"Es gibt einen hohen Anteil autoaffiner Ingenieure. Man arbeitet also mit Leuten zusammen, die ähnlich gestrickt sind."

Dr. Yacin Bongers, Entwicklungsingenieur more

71 Jobs

im Bereich Ingenieur- und Technikwissenschaften (Mechatroniker) am Standort Gifhorn

    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Wir bieten interessante Themen für Abschluss- sowie Studien- und Projektarbeiten auf dem Gebiet der Berechnung/ Simulation von Einspritzsystemen und -komponenten.

    Ihre Aufgabenbereiche umfassen:

    • Untersuchung, Berechnung und Auswertung von hydraulischen Fragestellungen
    • Simulation in 1D, 2D oder 3D sowie Validierung und Bewertung
    • Mitarbeit und Einbindung bei aktuellen Projekten
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Rostock

    Ihre Aufgaben

    Im Bereich Powertrain Mechatronik bieten wir Abschlussarbeiten auf dem Wissenschaftsgebiet Automatisierungstechnik an. Die Aufgabenstellungen beinhalten Themengebiete wie Automatentheorie, Steuerungstechnik, Prozessinformatik sowie Modell- und signalbasierte Diagnose.

    Themen sind unter anderen in folgenden Bereichen angesiedelt:

    • Prüfstandsautomatisierung
    • Erstellung von automatisierten Diagnoseskripten
    • On- und Offboard-Diagnose im KFZ
    • Analyse des Gesamtsystemverhalten bei Komponentenausfall
    • Diagnose der Kühlkomponenten in Hybrid-Antriebssträngen
    • Diagnose der Hochvoltkomponenten in elektrifizierten Fahrzeugen

    Die Bearbeitung findet je nach Projektorientierung an unseren Standorten Gifhorn oder Rostock statt. Die fachliche Betreuung wird durch zwei qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter des Fachbereichs in Anlehnung an die jeweilige Prüfungsordnung geleistet. Eine Kombination bzw. Abfolge von Fachpraktikum und Abschlussarbeit ist in Übereinstimmung mit der jeweiligen Prüfungsordnung möglich.
    Bitte geben Sie uns im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort an.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Wir bieten ständig interessante Themen für Bachelor- und Masterarbeiten sowie Studien- und Projektarbeiten auf dem Gebiet der Berechnung/ Simulation von Verbrennung und Schadstoffbildung für Dieselmotoren.

    Folgende konkrete Themenvorschläge können wir Ihnen anbieten:

    • Bewertung bestehender Verbrennungs- und Emissionsmodelle für NFZ-Dieselmotoren

      Das Ziel dieser Abschlussarbeit ist die Kalibration sowie der Test und die Validierung bestehender Verbrennungs- und Emissionsmodelle für NFZ-Dieselmotoren

    • Kalibrierung und Test eines inversen Verbrennungsmodells bei Dieselmotoren

      Ein von IAV entwickeltes inverses Verbrennungsmodell berechnet die Einspritzrate aus der Ziel-Brennrate mit Hilfe von physikalischen Modellen zur Vorsteuerung der Verbrennung. Das Ziel dieser Abschlussarbeit ist die Bedatung/ Kalibrierung der Parameter sowie Bewertung der Vorhersagefähigkeit des inversen Verbrennungsmodells. Die Messdaten sowie kalibrierte Modelle von NFZ-Konzepten werden zur Verfügung gestellt.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Durch den Einsatz von Hochvoltsystemen in Hybrid- und E-Fahrzeugen ergeben sich ständig neue Anforderungen, um einen sicheren Umgang mit diesen Systemen zu gewährleisten. Dazu gehört u.a. eine robuste und gesetzeskonforme Bestimmung des Isolationswiderstandes im Hochvoltsystem. Im Rahmen Ihrer Aufgabe haben Sie die Möglichkeit, an der Entwicklung einer optimierten Messmethodik mitzuwirken.

    • Konzepterstellung für mögliche Messabläufe
    • Validierung der Messabläufe (bspw. mit Hilfe einer Simulation)
    • Umsetzung eines Messablaufs in einer elektronischen Messeinrichtung
    • Erprobung der Messeinrichtung an Fahrzeugen mit Hochvoltsystem

    Die Tätigkeit ist ebenfalls im Rahmen einer studentischen Mitarbeit möglich.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Die Entwicklung der künstlichen Intelligenz hat in den letzten Jahren große Sprünge gemacht, welche uns als IAV erlaubt die Qualität und Vielfältigkeit unserer Innovative Themen und der damit möglichen Analysen und Umsetzungen schneller in Serie zu bringen. Im Rahmen dieser Arbeit soll untersucht werden, inwiefern sich künstliche Intelligenz (KI) bzw. Neuronale Netze (NN) eignen, um ortsungebundenen Objekte in Kamerabildern (Sensoraufnahmen) zuverlässig zu detektieren. Dazu müssen die Modelle der neuronalen Netze mit Merkmalen von Objekten in verschiedenen Situationen angelernt und anschließend verglichen werden. Der zu entwickelnde Algorithmus soll in der Lage sein, über die Neuronalen Netze (unter Verwendung von CNN, DNN, Deep Learning Algorithmen etc.) die Position und den Zustand der Insassen (Schläfrig, Aufmerksam etc.) zu erkennen und zu trainieren. Die Ergebnisse sollen über eine LED-Beleuchtung angezeigt werden können.

    • Einarbeitung in die Grundlagen der Lichttechnik
    • Erstellung der Neuronale Netze und die Modelle trainieren und vergleichen
    • Entwicklung eines Konzepts für den intelligenten Innenraum
    • Umsetzung des Konzepts und Bewertung der Ergebnisse
    • Erstellung Abschlussbericht
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Dieselmotoren besitzen heutzutage vorwiegend Aufladesysteme zur Verbesserung der Leistung unter Einhaltung der Abgaswerte. Eine entsprechende modellbasierte Regelung sorgt für die Einhaltung der vorgegebenen Sollwerte. Das Modell, auf welchem die Regelung basiert weist auf Grund von Serienstreuungen und Alterungsprozessen manchmal ein schlechteres Verhalten als der ursprüngliche Entwicklungsendzustand. Da in den letzten Jahren im Bereich Künstliche Intelligenz viele Fortschritte erzielt worden sind, soll im Rahmen einer Abschlussarbeit auf Basis dieser neuen Erkenntnisse eine KI-basierte Adaption des Modells entwickelt, simuliert und getestet werden, um die Potenziale solcher Verfahren zu bewerten.

    Für die Unterstützung unseres Teams bei IAV suchen wir einen Studenten, der sich für die oben beschriebene Aufgabe interessiert und im Rahmen einer Bachelor- oder Masterarbeit die folgenden Teilaufgaben bearbeiten möchte:

    • Aufbau einer Simulationsumgebung in Matlab
    • Auflistung aller einflussnehmenden Parameter
    • Auswahl einer KI-basierten Lernmethode zur Beobachtung
    • Offline-Implementierung in die Simulationsumgebung
    • kritische Betrachtung zur Verwendung der gewählten Methode unter Echtzeitbedingungen

     

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • Weissach,
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Im Bereich Powertrain Mechatronik bieten wir Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten) rund um ottomotorische und hybridische Antriebskonzepte an. Im Rahmen unserer Vor- und Serienentwicklungsprojekte stellen sich unter dem Ziel der Optimierung der Emissionen und des Wirkungsgrads vielfältige Aufgaben wie:

    • Modellierung und Simulation physikalischer Prozesse im Zusammenhang mit der Untersuchung und Entwicklung neuartiger Antriebsstränge, Entwicklung neuer ottomotorischer Brennverfahren sowie der Weiterentwicklung von Kraftstoffeinspritzverfahren
    • Entwurf adaptiver und prädiktiver Algorithmen insbesondere zur Weiterentwicklung von Reglerstrukturen
    • Funktions- und Softwareentwicklung

    Die fachliche wie organisatorische Betreuung wird durch i.d.R. zwei erfahrene und qualifizierte Mitarbeiter des Fachbereichs geleistet. Eine Kombination aus einem Fachpraktikum und einer anschließenden Abschlussarbeit ist in Anlehnung an die jeweilige Prüfungsordnung möglich. Bitte geben Sie im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort an.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Modellbasierte Regelung setzt die Verfügbarkeit eines hinreichend genauen dynamischen Regelstreckenmodells voraus. Für mechatronische Systeme wird ein solches Modell typischerweise über physikalische Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten systematisch abgeleitet. Der Entwicklungsaufwand für modellbasierte Regelungsansätze hängt in diesem Kontext stark von der Anzahl zu bestimmender Modellparameter aus gemessenen Prozessdaten ab. Letzteres erfolgt in der Regelung unter Einsatz von Optimierungsverfahren, wobei multikriterielle Optimierung bisher nur wenig Beachtung gefunden hat.

    Ziel dieser Arbeit ist es verschiedene verfügbare gradientenfreie Verfahren für multikriterielle Optimierung, wie z.B. evolutionäre oder Schwarmverfahren, für die Parameteridentifikation eines nichtlinearen dynamischen Benchmarksystems einzusetzen und simulativ anhand betriebsrelevanter Simulationsszenarien zu bewerten.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Modellprädiktive Regelung erweist sich aufgrund des technologischen und methodischen Fortschritts der letzten Jahre zunehmend als attraktive Alternative zur Regelung von drehzahlvariablen Windenergieanlagen. Da die zentrale Nutzgröße (bzw. Störgröße) „Windgeschwindigkeit“ der Anwendung weder genau messbar noch in die Zukunft vorhersagbar ist, sind aktive Maßnahmen zur Steigerung eines MPCs zu ergreifen. Ein vielversprechender Ansatz bietet hierfür die sogenannte szenarienbasierte modellprädiktive Regelung.

    • Entwurf eines robusten modellprädiktiven Reglers für ein akademisches Windkraftanlagenmodell 

    • Umsetzung mit Einsatz einer gegebenen MPC-Toolbox unter MATLAB/Simulink auf einem Office-PC

    • Bewertung des implementierten Reglers, simulativ in Kopplung mit einem realitätsnahen Anlagensimulator hinsichtlich des Echtzeitverhaltens, der Robustheit und der Performance

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    In Zusammenarbeit Experten der Automobilindustrie, entwickeln Sie moderne Softwarelösungen im Umfeld der Real-Driving-Emissions. Gesetzliche Emissionsvorschriften limitieren u.a. die Abgasemissionen von Kraftfahrzeugen. Aktuelle Regelungen in der EU verlangen die Prüfung des Emissionsverhaltens im realen Fahrbetrieb. Die gewonnenen Messdaten müssen sowohl auf formale Plausibilität als auch auf ihre physikalische Sensitivität hinsichtlich des motorischen Betriebszustands und dessen Parameter analysiert werden. Dadurch ergibt sich eine Vielzahl von softwaretechnischen Anwendungsmöglichkeiten mit unterschiedlichen Schwerpunkten:

    • Klassische Softwareentwicklung (MATLAB/Simulink, Python)
    • Design und Umsetzung anwenderfreundlicher GUIs
    • Big Data Anwendungen

     Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    • Entwicklung eines Tools zur Schraubenberechnung für Catia V5
    • Erarbeitung eines Toolkonzeptes
    • Programmierung des Tools in VBA
    • Durchführung einer Pilotphase mit Testusern
    • Begleitung des Rollouts 
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    In der Fahrzeugentwicklung kommt es bei Coupé-Modellen immer wieder zu Grenzen bei der Auslegung des Heckscheiben-Heizfeldes. Grund hierfür sind die schräg gestellten Heckscheiben und die sich daraus ergebenden Scheibengrößen, denen jedoch eine begrenzte Leistung seitens der Bordnetzelektronik zur Verfügung steht. In Folge dessen kann eine gleichmäßig, schnell und vollständig abtauende Heckscheibe nicht gewährleistet werden.

    • Prüfung der Möglichkeiten zur Heizfeldeinteilung/ -positionierung nach gegebenen Grenzwerten
    • Abstimmung mit der Bordnetzelektronik
    • Analyse eines größeren Heizfeldes in Bezug auf Wirtschaftlichkeit unter Berücksichtigung der Gesetzeslage und Kundenbefragungen
    • Dokumentation in Form einer Auslegungsrichtlinie bzw. Empfehlung

    Die Tätigkeit kann auch im Rahmen eines Praktikums durchgeführt werden.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Sie sind hochmotiviert und möchten effizient und zielgerichtet eine Promotion abschließen? Dann sind Sie in unserer Forschungsgruppe Data Analytics genau richtig. Unsere Ziele sind die Nutzbarmachung und Weiterentwicklung von KI-Methoden für mechatronische (Serien-)Anwendungen. Für den Ausbau unserer Forschungsgruppe suchen wir Mathematiker (m/w), Physiker (m/w) und Informatiker (m/w).

    Ihre Aufgabe besteht in der Evaluation und Weiterentwicklung von Methoden in den Bereichen Datenanalyse, maschinellen Lernen, Signalverarbeitung sowie der Modellbildung physikalischer Prozesse. Dabei beschäftigen Sie sich sowohl mit offline-Algorithmen zur Optimierung mechatronischer Systeme als auch mit Methoden für den online-Einsatz zur Integration in die Steuergeräte von elektrifizierten Antriebsträngen mit Hocheffizienz-Motorentechnik.

    Nachwuchskraft
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Sie sind hochmotiviert und möchten effizient und zielgerichtet eine Promotion abschließen? Dann sind Sie in der Forschungsgruppe Regelungstechnik, mit dem Ziel elektrifizierte Antriebstränge, Hocheffizienz-Motorentechnik und neuartige Komfort- und Sicherheitssysteme durch innovative Regelungskonzepte für höchste Ansprüche vorzubereiten, genau richtig.

    Für den Ausbau der Forschungsgruppe suchen wir Regelungstechniker (m/w) mit Forschungsschwerpunkt auf daten- und modellbasierte Verfahren.
    Ihre Aufgabe besteht in der Evaluation und Weiterentwicklung von Methoden im Bereich Regelungstechnik, Diagnose, Maschinelles Lernen und Signalverarbeitung als auch für Modellbildung physikalischer Prozesse. Dabei liegt der Fokus auf der Entwicklung von neuen Algorithmen für den Einsatz in Motorsteuergeräten. Durch den direkten Kontakt zur Serienentwicklung und den Einsatz von Rapid-Prototyping-Hardware haben Sie jederzeit die Möglichkeit sich schnelles und effizientes Feedback zu den einzelnen Entwicklungsschritten einzuholen.

    Nachwuchskraft
    Teilzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Sie verstärken unsere Projektteams bei der Systementwicklung, Optimierung und Bedatung der On-Board-Diagnose. Hierbei sind Sie im Bereich Motormanagement- und Abgasnachbehandlungssysteme zukunftsweisender Diesel-Verbrennungsmotoren eingesetzt. Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

    • Anwendung modernster Mess- und Applikationssysteme sowie innovativer IAV-eigener Tools am Fahrzeug, Prüfstand oder Testplatz
    • Validierung der Bedatung im Rahmen von Erprobungen unter extremen Umweltbedingungen
    • Koordination von Aufgaben und Terminen mit den Kunden

    Der Einsatz erfolgt in unserem Büro Braunschweig.

    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Ihr Aufgabengebiet umfasst die Systemoptimierung und Bedatung der Motormanagementsysteme zukunftsweisender Dieselmotoren und Hybridkonzepte in den Bereichen Regelung, modellbasierte Systeme, Fahr- und Komfortfunktionen sowie Abgasnachbehandlung. Im Zuge Ihrer Tätigkeit arbeiten Sie an unserem Standort Braunschweig mit modernsten Mess- und Applikationssystemen sowie innovativen IAV-eigenen Tools am Fahrzeug, Prüfstand oder Testplatz. Im Einzelnen umfassen Ihre Aufgaben:

    • Erstellung von neuen Daten und Absicherung im Fahrzeug

    • Auswertung und Präsentation von Entwicklungsergebnissen

    • Spezifikation von Anforderungen für die Motorsteuerungssoftware

    • Teilnahme an Erprobungsfahrten und Softwareinbetriebnahmen

    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Neckarsulm,
    • Ingolstadt

    Ihre Aufgaben

    In einem hoch motivierten Team arbeiten Sie an anspruchsvollen und zukunftsweisenden Aufgaben im Bereich Brennstoffzellen-Fahrzeugentwicklung. Mit der Perspektive auf eine Weiterentwicklung bei IAV übernehmen Sie folgende interessante Tätigkeiten:

    • Entwicklung und Erprobung von Brennstoffzellen / -stapeln bzw. Komponenten von Brennstoffzellensystemen sowie deren Integration ins Fahrzeug
    • Abstimmung von Entwicklungsumfängen mit Kunden und Entwicklungspartnern sowie Präsentation der Ergebnisse
    • Anforderungsmanagement
    • Komponenten- und Systemtests
    • Projektmanagement
    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • Weissach,
    • München

    Ihre Aufgaben

    Moderne Fahrzeuge zeichnen sich durch komplexe elektronische Architekturen und Funktionen aus, die immer stärker die klassischen Fahrzeugdomänen Antrieb, Fahrwerk und Komfort zum Nutzen des Autofahrers integrieren. Beispiel hierfür ist die Start-Stopp-Funktion, die den Motor unter Berücksichtigung verschiedenster Energiemanagementaspekte (Klimaanlage etc.) automatisch deaktiviert und aktiviert. Ein weiterer Fall ist das Adaptive Cruise Control (ACC), welches z.B. durch die Verwendung von Kartendaten weiter verbessert wird und so u.a. besonders effizientes Autofahren ermöglicht.

    Eingebunden in ein Team von Ingenieuren, Informatikern und Technikern erhalten Sie Einblick in die Entwicklung moderner Elektrik/Elektronik (E/E) im Kraftfahrzeug. Dies umfasst eine oder mehrere der folgenden Aufgaben: 

    • E/E-Konzeptentwicklung und E/E-Architekturen
    • Entwicklung und Absicherung vernetzter E/E-Funktionen
    • E/E-Integration und Test

    Nach Qualifikation und Interesse können die Aufgaben im Schwerpunkt theoretisch (z.B. Konzeptarbeit, Analysen) oder praktisch (z.B. internationale Fahrzeugerprobung) gestaltet werden. Durch die Arbeit an moderner Fahrzeugelektronik knüpfen Sie bereichsübergreifend Kontakte zu Experten aus verschiedenen Fachabteilungen von IAV.

    Bitte geben Sie uns im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort an.

    Nachwuchskraft
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Für den Ausbau und die Stärkung unseres Teams Steuergeräte Hardwareentwicklung suchen wir einen Entwicklungsingenieur (m/w) am Standort Gifhorn für folgende Aufgaben:

    • Spezifikation von Anforderungen an elektronische Steuergeräte
    • Entwicklung von digitalen Steuerungskomponenten auf Basis moderner Mikroprozessortechnologie
    • Entwicklung von Leistungsschaltern im Nieder- und Hochvoltbereich sowie deren Ansteuerungen
    • Design und Spezifikation von Printed Circuit Boards
    • Spezifikation und Durchführung von Hardwaretests und Funktionsprüfungen
    • Erstellung von internen und externen Dokumentationen
    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Sindelfingen,
    • Dresden,
    • Gifhorn,
    • München,
    • Berlin,
    • Chemnitz,
    • Weissach

    Ihre Aufgaben

    Wir entwickeln Funktionssoftware für die Bereiche E-Mobility, Karosserieelektronik sowie Komfort- und Fahrerassistenzsysteme und suchen Sie für den Ausbau unseres Teams. Neben der konventionellen Softwareentwicklung in C/C++ nutzen wir modellbasierte Entwicklungswerkzeuge wie Matlab/Simulink. Die Entwicklung basiert auf modernen Prozessen und umfasst die Umsetzung von der Anforderungsanalyse, über Design und Implementierung bis hin zu Funktions- und Softwaretests. Sie gestalten die Entwicklung moderner Softwarearchitekturen im Kraftfahrzeug. Dieses beinhaltet eine oder mehrere der folgenden Aufgabenfelder:

    • Requirements Engineering mit DOORS
    • Funktions- und Softwarearchitekturentwurf
    • Modellierung und automatische Codegenerierung
    • Integration und Test von Software in Embedded Systeme
    • Verantwortung in verschiedenen Prozessrollen der Softwareentwicklung

    Bitte geben Sie uns im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort an.

    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ludwigsburg/ Stuttgart,
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Unsere Mitarbeiter arbeiten deutschlandweit in Projekten der Entwicklung, Beschreibung, Umsetzung, Integration und dem Test der Funktionen des Energiebordnetzes. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung neuer Komponenten sowie der Darstellung neuer Funktionen, der Integration in Fahrzeugprojekte und der Absicherung sowie Verifizierung. Unsere Kompetenzfelder liegen in der Herleitung von Maßnahmen zur CO2-Reduktion und Effizienzsteigerung, im Lademanagement von Plug-in-Hybriden oder E-Fahrzeugen, in der Bordnetzstabilität und Ladebilanz sowie in der Simulation von Energiebordnetz-Konzepten.

    Ausgehend von der Analyse der Funktionsarchitektur und den Anforderungen an die Energieversorgung eines aktuellen Fahrzeugprojekts erarbeiten Sie Konzepte zur funktionalen Gestaltung der Energiespeicher und des Energiebordnetzes sowie dessen Softwareumsetzung. Die Aufgabenschwerpunkte im Team sind:

    • Entwurf, prototypische Entwicklung, Spezifikation und Verifikation von Funktionen und Bauteilen des Fahrzeugenergiebordnetzes
    • Erprobung, Versuch und Test sowie Applikation
    • Inbetriebnahmen und Fehlersuche am Prüfstand und Fahrzeug
    • Modellierung und Simulation von Batterien
    • Verifikation und Validierung des Energiebordnetzes sowie dessen Komponenten durch Simulation und Test/Versuch
    • Beurteilung dynamischer Bordnetzzustände und Sicherstellung der Bordnetzstabilität
    • Entwurf und Konzeptbeurteilungen zur Auslegung des Energiebordnetzes auf neuen Spannungsebenen

    Bitte geben Sie uns im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort an.

    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    • Analyse von Fahrwerksfunktionen (inkl. I/O-Schnittstelle)
    • Spezifikation und Entwicklung von Fahrmanövern zum Ansprechen / Auslösen der Fahrwerksfunktion
    • Anforderungsbasierte Testfall-Spezifikation, Testdurchführung sowie -bewertung und Report der Ergebnisse
    • Nachstellung von Auffälligkeiten aus dem Fahrversuch am Prüfstand (Stimulus, Nachfahrmessungen)
    • Anpassungen und Erweiterung von HiL-/SiL-Modellen sowie der Funktionsumsetzung
    • Weiterentwicklung des Simulationsmodells zur Erhöhung der Modellgenauigkeit
    • Unterstützung von Toolentwicklungen sowie Anforderungs- und Änderungsmanagement
    Nachwuchskraft
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Bei der Generierung und Umsetzung von Innovationen für modernste Fahrzeugmanagementsysteme zählen wir heute schon zu den Technologieführern. Steigende Herausforderungen bei der Systemoptimierung hinsichtlich Komfort, Systemkosten und Fahrverhalten erfordern allerdings eine kontinuierliche Weiterentwicklung. Durch die Einführung neuer Antriebskonzepte wie Hybrid- und E-Fahrzeuge wurde darüber hinaus die Überarbeitung bekannter Antriebsstrangmanagement- und Fahrerassistenz-Funktionen zu hybridfähigen Otto-Diesel-übergreifenden Fahrzeugfunktionen unerlässlich. Wir suchen Sie als Entwicklungsingenieur (m/w) für die Funktionsentwicklung und Systemoptimierung in einem der unten genannten Bereiche. Sie bearbeiten die Funktionen im Motorsteuergerät, die die Schnittstelle zwischen den Fahrzeugkomponenten und den verschiedensten Antriebsvarianten darstellen:

    • Fahrerassistenzsysteme, Längsdynamikregelung
    • Prädiktive Fahrfunktionen
    • Fahrverhalten
    • Drehzahlregelung
    • Antriebsstrangmanagement
    • Schwingungsmodellierung und -kompensation
    • Modellbasierte virtuelle Fahrzeugsensoren
    • Funktionale Sicherheit und EGAS-Überwachung

    Bitte geben Sie uns im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort an.

    Nachwuchskraft
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • München,
    • Sindelfingen

    Ihre Aufgaben

    Der Arbeitskreislauf in der Flottenerprobung auf nationaler und internationaler Ebene ist spannend und vielseitig. Die Technik eines gesamten Fahrzeugs will analysiert werden, um den steigenden Anforderungen an ein modernes Automobil von heute gerecht zu werden. Ihr zukünftiges Tätigkeitsspektrum umfasst im Hinblick auf die Flottenerprobung folgende Aufgaben:

    • Ausrüstung und Koordination national und international betriebener Flotten
    • Organisation und Durchführung von Fahrzeugumbauten sowie Inbetriebnahme ausgewählter Messtechnik im Fahrzeug
    • Aufzeichnung von Messdaten entsprechend abzustimmender Aufzeichnungskonzepte
    • Entwicklung von Auswertungsalgorithmen mit Hilfe unserer IAV-eigenen Toolkette zur automatisierten Messdatenauswertung
    • Aufarbeitung und kundengerechte Präsentation von Analyseergebnissen aus Messkampagnen
    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz,
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • Berlin,
    • Dresden

    Ihre Aufgaben

    Unsere Mitarbeiter arbeiten weltweit in Projekten, die sich mit der Konzeption, dem Entwurf, der funktionalen Auslegung, der Systembeschreibung, der algorithmischen Umsetzung, der Integration und dem Test von Systemen und Funktionen der Fahrerassistenz und des Komforts beschäftigen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie für folgende Aufgaben: 

    • Erstellung von Sicherheitsplänen 
    • Durchführung und Dokumentation von Gefahren- und Risikoanalysen sowie Ausfallanalysen FTA, FMEA, FMEDA 
    • Moderation von Analyse- und Lösungsfindungsworkshops
    • Erstellung von Sicherheitskonzepten und Ableitung von Sicherheitsanforderungen 
    • Verfolgung der Umsetzung von Sicherheitsanforderungen (Lieferantenbetreuung, Begleitung von Tests etc.) 
    • Weiterentwicklung von Analysemethoden und Mitarbeit an Prozessverbesserungen
    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Vernetzte, immer komplexer und intelligenter werdende Fahrzeugfunktionen und Dienste im Automobil sowie das Zusammenspiel zwischen Automobil und deren Infrastruktur bis hin zur mobilen Anwendung halten immer stärker Einzug in unser tägliches Leben.

    Das Themengebiet der Funktionalen Sicherheit bietet Ihnen dazu sowohl vielfältige Herausforderungen, die Sie mit unseren Experten aktiv lösen, als auch einen fundierten Einstieg in diese hochinteressante Materie und die Möglichkeit, diese Welt mitzugestalten und sicherer zu machen.

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie für folgende wesentliche Themen:

    • Entwicklung von funktionalen und technischen Sicherheitskonzepten für das Fahrzeug allgemein sowie in Zusammenspiel mit Infrastruktur und Kommunikationsstrecken
    • Funktions- und Systemanalysen der Nominalfunktionen mit Hinblick auf mögliche Lösungsräume
    • Moderation von Analyse- und Lösungsfindungsworkshops
    • Technische Abstimmungen mit Auftraggebern und Lieferanten
    • Durchführung von Sicherheitsanalysen
    • Mitgestaltung und Weiterentwicklung von Methoden und Prozessen zur Funktionalen Sicherheit mit Hinblick auf technische Anwendbarkeit im Projekt

    Bitte geben Sie uns im Anschreiben Ihre(n) bevorzugten IAV-Standort(e) an.

    Nachwuchskraft
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    • System- sowie. Funktionsentwicklung im Umfeld Fahrwerk (geregelte Brems- und Lenksysteme sowie Dämpferregelung)
    • Analyse der Anforderungen an die Funktion und das System
    • Entwicklung von Konzepten sowie Analyse vorhandener Konzepte für neuartige Funktionen mechatronischer Fahrwerksysteme
    • Modellierung und Implementierung von Funktionen mittels MATLAB/Simulink
    • Aufbau von Entwicklungsumgebungen für Fahrzeuge und Prüfstände

    Der Einsatz erfolgt in unserem Büro in Braunschweig.

    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Sie sind der Meinung, dass für moderne Motormanagement-Systeme eine stetige Weiterentwicklung unerlässlich ist, um zukünftig der Verantwortung einer sauberen Umwelt gerecht zu werden? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir suchen Sie!

    Moderne Motormanagement-Systeme müssen stetig hinsichtlich Kosten, Kraftstoffverbrauch, Emissionen und Fahrverhalten optimiert werden. Ein intelligentes Management des Luftsystems ermöglicht in diesem Kontext entscheidende Fortschritte. Für die nächste Generation von Verbrennungsmotoren entwerfen wir neue Konzepte der modellbasierten Regelung des Ladedrucks und der Abgasrückführung. Diese begleiten wir durch den gesamten Entwicklungsprozess bis hin zur Serienreife. Durch die theoretische Beschreibung und die Parametrierung der Modelle und der Regelung im Softwaresystem haben wir die Möglichkeit, in hohem Maße interdisziplinär zu arbeiten.

    Für die Unterstützung unseres Teams bei IAV im Großraum Braunschweig/Hannover suchen wir einen neuen Mitarbeiter (m/w). Sie erwartet das nachfolgende Aufgabenspektrum:

    • Identifikation, Modellbildung und numerische Berechnung von thermodynamischen Vorgängen im Luftsystem des Dieselmotors
    • Vermessung von Aufladesystemen am Motorprüfstand
    • Modellierung, Simulation und Parametrierung der modellbasierten Abgas­rückführ- und Ladedruckregelung
    • Analyse und Design komplexer Regelkreisstrukturen an hochgradig nicht-linearen Strecken
    • Weiterentwicklung mathematischer Optimierungsverfahren zur Automatisierung der Parametrierung
    • Erstellung und Umsetzung von Konzepten für neue Softwarefunktionen im Rahmen des Luftsystemmanagements
    • Überprüfung und Absicherung umgesetzter Funktionen am Fahrzeug oder Motorprüfstand mit Rapid-Prototyping-Systemen
    • Teamübergreifende Bearbeitung von Projekten
    • Pflege von Kontakten zu Hochschulen und Universitäten
    Nachwuchskraft
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Funktionsverantwortung zentrales Diagnose-Modul und OBD-Testerausgabe für Motorsteuergeräte:

    • Klärung Funktionsanforderungen mit Kunden 
    • Erstellung von Spezifikationen
    • Klärung von Umsetzungsdetails mit der Software-Entwicklungsabteilung  
    • Inbetriebnahme und Testen von neuen Funktionen 
    • Analyse von Fehlverhalten, Erarbeitung von Korrekturmaßnahmen und Verfolgung der Fehlerbehebung 
    • Validierung der Funktionen gegenüber Lastenhefte und OBD Gesetzesanforderungen 
    • Aufbau eines automatischen Testsystems 
    • Kalibration Motorsteuergerätesoftware zentrales Diagnose-Modul und der OBD-Testerausgabe
    Nachwuchskraft
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Weissach

    Ihre Aufgaben

    Die Regelung automobiler Strecken hat mittlerweile einen hohen technischen Entwicklungsstand erreicht. Weitere Maßnahmen zu deren Verbesserung, sowie die Anforderungen neuer Produkte erfordern moderne regelungstechnische Ansätze.

    Als neues Mitglied im zentral aufgestellten Team von Spezialisten der Regelungstechnik entwerfen Sie moderne Lösungsansätze zu neuen Herausforderungen. Ihre Aufgaben umfassen Regler-, Beobachter- und Diagnoseentwurf sowie dazugehörige Stabilitäts- und Robustheitsaussagen. Dabei gehört die steuergerätefähige, serienreife Umsetzung der von Ihnen entwickelten Konzepte genauso zu Ihren Aufgaben wie die vorherige Modellierung der Strecken. Die Bearbeitung der Aufgaben erfolgt in Teams.

    Bitte geben Sie uns im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort an.

    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Um zukünftige Verbrennungsmotoren konkurrenzfähig zu gestalten gilt es, kostengünstige Komponenten zu entwickeln, die hinsichtlich Umgebungsbedingungen, Genauigkeit, Größe, Gewicht und Energiebedarf die herausfordernden Anforderungen über die gesamte Lebensdauer eines Fahrzeugs erfüllen. Auch die zukünftigen gesetzlichen Abgasgrenzwerte lassen sich nur mit Komponenten entsprechender Güte erreichen. Unsere Fachabteilung ist dazu seit einigen Jahren erfolgreich in der Serienentwicklung von Sensoren und Aktoren tätig. Ihre Tätigkeiten umfassen:

    • Serienentwicklung und Qualifizierung von Sensoren, Aktoren und Niedervolt-Leistungselektronik-Systemen gemeinsam mit unseren Kunden
    • Kommunikation mit Kunden und Zulieferern
    • Mess- bzw. Analyseaufgaben an Fahrzeugen und Komponenten
    • Koordination und Durchführung aller entwicklungsbegleitenden Aktivitäten (Lastenhefterstellung / Design Reviews)
    • Verifizierung der Komponenten bis hin zur Validierung in der Vorserie
    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Vernetzte, immer komplexer und intelligenter werdende Funktionen in Fahrzeugen sowie zwischen Automobilen und Infrastruktur bis hin zu unseren mobilen Endgeräten halten immer stärker Einzug in unser tägliches Leben. Das Themengebiet der Sicherheitsanalysen geht dabei für IAV über pure FMEA-Moderation weit hinaus und in die Tiefe.

    Gemeinsam mit unseren Experten steigen Sie in dieses Thema im Bereich vernetzter Fahrzeugfunktionen zum einen und Vernetzung mit der Infrastruktur zum anderen systematisch ein. Sie übernehmen in einem engagierten und sehr kooperativen Team vielfältige Arbeitsaufgaben im Bereich der Sicherheitsanalysen in unseren Kundenprojekten zur Funktionalen Sicherheit und bereichern uns mit Ihrer Erfahrung, Kompetenz und Kreativität.

    Ihre Aufgaben umfassen folgende wesentliche Themen:

    • Erstellung, Bearbeitung und Durchführung von Risikoanalysen (z.B. System FMEA, FTA Gefährdungs- und Risikoanalysen)
    • Inhaltliche und technische Abstimmungen mit Auftraggebern und Lieferanten
    • Koordination, Moderation und Dokumentation von Arbeitsterminen
    • Harmonisierung und Abgleich von Analyseschnittstellen und Ergebnissen
    • Umsetzungs- und Maßnahmenverfolgung
    • Einsichtnahme und Bewertung von Komponenten-FMEA, zulieferseitigen FTA und Gefährdungsbewertungen
    • Mitgestaltung und Weiterentwicklung von Methoden und Prozessen zum Thema Sicherheitsanalysen mit Hinblick auf technische Anwendbarkeit im Projekt

    Bitte geben Sie uns im Anschreiben Ihre(n) bevorzugten IAV-Standort(e) an.

    Nachwuchskraft
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Das Lenkrad als charakterbildendes Element vermittelt Fahrerlebnis und Sicherheit. Ein modernes Lenksystem besteht zusätzlich aus Lenksäule, elektrischer Lenkkraftunterstützung sowie Lenkgetriebe. Viele Funktionen dieses Gesamtsystems enthalten sicherheitsrelevante Elemente. Ziel unserer Arbeit ist es, potenzielle Gefahren und Risiken, die von den zu entwickelnden Komponenten ausgehen, zu identifizieren, zu bewerten und Lösungen zu erarbeiten. Hierzu entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden funktionale und technische Sicherheitskonzepte, setzen sie nach eingehender Analyse um und testen sie in Fahrversuchen. Folgende interessante und abwechslungsreiche Aufgabenschwerpunkte erwarten Sie in Ihrem neuen Tätigkeitsfeld:

    • Bewertung von Fahrzeugfunktionen hinsichtlich potenzieller Gefahren und Risiken im Straßenverkehr
    • Koordination und Durchführung von Validierungsversuchen zur Kontrollierbarkeit von Fehlfunktionen in spezifischen Fahrsituationen
    • Entwicklung von Diagnose- und Notlaufkonzepten für Lenksysteme
    • Ableitung und Spezifikation von Verifikationsumfängen
    • Projektbegleitende Unterstützung bei der Freigabe der elektronischen und softwarebasierten Sicherheitsfunktionen
    • Normgerechte Dokumentation der sicherheitsrelevanten Entwicklung
    • Eigenverantwortliches Projektmanagement inklusive termingetreuer und qualitativ hochwertiger Erstellung von Versuchsberichten und weiteren Arbeitsprodukten
    Nachwuchskraft
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Um Funktionen für das automatische Fahren und intelligente Transportsysteme entwickeln und testen zu können, gilt es, Demonstratoren (Versuchsfahrzeuge) aufzubauen, die mit unterschiedlicher Sensorik und ansteuerbarer Aktorik ausgerüstet sind. Sie begleiten den kompletten Aufbauprozess von der Konzeption über die Koordination der Werkstattarbeiten bis hin zu Inbetriebnahme und Test. Weiterhin sind Sie für die Funktionsfähigkeit der verbauten Komponenten und Umbauten während der Entwicklungs- und Testphase verantwortlich.

    Folgende Aufgaben erwarten Sie bei uns:

    • Integration von Sensoren und Rechentechnik in Versuchsfahrzeuge sowie Kalibrierung und Inbetriebnahme
    • Ermöglichen der Ansteuerung von Längs- / Queraktorik und anderen Fahrzeugschnittstellen
    • Mess- und Analysetätigkeiten an Fahrzeugen und Komponenten
    • Programmierung von CAN- und Flexray-Gateways sowie Erstellung von Vernetzungsplänen
    • Begleitung von Testfahrten und Erprobung sowie Koordination von Werkstattarbeiten
    • Kommunikation mit Kunden und Zulieferern
    Nachwuchskraft
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Bei der Umsetzung von Innovationen auf modernste Fahrzeugmanagementsysteme zählen wir heute schon zu den Technologieführern. Steigende Herausforderungen bei der Systemoptimierung hinsichtlich Komfort, Systemkosten und Fahrverhalten erfordern allerdings eine kontinuierliche Weiterentwicklung. Durch die Einführung neuer Antriebskonzepte wie Hybride und E-Fahrzeuge wurde darüber hinaus die Überarbeitung bekannter Antriebsstrangmanagement- und Fahrerassistenz-Funktionen zu hybridfähigen Otto-Diesel-übergreifenden Fahrzeugfunktionen unerlässlich. Wir suchen Sie als Experten (m/w) für die Funktionsentwicklung und Systemoptimierung in einem der unten genannten Bereiche. Sie bearbeiten die Funktionen im Motorsteuergerät, die die Schnittstelle zwischen den Fahrzeugkomponenten und den verschiedensten Antriebsvarianten darstellen:

    • Fahrerassistenzsysteme, Längsdynamikregelung
    • Prädiktive Fahrfunktionen
    • Fahrverhalten
    • Drehzahlregelung
    • Antriebsstrangmanagement
    • Schwingungsmodellierung und -kompensation
    • Modellbasierte virtuelle Fahrzeugsensoren
    • Funktionale Sicherheit & EGAS-Überwachung

    Bitte geben Sie uns im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort an.

    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Nürnberg

    Ihre Aufgaben

    Sie suchen einen Arbeitsplatz, der komplexe theoretische Verfahren mit praktischen Anwendungen in der Automobilbranche verbindet? Dann sind Sie im Bereich On-Board-Diagnose (OBD) genau richtig! OBD spielt in Motormanagementsystemen zukunftsweisender Dieselverbrennungsmotoren und von Abgasnachbehandlungssystemen (z.B. DPF, SCR) eine große Rolle. Sie entwickeln unter anderem neue Diagnosefunktionen und testen diese mit modernsten Mess- und Applikationssystemen direkt am Fahrzeug, Prüfstand oder Testplatz. Die gesetzliche Verschärfung von OBD-Anforderungen erfordert eine ständige Weiterentwicklung in diesem Bereich. Zudem müssen zum Ausgleich vorhandener Sensortoleranzen genauere Überwachungsalgorithmen entworfen werden. Ihre Aufgaben werden unter anderem sein:

    • Optimierung und Bedatung von OBD-Funktionen
    • Entwicklung von Überwachungsalgorithmen
    • Teamübergreifende Bearbeitung von Projekten
    • Überprüfung und Absicherung umgesetzter Funktionen am Fahrzeug, Prüfstand oder Testplatz
    • Reisetätigkeit für Fahrzeugtests mit Versuchsträgern zu weltweiten Erprobungen
    Nachwuchskraft
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Immer mehr Fahrzeuge kommunizieren und vernetzen sich mit ihrer Umgebung. Dabei kommen zum einen klassische Fahrzeugkomponenten, zum anderen typische Aspekte von IT-Systemen wie Netzwerke, Sicherheit oder mobile Applikationen, zum Einsatz. Sie werden dazu beitragen, ein reibungsloses Zusammenspiel verschiedener Technologien und Systeme zu realisieren und zusammen mit unterschiedlichen Fachabteilungen und Zulieferfirmen den Systemverbund funktional zu stabilisieren:

    • Integrationssteuerung eines Telematiksystems inklusive aller relevanten (Sub-)Systeme im Fahrzeugverbund
    • Technische Koordination und Abstimmung der zugehörigen Funktionen und Bauteile
    • Erarbeitung von Freigabeempfehlungen für Teil- und Gesamtsysteme
    • Kommunikation und Präsentation des Entwicklungsfortschritts gegenüber dem Management
    • Begleitung des gesamten Entwicklungsprozesses von der ersten Fahrzeugintegration bis zur Serienreife

    Neben rein funktionalen Fragestellungen stehen auch Themen des Datenschutzes, der Nutzerschnittstellen, der Integration in die Produktionsprozesse und Gesamtsystemfreigaben im Fokus. Dabei nehmen Sie maßgeblich Einfluss auf völlig neue Serienfunktionen – z. B. die Fernsteuerung von Fahrzeugfunktionen via Smart Phone – und tragen zur fristgerechten Umsetzung bei.

    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Im Engineering-Segment der Automobilindustrie wächst zunehmend der Kostendruck, sodass es immer wichtiger wird, die Projektkalkulation exakt auf die Projektbedürfnisse abzustimmen. IAV hat eine Vielzahl von Kunden mit unterschiedlichen Bedürfnissen bezüglich der Angebotsstruktur. Diese Strukturen sollen entsprechend analysiert und in der Arbeit berücksichtigt werden.

    Aufgabenstellung:

    • Einarbeitung in die relevanten Projektabläufe
    • Kostenanalyse bezogen auf die Aktivitäten
    • Einarbeitung in die Angebotserstellung
    • Darstellung und ggf. Erweiterung des Angebotsprozesses innerhalb der Abteilung
    • Analyse und Erweiterung einer bestehenden WBS
    • Erarbeiten von notwendigen Konfigurationsmöglichkeiten für eine flexible Angebotserstellung
    • Erstellen einer Konfigurationsmöglichkeit der Aktivitäten mithilfe vorhandener Tools, z.B. Access

    Der Einsatz erfolgt in unserem Büro in Braunschweig. Im Anschluss an das Praktikum ist eine Abschlussarbeit möglich.

    Fachpraktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    • Durchführung von Versuchen am Hydraulikprüfstand
    • Aufbereitung und Auswertung von Messergebnissen
    • Erstellung von Konstruktionszeichnungen mittels CAD
    • Bearbeitung von eigenständigen Themen in diesem Bereich
    • Aktive Teilnahme am aktuellen Tagesgeschäft
    Fachpraktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Die Komplexität der Elektronik im Automobil steigt stetig an. Hierfür entwickelt IAV Embedded Software für Steuergeräte, die im Bereich der Antriebsysteme und der Energieversorgung eingesetzt werden. Zunehmend kommen auch im automobilen Umfeld Multicore Prozessoren wie z.B. der Infineon Aurix™ zum Einsatz, die einen erheblichen Einfluss auf die Software-Architektur haben. Im Zusammenhang mit unseren Vor- und Serienentwicklungsprojekten bieten wir im Rahmen der jeweiligen Prüfungsordnungen vielfältige Möglichkeiten für Fachpraktika mit folgenden Inhalten:

    • Multicore Architekturen, z.B. Infineon Aurix™
    • Modelbasierte Softwareentwicklung mit Matlab/Simulink/Stateflow und ASCET
    • Toolketten für automatische Codegenerierung
    Fachpraktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Durch die Einführung neuer Antriebskonzepte wie Hybride und E-Fahrzeuge wurde die Überarbeitung bekannter Antriebsstrangmanagement- und Fahrerassistenz-Funktionen zu hybridfähigen Otto-Diesel-übergreifenden Fahrzeugfunktionen unerlässlich. Damit steigen auch die Herausforderungen bei der Systemoptimierung hinsichtlich Komfort, Systemkosten und Fahrverhalten und erfordern eine kontinuierliche Weiterentwicklung.

    Ihr Aufgabengebiet umfasst die Funktionsentwicklung, Systemoptimierung oder Toolentwicklung in einem der unten genannten Bereiche. Sie bearbeiten hierbei die Funktionen im Motorsteuergerät, die die Schnittstelle zwischen den Fahrzeugkomponenten und den verschiedensten Antriebsvarianten darstellen.

    • Fahrerassistenzsysteme (Geschwindigkeitsregelung, vorausschauende Fahrweise)
    • Fahrverhalten (aktiver Ruckeldämpfer)
    • Drehzahlregelung
    • Antriebsstrang-Management
    • Schwingungsmodellierung und -kompensation
    • Modellbasierte virtuelle Fahrzeugsensoren
    • Überwachung und funktionale Sicherheit

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen einer studentischen Mitarbeit oder einer Abschlussarbeit durchgeführt werden.

    Bitte geben Sie im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV Standort an.

    Fachpraktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz,
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • Nürnberg,
    • München,
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Wir bieten ständig interessante und vielseitige Themen für Studenten auf dem Gebiet der Fahrerassistenz und aktiven Sicherheit an. Unsere Kompetenzfelder im Bereich Fahrerassistenzsysteme umfassen Adaptive Cruise Control, aktiver Fußgängerschutz, Blind Spot Detection, Einparkassistenz, Licht- und Sichtassistenz, Notbremssysteme, PreCrash, Rear/Front/Side View und Spurwechselassistent.

    Ihre Aufgaben können beispielsweise sein:

    • Algorithmenentwicklung auf Basis von Radar-, Ultraschall- und Lasersensoren, Car2x
    • Konzeption und prototypische Umsetzung spezifischer Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
    • Entwicklung von Testkonzepten für Fahrerassistenzsysteme
    • Programmierung, Bildverarbeitung und Visualisierung

    Diese Tätigkeit kann auch als studentische Mitarbeit oder Abschlussarbeit durchgeführt werden. Bitte nennen Sie in Ihrem Anschreiben Ihren bevorzugten Standort.

    Fachpraktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz,
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Wir bieten ständig interessante und vielseitige Themen für Studenten auf dem Gebiet der Fahrerassistenz und aktiven Sicherheit an. Unsere Kompetenzfelder im Bereich Fahrerassistenzsysteme umfassen Adaptive Cruise Control, aktiver Fußgängerschutz, Blind Spot Detection, Einparkassistenz, Spurwechselassistent, Notbremssysteme, PreCrash, Rear/Front/Side View sowie Licht- und Sichtassistenz.

    Zunehmend fordert die Entwicklung von Fahrzeugfunktionen die Verknüpfung von bestehenden Technologien. Wir entwickeln automatisierende Funktionen, welche die drahtlose Datenübermittlung via „V2X“ und den optischen Datenaustausch zwischen zwei Fahrzeugen vereinen. Hierfür soll für eine prototypische PKW-Rückleuchte die Ethernet-Schnittstelle erstellt und über das Steuergerät konfiguriert werden. Abschließend sollen durch verschiedene, externe Eingangsgrößen neuartige Lichtassistenzfunktionen auf der Rückleuchte dargestellt werden.

    Ihre Aufgaben können beispielsweise sein:

    • Implementation eine Ethernet-Schnittstelle in automobile Strukturen
    • Konzeption und prototypische Umsetzung einer neuartigen „intelligenten“ LED-Rückleuchte
    • Entwicklung von Testkonzepten für Lichtassistenzfunktionen bei Rückleuchten
    • Programmierung, Datenaufbereitung und -verarbeitung

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen einer studentischen Mitarbeit oder Abschlussarbeit durchgeführt werden. Bitte nennen Sie in Ihrem Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort.

    Fachpraktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Wir optimieren stetig moderne Motormanagement-Systeme hinsichtlich Kosten, Kraftstoffverbrauch, Emissionen und Fahrverhalten. Für die nächste Generation von Verbrennungsmotoren entwerfen wir neue Konzepte für die Ladedruckregelung und begleiten diese auch bis zur Serienreife bei mehreren großen Automobilherstellern. Durch die theoretische Beschreibung und die Parametrierung der Softwaresysteme und deren Regelung haben wir die Möglichkeit, in hohem Maße interdisziplinär zu arbeiten.

    Für die Unterstützung unseres Teams bei IAV im Großraum Braunschweig suchen wir einen Praktikanten (m/w), der sich für eines oder mehrere der folgenden Themen begeistert:

    • Analyse und Design komplexer Regelkreisstrukturen an hochgradig nicht-linearen Strecken
    • Vermessung von Aufladesystemen am Motorprüfstand
    • Bewertung der Regelbarkeit von Abgasturboladern
    • Parametrierung und Überprüfung der Ladedruckregelung an Fahrzeugen
    • Erstellung von Konzepten für neue Funktionen im Rahmen der Ladedruckregelung
    • Umsetzung von Funktionsänderungen für Motorsteuergeräte
    • Überprüfung umgesetzter Funktionen
    Fachpraktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Verbrennungsmotoren müssen ständig hinsichtlich Emissionen, Kraftstoffverbrauch, Fahrverhalten und Kosten optimiert werden. Ohne komplexe Regelungssoftware ist dies nicht zu gewährleisten. Um den steigenden Anforderungen auch zukünftig gerecht zu werden, sollen Methoden der künstlichen Intelligenz anhand rechnergestützter Modellierungen untersucht werden. Sie unterstützen erfahrene Ingenieure dabei, Methoden der künstlichen Intelligenz in der Welt des klassischen Engineerings zu etablieren. Konkret heißt das, Sie helfen bei der Recherche, beteiligen sich beim Modellaufbau, führen Simulationsberechnungen durch und beteiligen sich bei der Bewertung der Ergebnisse. Lernen Sie bei einem der größten Entwicklungsdienstleistern der Automobilindustrie weltweit die Herausforderungen der Gegenwart zu bewältigen.

    Fachpraktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Im Rahmen der Energiewende müssen moderne Energieversorgungssysteme durch die Integration regenerativer, dezentraler Erzeuger zunehmend flexibel, effizient und intelligent werden. Durch eine Kombination von innovativen Lösungsansätzen wie selbstlernende Regelungsalgorithmen, maschinelles Lernen und automatisierte Optimierungsverfahren wollen wir die Stromnetze fit machen für die Herausforderungen der Zukunft.
    Folgende Schwerpunkte können zu Ihren Aufgaben gehören:

    • Entwicklung von lernfähigen Regelungsstrategien für den Einsatz in intelligenten Stromnetzen
    • Modellierung elektrotechnischer Komponenten in Übertragungsnetzen
    • Weiterentwicklung von Optimierungsverfahren mittels Schwarmintelligenz
    • Automatisierte Datenanalyse mittels selbstlernender Algorithmen
    • Begleitung von innovativen Vorentwicklungs-Projekten im Bereich Energieverteilung
    Fachpraktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Moderne Motormanagement-Systeme müssen stetig hinsichtlich Kosten, Kraftstoffverbrauch, Emissionen und Fahrverhalten optimiert werden. Wir entwerfen für die nächste Generation von Verbrennungsmotoren neue Konzepte modellbasierter Regelungen für den Ladedruck und die Abgasrückführung. Die Grundlage bildet ein umfassendes thermo- und fluid-dynamisches Modell, dessen Verbesserung ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Zukunft ist.

    Ihre Tätigkeiten umfassen u.a.:

    • Modellierung thermo- und fluiddynamischer Regelstrecken
    • Identifikation der Strecken anhand von Fahrzeug- oder Prüfstandsmessungen
    • Analyse und Entwurf neuer Regelungsstrategien
    • Funktionale Umsetzung der entwickelten Modelle und Regler
    • Parametrierung und Test der Funktionen am Fahrzeug

    Im Anschluss an das Praktikum ist eine Weiterbeschäftigung in Form einer studentischen Mitarbeit gewünscht.

    Fachpraktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
  • Praktikum - Regelungstechnik JOB ID: TM-R11-23016
    • Gifhorn,
    • Weissach

    Ihre Aufgaben

    Die Aufgabenstellungen umfassen Themengebiete wie Entwicklung, Entwurf und Implementierung von Beobachtern, Identifikationsalgorithmen, Reglerstrukturen und Modellen für nichtlineare mechatronische Systeme.

    Konkrete Aufgabenstellungen behandeln die Themengebiete:

    • Reglerentwurfsmethoden (klassische Verfahren, adaptive, modellprädiktive und robuste Regelung ((z. B. LPV, H∞), etc.)
    • Beobachterkonzepte
    • Signalaufbereitung und -verarbeitung
    • Modellbildung und Simulation mechatronischer Systeme

    Das Praktikum erfolgt im Rahmen unseres Regelungstechnischen Exzellenzzentrums am IAV Standort Gifhorn oder Weissach. Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Fachpraktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Wir bieten ständig interessante und vielseitige Themen für ein Praktikum auf dem Gebiet der Applikation von Ottomotoren. Unter Anwendung moderner Verfahren bearbeiten Sie Aufgabenstellungen aus folgenden Bereichen:

    • Betreuung von Versuchen am Motorprüfstand
    • Fahrzeugmessungen auf der Straße und Rollenprüfstand
    • Aufbau und Betreuung von Versuchsaufbauten im Labor
    • Automatisierung von Prozessen in der Fahrzeugentwicklung
    • Planung und Teilnahme an Versuchsfahrten
    • Unterstützung der Applikationsingenieure im Tagesgeschäft
    Fachpraktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Im Bereich der Softwareentwicklung und Parametrierung eingebetteter Systeme kommen zahlreiche moderne Tools zur Datenanalyse und -darstellung zum Einsatz. Deren Verbesserung ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Zukunft. Wir bieten eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in den Bereichen Programmierung, Test und Evaluierung derartiger Tools.

    Ihre Aufgaben umfassen:

    • Softwareentwicklung (Konzeptionierung, Programmierung und Test)
    • Unterstützung bei der Implementierung
    • Evaluierung marktüblicher Lösungen
    Fachpraktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
  • mehr Jobs laden