"Es gibt einen hohen Anteil autoaffiner Ingenieure. Man arbeitet also mit Leuten zusammen, die ähnlich gestrickt sind."

Dr. Yacin Bongers, Entwicklungsingenieur more

10 Jobs

im Bereich Ingenieur- und Technikwissenschaften (Verkehrswesen) am Standort Gifhorn

    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Im Auftrag unserer Kunden entwickelt und testet unsere Abteilung Navigationslösungen in Fahrzeugen. Um den wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden, arbeiten wir fortlaufend an der Verbesserung unserer Teststrategie. Ziel der Arbeit ist es, ein Konzept zu erarbeiten und umzusetzen, welches aufgezeichnete Verkehrsmeldungen auswertet und mit realen Beobachtungen vergleicht. Diese Ergebnisse werden als Report ausgegeben.

    Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

    • Einarbeitung in aktuelle Abläufe
    • Entwicklung eines Konzepts
    • Aufzeichnen von Verkehrsmeldungen
    • Auswertung der Meldungen
    • Bewertung der Ergebnisse
    • Reporting und Darstellung der Ergebnisse
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Rostock

    Ihre Aufgaben

    Im Bereich Powertrain Mechatronik bieten wir Abschlussarbeiten auf dem Wissenschaftsgebiet Automatisierungstechnik an. Die Aufgabenstellungen beinhalten Themengebiete wie Automatentheorie, Steuerungstechnik, Prozessinformatik sowie Modell- und signalbasierte Diagnose.

    Themen sind unter anderen in folgenden Bereichen angesiedelt:

    • Prüfstandsautomatisierung
    • Erstellung von automatisierten Diagnoseskripten
    • On- und Offboard-Diagnose im KFZ
    • Analyse des Gesamtsystemverhalten bei Komponentenausfall
    • Diagnose der Kühlkomponenten in Hybrid-Antriebssträngen
    • Diagnose der Hochvoltkomponenten in elektrifizierten Fahrzeugen

    Die Bearbeitung findet je nach Projektorientierung an unseren Standorten Gifhorn oder Rostock statt. Die fachliche Betreuung wird durch zwei qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter des Fachbereichs in Anlehnung an die jeweilige Prüfungsordnung geleistet. Eine Kombination bzw. Abfolge von Fachpraktikum und Abschlussarbeit ist in Übereinstimmung mit der jeweiligen Prüfungsordnung möglich.
    Bitte geben Sie uns im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort an.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Braunschweig

    Ihre Aufgaben

    Die Anbindung des Automobils an seine Umgebung (C2X/V2X) und die Vernetzung der jeweiligen Fahrzeuge untereinander (C2C/V2V) wird in der zukünftigen Entwicklung des Automobils immer wichtiger. Durch diese Vernetzung und Bereitstellung cloudbasierter Dienste ist es möglich, die Funktionen in Motorsteuergeräten weiter hinsichtlich Emissionen und Verbrauch zu optimieren sowie dem Fahrer Warnungen vor möglichen Gefahren anzuzeigen und wichtige Verkehrshinweise direkt in das Fahrzeug zu übertragen.

    Im Rahmen einer Abschlussarbeit soll der Emissions- und Verbrauchsvorteil einer Fahrzeugflotte, die über eine entsprechende V2X-Vernetzung verfügt, nachgewiesen werden. Dazu ist eine Simulationsumgebung für Fahrzeugflotten aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Des Weiteren ist die Flottensimulationsumgebung mit Fahrzeugemissionsmodellen zu koppeln, um das Emissions- und Verbrauchsverhalten sichtbar zu machen. Außerdem soll eine Co-Simulation der Fahrzeugflotte, eine Vernetzung mit der Verkehrsinfrastruktur sowie eine intelligente Motorsteuerung hergestellt und in dieser das Emissions- und Verbrauchsminderungspotential einer vernetzten Fahrzeugflotte nachgewiesen werden.

    Ihre Aufgaben:

    • Einarbeitung in die Simulationsumgebung SUMO
    • Durchführung von Simulationen, die eine Fahrzeugflotte in einem definierten geografischen Gebiet repräsentieren
    • Kopplung der Simulationsumgebung SUMO mit bestehenden Fahrzeugemissionsmodellen in MATLAB/Simulink
    • Integration bestehender intelligenter Motorsteuerungssysteme in die bestehenden Fahrzeugmodelle
    • Erweiterung der Simulationsumgebung in SUMO mit der Möglichkeit zur Simulation einer vernetzten Fahrzeugflotte
    • Durchführung und Auswertung von vernetzten Simulationen zum Nachweis des Emissions-/Verbrauchsminderungspotential
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Friedrichshafen,
    • Chemnitz,
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • Ludwigsburg/ Stuttgart,
    • Braunschweig,
    • Kassel,
    • München,
    • Berlin,
    • Dresden,
    • Neckarsulm

    Ihre Aufgaben

    • Teilprojektleitung im Automotive Transformations-Umfeld
    • Unterstützung des Projektleiters und eigenverantwortliche Bearbeitung von Dokumenten für Projekt-Monitoring; Projektreviews und zur Vorbereitung von Projektsteuerkreisen
    • Begleitung der Implementierung von Prozessänderungen, Effizienzsteigerungsprogrammen und Entwicklungen der Organisationseinheiten
    • Fachliche Weiterentwicklung von Inhalten mit Fokus Projektmanagement
    • Beratung von Unternehmen (Automobil- und Zuliefererindustrie) bei der Konzeption und Operationalisierung von globalen Strategien und Transformationsprozessen
    • Aktive Unterstützung bei Präsentationen und Angebotserstellung
    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Neckarsulm,
    • Dresden,
    • Berlin,
    • Rüsselsheim,
    • München,
    • Kassel,
    • Braunschweig,
    • Nürnberg,
    • Rostock,
    • Ludwigsburg/ Stuttgart,
    • Gifhorn,
    • Ingolstadt,
    • Chemnitz,
    • Friedrichshafen

    Ihre Aufgaben

    • Projektleitung sowie Projektsteuerungsaufgaben klassischer und agiler Projekte mit betriebswirtschaftlichem oder technischem Hintergrund
    • Optimierung, Anpassung und Transformation von Automotive-Prozessen
    • Konzeption und Bewertung von innovativen Produkt-/ Technologieanforderungen sowie Geschäfts- und Dienstleistungsmodellen
    • Transformation und Befähigung von Organisationen zur Beherrschung neuer Technologien und Innovationen, wie z. B. HAF/ ADAS und Connectivity
    • Entwicklung, Konzeption und Umsetzung neuer Mobilitätslösungen, wie z. B. autonome Shuttles
    • Beratung von Unternehmen bei der Operationalisierung von globalen Markteintrittsstrategien zur Einführung und Vermarktung neuer Produktideen und Dienstleistungen
    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz,
    • Gifhorn,
    • Nürnberg,
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Motiviert von den weltweiten Anforderungen und Trends in der Personen- und Güterbeförderung entwickelt IAV die Mobilitätskonzepte von morgen. Unser Ziel ist die Automatisierung von Fahrzeugen und anderer mobiler Transportsysteme sowie deren Einbettung in eine intelligente Infrastruktur, um die Mobilität des 21 Jahrhunderts mitzugestalten.

    Für diese Aufgaben haben wir unser Portfolio ausgehend von den aktuellen Fahrerassistenzsystemen technologisch erweitert. Wir fokussieren uns zunehmend auf die innovativen Bereiche: Autonomes Fahren, Car2X-Kommunikation und Cloud-Dienste.

    Um die Anforderungen an die Mobilität der Zukunft zu verstehen, absolvieren unsere firmeneigenen, hochautomatisierten Fahrzeuge bereits viele tausend Testkilometer in der realen und virtuellen Welt. Das dadurch gewonnene Know-how bildet die Basis für unser zukünftiges Kerngeschäft, dem sicheren Betrieb aller Ausprägungen vollautonomer Transportsysteme.

    Wir suchen kreative und wissbegierige Köpfe, die uns bei den zukunftsweisenden Fragestellungen vom Konzept bis zur Serienbetreuung unterstützen:

    • Wie regeln wir Verkehrsflüsse optimal?
    • Welche Mobilitätsdienste befördern uns in Zukunft?
    • Wie löst man das Parkplatzproblem in Großstädten?
    • Wie sehen die Fahrzeuge der Zukunft aus?
    • Welche Logistikaufgaben kann ein AITS in Zukunft erledigen?
    • Wie gestalten wir zukünftig den individuellen Personennahverkehr?
    • Wie vernetzen wir Fahrzeuge untereinander und mit der Infrastruktur?
    • Wie nutzen wir Clouddienste zur Mobilität?
    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Motiviert von den weltweiten Anforderungen und Trends in der Personen- und Güterbeförderung, arbeiten wir an den aktuellen Herausforderungen von heute und entwickeln die Mobilitätskonzepte von morgen. Unser Ziel ist die Automatisierung von Fahrzeugen und anderer mobiler Transportsysteme, sowie deren Einbettung in eine vernetzte, intelligente Infrastruktur.

    Um die Anforderungen an die Mobilität des 21. Jahrhunderts zu verstehen, absolvieren unsere firmeneigenen, vernetzten, hochautomatisierten Fahrzeuge bereits viele tausende Testkilometer sowohl auf internationalen Straßen als auch in der virtuellen Welt.

    Wir suchen kreative und wissbegierige Köpfe, die uns bei den zukunftsweisenden Fragestellungen vom Konzept bis zur Serienbetreuung unterstützen:

    • Wie vernetzen wir Fahrzeuge untereinander und mit der Infrastruktur?
    • Wie regeln wir Verkehrsflüsse optimal?
    • Welche Mobilitätsdienste befördern uns in Zukunft?
    • Wie sehen die Fahrzeuge der Zukunft aus?
    • Wie gestalten wir zukünftig den individuellen Personennahverkehr?

    Ihr Aufgabengebiet beinhaltet Tätigkeiten in den Bereichen:

    • Mitarbeit in unterschiedlichen Standardisierungsgremien und internationalen Forschungsprojekten im Umfeld intelligente Transportsysteme (ITS – Intelligent Transport Systems)
    • System- und Funktionsentwicklung ITS und Vehicle2X
    • Test und Freigabe von Vehicle2X-Systemen und -Funktionen
    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Berlin,
    • Chemnitz,
    • Dresden,
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • Ludwigsburg/ Stuttgart,
    • Neckarsulm,
    • Rostock,
    • Nürnberg,
    • Braunschweig,
    • Kassel,
    • Friedrichshafen,
    • München,
    • Rüsselsheim

    Ihre Aufgaben

    • Projektmanagement- und Projektsteuerungsaufgaben klassischer und agiler Projekte
    • Konzeption, Implementierung und Optimierung von automobilen Produkt- und Technologiestrategien, Innovationsprojekten sowie Prozess- und Organisationsentwicklungen in Forschung, Entwicklung und Aftersales
    • Definition und Bewertung von innovativen Produkt-/Technologieanforderungen im Umfeld der Digitalisierung, Car-to-x Kommunikation und dem autonomen Fahren
    • Kundenstudien und „Design Thinking“ Ansätze für zukünftige Produkte sowie deren analytische Bewertungen
    • Definition neuer Geschäfts- und Dienstleistungsmodelle sowie deren Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
    • Operationalisierung von globalen Markteintrittsstrategien zur Einführung und Vermarktung neuer Produktideen und Dienstleistungen
    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz,
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • Ludwigsburg/ Stuttgart,
    • Rostock,
    • Nürnberg,
    • Braunschweig,
    • Kassel,
    • München,
    • Rüsselsheim,
    • Berlin,
    • Dresden,
    • Neckarsulm,
    • Friedrichshafen

    Ihre Aufgaben

    • Eigenverantwortliche Leitung von Projekten im Automotive Transformations-Umfeld
    • Implementierung von Transformations-Strategien und Konzepten in die Organisationen mit inhaltlich-technologischer Ausprägung
    • Steuerung und Begleitung der Implementierung von Prozessveränderungen, Effizienzsteigerungsprogrammen und Entwicklungen der Organisationseinheiten
    • Analyse von Geschäftsprozessen und Identifizierung von Optimierungspotenzialen
    • Fachliche Weiterentwicklung von Inhalten mit Fokus Transformation und Projektmanagement
    • Beratung von Unternehmen (Automobil- und Zuliefererindustrie) bei der Konzeption und Operationalisierung von globalen Strategien und Transformationsprozessen
    Mitarbeiter
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Wachsende Kundenansprüche, die zunehmende Globalisierung des Wettbewerbs und die fortschreitende Digitalisierung lässt die Zahl der vernetzten Funktionen im Fahrzeug mit jeder neuen Modellreihe anwachsen. Seien Sie als Student in einem professionellen Team dabei, dass die daraus resultierenden Probleme analysiert und löst. Hardware in the Loop (HiL) stellt eine bewährte Methode zur Absicherung vernetzter Funktionen dar. Hierbei wird das zu testende Objekt (bspw. eine Softwarekomponente und die elektronische Komponente auf denen diese beheimatet ist) in einen Testrahmen eingebettet. Durch Simulation der Ein- und Ausgangsschnittstellen entsteht eine Nachbildung der realen Umgebung des Systems.

    Konkrete Aufgabenstellung:

    • Konzeptionierung moderner HiL-Prüfstände für heutige Funktionen unter den Gesichtspunkten Effizienz, Modularität und Flexibilität
    • Konkrete Umsetzung jener Konzepte (Konstruktion, Aufbau und Instandhaltung)
    • Unterstützung bei der Erstellung und Pflege geeigneter Software-Testrahmen zur Funktionsabsicherung
    • Automatisierung testbegleitender Tätigkeiten sowie Entwicklung von Tools zur Unterstützung des Softwaretests
    Werkstudent
    Teilzeit
    Weiterlesen