahrzeugumgebung mit vielen unterschiedlichen "Sensoren" wird immer wichtiger. In der Gesamtkette bearbeiten wir Themen vollumfänglich End-to-End, heißt vom Steuergerät im Fahrzeug über die Luftschnittstelle bis ins Backend. Das Leistungsspektrum reicht von der Definition von (Mobilitäts)diensten über das Monitoring dieser Dienste für diverse Kunden bis hin zur vollautomatisierten Analyse der im Fahrzeug anfallenden und aus der Umgebung aufgezeichneten Daten.

    Zu Ihren spannenden und vielfältigen Aufgaben im Business Development gehören:

    • Erstellung von Trend-, Markt- und Zielgruppenanalysen
    • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen zur Bewertung des Einsatzes von Digitalisierungslösungen
    • Mitentwicklung von Digitalisierungsstrategien für den Geschäftsbereich "Telematics & Products" inkl. Automotive Data Analytics, Telematics, Vehicle IT und Device Development
    • Mitentwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle sowie Optimierung bestehender Geschäftsmodelle mit digitalen Ansätzen in der Schnittstelle zwischen Fahrzeug, IT und Mobilität
    • Unterstützung bei der Auswahl, Definition und Umsetzung technologiebasierter Digitalisierungskonzepte und Pilotprojekte
    • Erstellung erster Pitchdesks und Präsentation der Konzepte vor neuen und bestehenden Kunden
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Rostock

    Ihre Aufgaben

    Sie arbeiten bei uns in einem hoch motivierten Team aus Ingenieuren, Mathematikern und Physikern und unterstützen uns bei der Entwicklung moderner Softwarelösungen im Automotive Umfeld. Dabei haben Sie die Möglichkeit verschiedene Schwerpunkte zu setzen:

    • Klassische Softwareentwicklung (C++, Java, MATLAB / Simulink, Python)
    • Softwaretests und automatisierte Evaluation
    • Design und Umsetzung anwenderfreundlicher GUIs
    • Entwurf und Integration von Datenbanksystemen
    • Webapplikationen
    • Big Data Anwendungen

    Die Tätigkeit ist auch im Rahmen einer Abschlussarbeit möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    In Entwicklungsprojekten der Automobilindustrie kommt der Datenverarbeitung/-auswertung eine immer größere Bedeutung zu. Die gesammelten Daten müssen in geeigneten Datenbanksystemen zusammengeführt und weiterverarbeitet werden, damit die Qualität der betrachteten Komponenten einem ständigen Verbesserungsprozess folgen können. Im Umfeld der Komponentenentwicklung bieten wir Ihnen ein Praktikum mit folgendem Inhalt an:

    • Umsetzung einer vorgegebenen Datenbankstruktur (ER-Diagramm) in SQL-Datenbank
    • Analyse und Konzeptentwurf inkl. Umsetzung für die Themen Verfügbarkeit und Datenhaltung
    • Unterstützung bei der Entwicklung einer Anwendersoftware mit grafischer Oberfläche zur Bedienung der Datenbank

    Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    In naher Zukunft werden die ersten Fahrzeuge mit WLAN-basierten Einheiten zur Kommunikation zwischen Fahrzeugen sowie mit der Infrastruktur ausgerüstet werden. Diese Vehicle-2-X Kommunikation muss interoperabel zwischen den verschiedenen Herstellern von Fahrzeugen und Infrastruktur erfolgen. Somit ist es zwingend erforderlich, diese Systeme intensiv zu testen – dies nach Möglichkeit mit real aufgetretenen Funksituationen.

    Ein Ansatz, der in unser bestehendes System integriert werden soll, sind automatisierte Replay-Tests. Bisher wurde eine Vielzahl an V2X-Rohdaten mit Netzwerk-Sniffern aufgezeichnet. Mit Ihrer Unterstützung möchten wir einerseits die vorhandenen Daten analysieren und aufbereiten sowie andererseits ein Replay-System entwickeln. Ziel soll es sein, die aufbereiteten V2X-Rohdaten durch ein Replay-System zu verarbeiten und letztendlich als Funkinformationen wieder zur Verfügung zu stellen.

    Aufgaben:

    • Einarbeitung in die Thematik V2X-Kommunikation
    • Analyse der vorhandenen V2X-Rohdaten
    • Konzept und Entwicklung der Rohdatenaufbereitung sowie des Replay-Systems
    • Ausführliche Tests der entwickelten Software mit anschließender Integration in das bestehende Messsystem
    • Dokumentation aller Arbeiten

    Die Aufgaben können im Rahmen eines Praktikums oder einer Werkstudententätigkeit bearbeitet werden.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Fundamentaler Bestandteil des Testprozesses sind Ende-zu-Ende-Tests. Gerade im Automotive Bereich sind diese Tests ein wesentlicher Bestandteil der gesamten Absicherung von Funktionalitäten. In der Entwicklung von Infotainmentsystemen für Fahrzeuge werden diese Tests häufig abstrahiert und mittels sog. Testwürfel durchgeführt. Die Testwürfel stellen dabei eine nachgestellte Fahrzeugumgebung dar. Ein sehr wichtiger Teil dieser Testumgebung ist eine vollständige CAN Bus Umgebung bzw. eine Simulation des „minimun set of data“ zum Betrieb der Testhardware.

    Die erste Aufgabe dieser Arbeit besteht in der Identifikation und der Umsetzung des „minimun set of data“ für einen abgegrenzten Use Case. Zusätzlich ist ein System zu konzipieren und umzusetzen, auf dem die entwickelte Software dann ausgeführt werden soll.

    • Einarbeitung in die Thematik des CAN Bus und der hardwarenahen Programmierung
    • Entwicklung eines Gesamtkonzeptes gemäß Anforderungen
    • Umsetzung und Test des entwickelten Konzeptes
    • Auswertung der Messungen und Vergleich mit dem aktuellen Stand der Technik

    Gemeinsam mit Ihrem Betreuer definieren Sie individuell den Umfang der Aufgaben, angepasst an Ihre gegebenen Rahmenbedingungen.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • Weissach

    Ihre Aufgaben

    Durch die Einführung neuer Antriebskonzepte wie Hybride und E-Fahrzeuge wurde die Überarbeitung bekannter Antriebsstrangmanagement- und Fahrerassistenz-Funktionen zu hybridfähigen Otto-Diesel-übergreifenden Fahrzeugfunktionen unerlässlich. Damit steigen auch die Herausforderungen bei der Systemoptimierung hinsichtlich Komfort, Systemkosten und Fahrverhalten und erfordern eine kontinuierliche Weiterentwicklung.

    Ihr Aufgabengebiet umfasst die Funktionsentwicklung, Systemoptimierung oder Toolentwicklung in einem der unten genannten Bereiche. Sie bearbeiten hierbei die Funktionen im Motorsteuergerät, die die Schnittstelle zwischen den Fahrzeugkomponenten und den verschiedensten Antriebsvarianten darstellen.

    • Fahrerassistenzsysteme (Geschwindigkeitsregelung, vorausschauende Fahrweise)
    • Fahrverhalten (aktiver Ruckeldämpfer)
    • Drehzahlregelung
    • Antriebsstrang-Management
    • Schwingungsmodellierung und -kompensation
    • Modellbasierte virtuelle Fahrzeugsensoren
    • Überwachung und funktionale Sicherheit

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen einer studentischen Mitarbeit oder einer Abschlussarbeit durchgeführt werden.

    Bitte geben Sie im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV Standort an.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Die Verbreitung von vernetzten Fahrzeugen setzt sich rasant fort. Alle großen Automobilhersteller integrieren zunehmend Systeme und Funktionen in ihr Angebot, die das Fahrzeug mit der Umwelt vernetzen. So ist es beispielsweise möglich mittels mobiler Onlinedienste, den Status seines Fahrzeugs auf dem Smartphone anzeigen zu lassen und Funktionen des Fahrzeugs aus der Ferne zu steuern. Um Funktionen aus Kundensicht testen und überwachen zu können, sind sogenannte Ende-zu-Ende Tests notwendig. Statt einzelner Komponenten wird dabei aus Sicht verschiedener Endpunkte das Gesamtsystem getestet.

    IAV hat dazu ein System entwickelt, um automatisch die unterschiedlichen Systeme wie Smartphone, Webportal und Fahrzeug ansteuern und überwachen zu können. Durch die große Anzahl der involvierten Komponenten ergibt sich eine stark verteilte Infrastruktur mit einer Vielzahl von Servern und Diensten, die momentan manuell eingerichtet wird und nur mit erhöhtem Aufwand während der Entwicklungsphase zu debuggen ist.

    Sie werden dazu beitragen eine reproduzierbare Testumgebung zu entwickeln, welche sämtliche Projektdienste lokal bereitstellt und ein einfaches Debugging zulässt, mit dem Ziel eines automatisierten Deployments auf den produktiven Servern.

    Zu Ihren Aufgaben gehört:

    • Infrastructure as a Service: Automatisiertes Aufsetzen einer wohldefinierten virtuellen Maschine (vagrant)
    • Infrastructure as Code/Immutable Infrastructure: Automatisiertes Einrichten und Aktualisieren der beteiligten Services (ansible/puppet/chef, docker, …)
    • Automatisiertes Einrichten der Entwicklungsumgebungen der beteiligten Projekte (C#, Java, NodeJS/Javascript; Eclipse, Visual Studio, Visual Studio Code)

    Die Beschäftigung ist auch im Rahmen einer Abschlussarbeit bzw. als Werkstudententätigkeit möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    IAV bietet ein Leistungsspektrum, das in seinem Umfang einmalig ist – und damit auch die beruflichen Möglichkeiten für unsere Mitarbeiter. Bei uns arbeiten Sie an anspruchsvollen und zukunftsweisenden Aufgaben mit viel Freiraum für eigene Ideen. Durch gezielte Qualifizierung bieten wir Ihnen beste Perspektiven für Ihre berufliche Entwicklung. Außerdem bieten wir ständig interessante und vielseitige Themen für Studenten (m/w) auf dem Gebiet der Fahrerassistenz und aktiven Sicherheit an. Unsere Kompetenzfelder im Bereich Fahrerassistenzsysteme umfassen Adaptive Cruise Control, aktiver Fußgängerschutz, Blind Spot Detection, Einparkassistenz, Licht- und Sichtassistenz, Notbremssysteme, PreCrash, Rear/Front/Side View und Spurwechselassistent. Ihre Aufgaben können beispielsweise sein:

    • Algorithmenentwicklung auf Basis von Kamera-, Radar-, Ultraschall- und Lasersensoren
    • Konzeption und prototypische Umsetzung spezifischer Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
    • Entwicklung von Testkonzepten für Fahrerassistenzsysteme
    • Programmierung, Bildverarbeitung und Visualisierung

    Diese Tätigkeit ist auch im Rahmen einer studentischen Mitarbeit oder einer Abschlussarbeit möglich. Bitte nennen Sie in Ihrem Anschreiben Ihren bevorzugten Standort.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Wir bieten ständig interessante und vielseitige Themen für Studenten auf dem Gebiet der Fahrerassistenz und aktiven Sicherheit an. Unsere Kompetenzfelder im Bereich Fahrerassistenzsysteme umfassen aktiver Fußgängerschutz, Notbremssysteme, PreCrash und Car2X Safety. 

    Zu Ihren Aufgaben gehören unteranderem:

    • Algorithmenentwicklung auf Basis von Radar-, Ultraschall- und Lasersensoren, Car2x
    • Konzeption und prototypische Umsetzung spezifischer Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
    • Entwicklung von Testkonzepten für Fahrerassistenzsysteme
    • Programmierung, Bildverarbeitung und Visualisierung

    Diese Tätigkeit kann auch als studentische Mitarbeit oder Abschlussarbeit durchgeführt werden.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Unser Engineering bewährt sich in Fahrzeugen auf der ganzen Welt. Als einer der führenden Entwicklungspartner der Automobilindustrie bietet IAV mehr als 30 Jahre Erfahrung und ein unübertroffenes Kompetenzspektrum. Unterstützen Sie uns bei folgenden Themen:

    • Messdatenerfassung und -auswertung
    • Mitarbeit in der Entwicklung neuer Messtechniken
    • Auswertung von aufgenommenen Fahrsequenzen
    • Fehlerdokumentation, -zusammenstellung und -beschreibung
    • Erstellung von Präsentationen auf Grundlage der Fehlererkennung
    • Unterstützung bei Testfahrten
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Wir suchen eigenständige und engagierte Studenten (m/w), die sich für neuartige Elektronik und Infotainment im Automotive-Umfeld begeistern können. Arbeiten Sie auf Augenhöhe in einem interdisziplinären Team und sammeln Sie praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der HMI-Konzeption und HMI-Spezifikation für Infotainment-Geräte der nächsten Generation. In diesem Themengebiet ist es wichtig, durch stetige Entwicklung unserer Tools das angestrebte Nutzererlebnis bestmöglich darstellen zu können. Dazu sind folgende Teilaufgaben zu bearbeiten:

    • Entwicklung neuer HMI-Konzepte durch z.B. Mockups
    • Verbesserung der User Story Darstellung in UML-Statecharts
    • Unterstützung in der agilen Arbeit mit MS Sharepoint und Jira
    • Erzeugen von Webinars im Kompetenzmanagementsystem

    Die Tätigkeit ist auch im Rahmen einer Werkstudententätigkeit möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Durch die stetig wachsende Komplexität im Bereich der Fahrerassistenzsysteme und des automatisierten Fahrens steigen die Anforderungen an das Testen dieser Funktionen stark an. Vor der Überprüfung im realen Betrieb werden daher zukünftig vorab Tausende oder mehr Testszenarien in virtuellen Umgebungen, d.h. simulativ durchgeführt werden. Eine komplette Abdeckung aller möglichen Szenarien ist dabei allein aufgrund der Fülle möglicher Umgebungszustände nicht möglich. Im Rahmen der Arbeit soll daher ein Algorithmus implementiert und evaluiert werden, der mittels eines Optimierungsverfahrens iterativ Testszenarien generiert, um gezielt mögliche Schwachstellen der zu testenden Fahrfunktionen zu identifizieren.

    Die Arbeit besteht aus folgenden Themenschwerpunkten:

    • Untersuchung des Standes der Technik zur Generierung von Testfällen im automobilen Umfeld
    • Evaluierung möglicher Optimierungsverfahren (z. B. Partikelfilter, Genetische Algorithmen) zum Einsatz in virtuellen Testumgebungen
    • Entwicklung und Implementierung eines geeigneten Algorithmus
    • Integration des Algorithmus in eine bestehende Simulationsumgebung und Entwurf einer geeigneten Testautomatisierung
    • Evaluation des entwickelten Verfahrens hinsichtlich der Einsetzbarkeit beim virtuellen Testen automatisierter Fahrfunktionen
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    In naher Zukunft werden die ersten Fahrzeuge mit WLAN-basierten Einheiten zur Kommunikation zwischen Fahrzeugen sowie mit der Infrastruktur ausgerüstet werden. Heute existiert eine Reihe von Forschungssystemen, die in mehrere Komponenten unterteilt sind. Aufgrund des Vorseriencharakters weisen die heutigen Systeme Schwächen im Dauerbetrieb auf. Ein rechtzeitiges Erkennen von Systemausfällen ist unerlässlich, um Testzeiten zu verkürzen.

    Zu diesem Zweck soll ein Werkzeug entwickelt werden, mit welchem es möglich ist, einerseits den Systemzustand zu überwachen und andererseits in Ausfallsituationen Fehlerabstellmaßnahmen bereitzustellen.

    Es sollen folgende Punkte bearbeitet werden:

    • Konzept und Entwicklung für eine graphische Oberfläche mit folgenden Funktionalitäten: Darstellung von Systemzuständen und -fehlen sowie Ableitung von Fehlerzuständen und Bereitstellung von Fehlerabstellmaßnahmen
    • Integration der entwickelten Oberfläche in das bestehende Messsystem
    • Dokumentation aller getätigten Arbeiten
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz,
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    In der Übergangszeit zum autonomen Fahren werden neben wenigen hochautomatisierten Fahrzeugen weiterhin viele nicht autonome Fahrzeuge sowie Fußgänger und Radfahrer am Straßenverkehr teilnehmen. Durch das Entfallen eines menschlichen Fahrers entsteht eine Lücke in der bekannten menschlichen Kommunikationskette in Form von informellen Zeichen wie Gesten oder Blickkontakt. Ziel ist, einen alternativen Kommunikationskanal zu konzeptionieren, welcher die vorhandene Kommunikationslücke auf intuitiver Ebene schließen kann. Diesen Kommunikationskanal gilt es mithilfe einer Außenbeleuchtung zu realisieren, um Akzente in der Entwicklung der zukünftigen Mobilität zu setzen. Ihre Aufgaben können beispielsweise sein:

    • Ausarbeitung neuartiger Lichtkonzepte für autonome Fahrzeuge
    • Erstellung von Interaktionskonzepten für Außenlichtfunktionen
    • Erarbeitung, Durchführung sowie analytische Bewertung eines Testkonzeptes
    • Weiterführende Tätigkeiten in der Entwicklung von Außenlicht- und Lichtassistenzfunktionen

    Diese Aufgaben sind auch im Rahmen einer Abschlussarbeit oder einer Werkstudententätigkeit möglich. Bitte nennen Sie in Ihrem Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Die Aufgabenstellungen umfassen die Erforschung und Integration von Methoden der künstlichen Intelligenz für den Anwendungsbereich Verbrennungsmotor. Konkrete Aufgabenstellungen können unter anderem die folgenden Themengebiete behandeln:

    • Benchmark von Konzepten zur Hyperparameterbestimmung im Machine Learning
    • Entwurf von selbstlernenden Reglern per Reinforcement Learning
    • Evaluation verschiedener Konzepte zur Bestimmung von Unsicherheiten
    • Konzeptionelle Entwicklung von Feature Importance im Deep Learning
    • Hacken von Machine Learning-Modellen
    • Ausreißererkennung im Verbrennungsmotor
    • Datenbankbasierte Evaluation von Modellgüten
    • Generative Adversarial Networks in Automotive-Anwendungen

    Die Tätigkeit kann auch im Rahmen einer Abschlussarbeit durchgeführt werden.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Für die Einführung eines Lagermananegement-Tools im Bereich Gesamtfahrzeugversuch benötigen wir Unterstützung in den Bereichen:

    • Erfassung des Materialbestands
    • Verwaltung und Bearbeitung des Materialbestands
    • Bearbeitung von Aus- und Rückgaben
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • München

    Ihre Aufgaben

    Möchten Sie die Fahrzeugfunktionen von morgen aktiv mitgestalten? Im Zuge der Digitalisierung halten immer mehr Methoden der IT-Welt im Automotive-Entwicklungsprozess Einzug. Darüber hinaus vernetzt sich das Fahrzeug immer stärker mit seiner Umwelt und nutzt so die Möglichkeiten des „Internet of Things“, um den Nutzern eine Vielzahl weiterer neuer Funktionen zu bieten. Ziel Ihrer Arbeit ist es, mittels der Methoden des „Machine Learning / Deep Learning“ und Informationen aus dem „Internet of Things“ Fahrzeugnutzer und deren Intentionen zu identifizieren und so die Basis für eine Vielzahl neuer Funktionen rund ums Automobil zu schaffen. Vom Konzept über die Algorithmenentwicklung bis zur Integration in die Funktionsumgebung können Sie je nach Spezialisierung den Schwerpunkt Ihrer Arbeit legen.

    Ihre Tätigkeiten umfassen unter anderem:

    • Konzepterstellung für die Identifikation von Nutzern und deren Intentionen
    • Analyse der aktuellen Funktionsumgebung auf ihre Eignung
    • Implementierung, Integration und Erprobung der eigenen Ansätze zum „Machine Learning“ in der Funktionsumgebung mit realer Sensorik und einem Demonstratorfahrzeug
    • Präsentation der umgesetzten Funktion vor einer Probandengruppe und Nutzung des Feedbacks zur Funktionsoptimierung

    Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Durch zum Teil hochautomatisierte Automobile werden immer mehr Fahrzeug- und Umfelddaten gewonnen, analysiert und verwertet. Auf Grundlage des fundierten Wissens von IAV im Gesamtfahrzeug und in der Fahrzeugvernetzung können wir in diesen Daten Auffälligkeiten und Fehlverhalten erkennen. Wir können unseren Kunden Dienste zur Verfügung stellen, um Entwicklungszyklen maßgeblich zu reduzieren und wir bieten den Endkunden große Mehrwerte in der Nutzung der Fahrzeuge. Die Schnittstelle zwischen Fahrzeug und IT sowie nachgelagert die Fahrzeugumgebung mit vielen unterschiedlichen "Sensoren" wird immer wichtiger. In der Gesamtkette bearbeiten wir Themen vollumfänglich End-to-End, heißt vom Steuergerät im Fahrzeug über die Luftschnittstelle bis ins Back-End. Das Leistungsspektrum reicht von der Definition von (Mobilitäts-)Diensten über das Monitoring dieser Dienste für diverse Kunden bis hin zur vollautomatisierten Analyse der im Fahrzeug anfallenden und aus der Umgebung aufgezeichneten Daten.

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Praktikanten (m/w) zur Marktbeobachtung. Zu Ihren spannenden und vielfältigen Aufgaben gehören:

    • Erstellung von Markt- und Wettbewerbsanalysen
    • Kontinuierliche Verfolgung von Markt­entwicklungen und Produktinnovationen im Bereich Mobility und Telematik
    • Aufspürung neuer Potentiale und Trends im Bereich der Geschäfts­feld­entwicklung
    • Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle sowie Optimierung bestehender mit digitalen Ansätzen in der Schnittstelle zwischen Fahrzeug, IT und Mobilität
    • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen zur Bewertung des Einsatzes von Digitalisierungslösungen 
    • Unterstützung bei der Erstellung erster Pitchdesks und Präsentation der Konzepte vor neuen und bestehenden Kunden
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Verbrennungsmotoren müssen ständig hinsichtlich Emissionen, Kraftstoffverbrauch, Fahrverhalten und Kosten optimiert werden. Ohne komplexe Regelungssoftware ist dies nicht zu gewährleisten. Um den steigenden Anforderungen auch zukünftig gerecht zu werden, sollen Methoden der künstlichen Intelligenz anhand rechnergestützter Modellierungen untersucht werden. Sie unterstützen erfahrene Ingenieure dabei, Methoden der künstlichen Intelligenz in der Welt des klassischen Engineerings zu etablieren. Konkret heißt das, Sie helfen bei der Recherche, beteiligen sich beim Modellaufbau, führen Simulationsberechnungen durch und beteiligen sich bei der Bewertung der Ergebnisse. Lernen Sie bei einem der größten Entwicklungsdienstleistern der Automobilindustrie weltweit die Herausforderungen der Gegenwart zu bewältigen.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Im Rahmen der Energiewende müssen moderne Energieversorgungssysteme durch die Integration regenerativer, dezentraler Erzeuger zunehmend flexibel, effizient und intelligent werden. Durch eine Kombination von innovativen Lösungsansätzen wie selbstlernende Regelungsalgorithmen, maschinelles Lernen und automatisierte Optimierungsverfahren wollen wir die Stromnetze fit machen für die Herausforderungen der Zukunft.
    Folgende Schwerpunkte können zu Ihren Aufgaben gehören:

    • Entwicklung von lernfähigen Regelungsstrategien für den Einsatz in intelligenten Stromnetzen
    • Modellierung elektrotechnischer Komponenten in Übertragungsnetzen
    • Weiterentwicklung von Optimierungsverfahren mittels Schwarmintelligenz
    • Automatisierte Datenanalyse mittels selbstlernender Algorithmen
    • Begleitung von innovativen Vorentwicklungs-Projekten im Bereich Energieverteilung
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Moderne Motormanagement-Systeme müssen stetig hinsichtlich Kosten, Kraftstoffverbrauch, Emissionen und Fahrverhalten optimiert werden. Wir entwerfen für die nächste Generation von Verbrennungsmotoren neue Konzepte modellbasierter Regelungen für den Ladedruck und die Abgasrückführung. Die Grundlage bildet ein umfassendes thermo- und fluid-dynamisches Modell, dessen Verbesserung ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Zukunft ist.

    Ihre Tätigkeiten umfassen u.a.:

    • Modellierung thermo- und fluiddynamischer Regelstrecken
    • Identifikation der Strecken anhand von Fahrzeug- oder Prüfstandsmessungen
    • Analyse und Entwurf neuer Regelungsstrategien
    • Funktionale Umsetzung der entwickelten Modelle und Regler
    • Parametrierung und Test der Funktionen am Fahrzeug

    Im Anschluss an das Praktikum ist eine Weiterbeschäftigung in Form einer studentischen Mitarbeit gewünscht.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Ein Ziel dieser Marktanalyse ist unter anderem die Medizintechnik mit der Automotive Welt zu verbinden. Es erwarten Sie folgende Aufgaben:

    • Potential- und Marktanalyse der Medizintechnik unter Berücksichtigung des Matchings zu IAV
    • Darstellung von vorhandenen und zu erweiternden Kompetenzen
    • Priorisierung von Handlungsfeldern unter Berücksichtigung des automotiven Charakters
    • Erschließung und Pflege von Kontakten, bspw. auf Tagungen und Messen, Pflege des CRM-Systems
    • Abschätzung des Vergabepotentials von Medizinproduktherstellern Deutschland/Europa
    • Analyse des Qualifizierungs- und Zertifizierungsaufwands (für Produkte gem. §3, Abs.1 Medizinproduktegesetz)

    Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Sie haben Spaß am Konstruieren und Programmieren und erste Erfahrungen mit eigenen, kleinen Programmen gemacht? Sie können sich gut vorstellen, bei IAV bei der Digitalisierung mitzumachen und diese sogar mitzugestalten? Sie haben bereits Erfahrung mit CATIA V5 gesammelt und möchten uns bei der Automatisierung von Konstruktionsroutinen unterstützen? Dann sind Sie bei uns genau richtig, denn wir suchen Sie als Unterstützung unseres Teams!

    Mögliche Schwerpunkte Ihrer Aufgaben:

    • Unterstützung bei Konstruktionstätigkeiten im Karosserieumfeld zur Vertiefung von CATIA V5
    • Anwendung und Verbesserung bestehender Makros sowie Mitwirkung bei der Programmierung neuer Makros
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Rostock,
    • München,
    • Stollberg,
    • Weissach,
    • Gifhorn,
    • Ingolstadt

    Ihre Aufgaben

    Im Bereich Powertrain Mechatronik bieten wir Fachpraktika, Bachelor- und Masterarbeiten sowie werkstudentische Tätigkeiten auf dem Wissenschaftsgebiet „Elektrische Antriebstechnik“ an. Die Aufgabenstellungen umfassen Themengebiete wie

    • Entwicklung, Entwurf und Implementierung von (regelungstechnischen) Modellen für elektrische Antriebe
    • Modellierungsansätze bzgl. nichtlinearer elektrischer und mechanischer Effekte im Bereich der Fluss- und Momentenbildung
    • Steuerungsstrukturen für Leistungselektronik
    • Regelungsansätze und -strukturen für elektrische Antriebe
    • Identifikations- und Adaptionsalgorithmen
    • (den Antrieben) übergeordnete Regelungen inklusive optionaler Validierung am Prüfstand oder Fahrzeug

    Die fachliche Betreuung wird i.d.R. durch zwei qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter des Fachbereichs in Anlehnung an die jeweilige Prüfungsordnung geleistet. Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich. Bitte geben Sie uns im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort an.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
  • Praktikum - Regelungstechnik JOB ID: TM-R11-23016
    • Gifhorn,
    • Weissach

    Ihre Aufgaben

    Die Aufgabenstellungen umfassen Themengebiete wie Entwicklung, Entwurf und Implementierung von Beobachtern, Identifikationsalgorithmen, Reglerstrukturen und Modellen für nichtlineare mechatronische Systeme.

    Konkrete Aufgabenstellungen behandeln die Themengebiete:

    • Reglerentwurfsmethoden (klassische Verfahren, adaptive, modellprädiktive und robuste Regelung ((z. B. LPV, H∞), etc.)
    • Beobachterkonzepte
    • Signalaufbereitung und -verarbeitung
    • Modellbildung und Simulation mechatronischer Systeme

    Das Praktikum erfolgt im Rahmen unseres Regelungstechnischen Exzellenzzentrums am IAV Standort Gifhorn oder Weissach. Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
  • Praktikum - Robotik JOB ID: TM-E4-25438
    • Gifhorn,
    • München

    Ihre Aufgaben

    Durch neue Verfahren der Regelungstechnik ist eine immer bessere Zusammenarbeit zwischen Roboter und Mensch möglich. In diesem Bereich wollen wir neue Einsatzszenarien für unseren Roboter umsetzen. Konkrete Aufgabenstellungen behandeln die Themengebiete:

    • Entwurf neuer Einsatzszenarien für Roboter
    • Implementierung von Robotersteuerungen
    • Erweiterung der Programmierung um KI
    • Konstruktion von Komponenten für 3D-Druck

    Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    „Fahrzeug Online Dienste“, „Das vernetzte Auto“, „Internet im Fahrzeug“ haben alle eine gemeinsame Eigenschaft:

    Für all diese Funktionen ist ein mobiler Datenübertragungskanal notwendig. Wir bei IAV beschäftigen uns mit der Fragestellung wie derartige Kommunikationssysteme reproduzierbar getestet und abgesichert werden können. Das IAV-Testsystem soll der automatisierten Validierung von Telematik-Steuergeräten unter realitätsnahen Bedingungen dienen. Mit Ihrer Hilfe wollen wir die Funkkommunikation unter realen Bedingungen aufzeichnen, um sie anschließend im Labor zu emulieren. Inhaltlich handelt es sich bei der Funkkommunikation um den Datenausaustausch zwischen Fahrzeugen mit und ohne der Infrastruktur (V2X) sowie um Mobilfunkkommunikation (2G – 5G). Das Testsystem umfasst die Entwicklungsgebiete:

    • Entwicklung eines Tools zur automatisierten Aufzeichnung der Mobilfunk- bzw. 802.11p WLAN-Kommunikation mit hochentwickelter HF-Messtechnik auf Messfahrten
    • Analyse und Darstellung der aufgezeichneten Messdaten
    • Entwicklung eines Tools zur automatisierte Ansteuerung der Laborgeräte auf Basis der aufgezeichneten Messdaten
    • Entwicklung eines Tools zur automatisierte Auswertung der Messergebnisse

    Im Rahmen Ihres Praktikums bzw. Ihrer studentischen Arbeit wird wahlweise eines der aufgelisteten Entwicklungsgebiete bearbeitet. Gemeinsam mit Ihrem Betreuer definieren Sie individuell den Umfang der Aufgaben, angepasst an Ihre gegebenen Rahmenbedingungen.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    • Durchführung von Versuchen am Optikprüfstand
    • Aufbereitung und Auswertung von Messergebnissen
    • Erstellung von Konstruktionszeichnungen mittels CAD
    • Bearbeitung von eigenständigen Themen
    • Aktive Teilnahme am aktuellen Tagesgeschäft

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen einer Abschlussarbeit durchgeführt werden.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz,
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Im Hinblick auf einen vollautonomen Straßenverkehr sind Anpassungen und Optimierungen im Bereich Funktionalität und Design von Lichtsystemen erforderlich. Neuartige Anforderungen sind in aktuellen technischen Ausbaustufen nicht realisierbar. Erster Schritt ist hierbei die prototypische Entwicklung einer intelligenten Rückleuchte, welche in eine bestehende Fahrzeugstruktur integriert werden kann. Neben der Umsetzung von den aktuellen Lichtfunktionen (Schluss- und Bremslicht, Fahrrichtungsanzeiger, Nebelschluss- und Rückfahrlicht) ist die Integration von Lichtassistenzfunktionen geplant. Ihre Aufgaben können beispielsweise sein:

    • Erstellung eines detaillierten 3D-Rückleuchten-Modells
    • Konzeptionierung und Erstellung einer integrierten LED-Matrix
    • Schaltplanentwicklung zum Energiemanagement der Rückleuchte
    • Implementierung von verschiedenen Schnittstellen in automobile Strukturen

    Diese Aufgaben sind auch im Rahmen einer Abschlussarbeit oder einer Werkstudententätigkeit möglich. Bitte nennen Sie in Ihrem Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Mit Hilfe kooperativer Systeme werden Fahrzeuge in Zukunft verstärkt mit ihrer Umgebung und untereinander kommunizieren. Car2X-Funktionen und cloudbasierte Dienste ermöglichen, dass der Fahrer wichtige Verkehrshinweise, Handlungsaufforderungen oder Warnungen vor möglichen Gefahren zur Unfallvermeidung direkt in sein Fahrzeug erhält.

    Bei der Erprobung und Absicherung dieser Funktionen und Dienste setzt IAV nicht nur auf reale Fahrzeugtests sondern auch auf softwaregestützte Systeme zum automatisierten Testen.

    Zur Unterstützung der Weiterentwicklung einer Java-basierten Applikation zum automatisierten Testen von Fahrerassistenzsystemen mit Backend-Anbindung suchen wir an unserem Standort Ingolstadt Unterstützung.

    Ihre Aufgaben umfassen:

    • Konzeptionierung von Softwaremodulen für die spätere technische Umsetzung
    • Weiterentwicklung einer Applikation inklusive GUI
    • Anbindung einer heterogenen Systemlandschaft an die bestehende Applikation

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen einer studentischen Mitarbeit durchgeführt werden.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    • Spezifikation, Entwicklung und Tests von Softwares im Kontext einer Prüfstandstoolkette
    • Weiterentwicklung und Automatisierung der Toolkette
    • Unterstützung bei der Entwicklung weiterer Tools

    Diese Tätigkeit ist auch im Rahmen einer studentischen Mitarbeit möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Unsere Abteilung Fahrzeug IT entwickelt Tools zur Verwaltung und automatisierten Auswertung von Messdaten. Die Tools werden von unseren Kunden eingesetzt, um große Flotten von Versuchsfahrzeugen abzusichern und komplexe Analysen über gesammelte Messdaten zu erheben. Dazu stellen wir eine komplette Tool-Kette zur Verfügung. Diese Tools basieren auf eine speziell für unsere Zwecke entwickelten Systemarchitektur und werden von uns für diverse Kunden weltweit betrieben. Die von uns entwickelten Tools werden von unserer eigenen CI / CD-Umgebung erstellt und ausgerollt. Während des Praktikums lernen sie moderne CI/CD Tools kennen und arbeiten aktiv an der Weiterentwicklung und Pflege mit.

    • Pflege der bestehenden Jenkins und GitLab Pipelines sowie die Erstellung neuer Pipelines
    • Optimierung der eingebundenen Plugins
    • Konzepterarbeitung zur Vereinheitlichung der Pipelines im Continuous Delivery Kontext
    • Erstellung von Fehlerseiten / Fehlermeldungen

    Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    In naher Zukunft werden die ersten Fahrzeuge mit WLAN-basierten Einheiten zur Kommunikation zwischen Fahrzeugen sowie mit der Infrastruktur ausgerüstet werden. Diese Vehicle-2-X (V2X) Kommunikation muss interoperabel zwischen den verschiedenen Fahrzeug- und Infrastruktur-Herstellern erfolgen. Darüber hinaus befinden sich neue Nachrichtentypen in der Spezifikationsphase.

    Um weiterhin führend im Bereich V2X-Test zu bleiben, muss unser Mess- und Testsystem alle aktuellen wie auch zukünftigen Nachrichten verarbeiten können. Dementsprechend wollen wir mit Ihrer Unterstützung standardkonforme Generatoren zur Erzeugung von V2X-Nachrichten entwickeln und in unser System integrieren.

    • Einarbeitung in die Thematik V2X-Kommunikation
    • Einarbeitung in das vorhandene Mess- und Testsystem
    • Konzept und Entwicklung von V2X-Nachrichtengeneratoren
    • Integration der Nachrichtengeneratoren in das bestehende IAV-System und ausführliche Gesamtsystemtests
    • Dokumentation aller Arbeiten
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen