"Es gibt einen hohen Anteil autoaffiner Ingenieure. Man arbeitet also mit Leuten zusammen, die ähnlich gestrickt sind."

Dr. Yacin Bongers, Entwicklungsingenieur more

15 Jobs

für Wirtschaftsingenieur im Bereich Ingenieur- und Technikwissenschaften als Abschlussarbeit

    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Das Testen moderner Softwaresystemen ist entscheidend für eine hohe Softwarequalität. Gerade das Testen von Black-Box-Systemen, bei denen der Quellcode nicht eingesehen werden kann, ist jedoch schwierig und erfordert hohen manuellen Aufwand. Beispiele für den Einsatz solcher Systeme sind GUI-Tests aus Sicht des Endanwenders.

    In dieser Arbeit sollen aktuelle Anforderungen bei IAV ermittelt und mit den Möglichkeiten verschiedener, existierender Testwerkzeuge verglichen werden. Dies beinhaltet:

    • Einarbeitung in die Themen Black-Box-Testing und Testautomatisierung
    • Aufnahme von aktuellen Anforderungen in Projekten
    • Umfangreiche Recherche und Vorstellung existierender Testautomatisierungswerkzeuge auf dem freien Markt mit Fokus auf automatisierten GUI-Tests
    • Validierung der Eignung dieser Werkzeuge zur Erfüllung der ermittelten Anforderungen mittels eines geeigneten Benotungsschemas/Metriken für die Werkzeuge und Vergleich der jeweils erzielten Eignung für IAV
    • Erste Realisierung von Testkonzepten im geeigneten Werkzeug

    Aufgrund des Umfangs ist diese Arbeit ausschließlich als Bachelorarbeit vorgesehen.

    Eine Kombination aus Praktikum und Abschlussarbeit sowie Bewerbungen im Team sind ebenfalls möglich.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Im Auftrag unserer Kunden entwickelt und testet unsere Abteilung Navigationslösungen in Fahrzeugen. Um den wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden, arbeiten wir fortlaufend an der Verbesserung unserer Teststrategie. Ziel der Arbeit ist es, ein Konzept zu erarbeiten und umzusetzen, welches aufgezeichnete Verkehrsmeldungen auswertet und mit realen Beobachtungen vergleicht. Diese Ergebnisse werden als Report ausgegeben.

    Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

    • Einarbeitung in aktuelle Abläufe
    • Entwicklung eines Konzepts
    • Aufzeichnen von Verkehrsmeldungen
    • Auswertung der Meldungen
    • Bewertung der Ergebnisse
    • Reporting und Darstellung der Ergebnisse
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Durch zum Teil hochautomatisierte Automobile werden immer mehr Fahrzeug- und Umfelddaten gewonnen, analysiert und verwertet. Auf Grundlage des fundierten Wissens von IAV im Gesamtfahrzeug und in der Fahrzeugvernetzung können wir in diesen Daten Auffälligkeiten und Fehlverhalten erkennen. Wir können unseren Kunden Dienste zur Verfügung stellen, um Entwicklungszyklen maßgeblich zu reduzieren und auch Endkunden große Mehrwerte in der Nutzung der Fahrzeuge zu bieten.
    Im Fokus dieser Abschlussarbeit steht das von IAV entwickeltes Messdatenmanagement- und Analysesystem, welches die gesamte Leistungskette von der Erfassung, über die Übertragung und Verwaltung, bis hin zur Analyse der Messdaten effizient bearbeitet und im Bereich der Flottenerprobung und der Data Analytics eingesetzt wird. 

    Ihr zukünftiges Tätigkeitsspektrum umfasst im Hinblick auf das Messdatenmanagement- und Analysesystem folgende Themen:

    • Aufbereitung und Analyse strukturierter und unstrukturierter Daten wie z.B. Mustererkennung mittels Verfahren aus dem Bereich Data Mining, Predictive Analytics und Machine Learning 
    • Entwicklung prognostischer Modelle oder Durchführung von Analysen auf Basis von Methoden aus der deskriptiven Statistik 
    • Aufbau und Entwicklung von Data-Mining- und Machine-Learning-Techniken mit dem Ziel, Modelle und geschäftsrelevante Erkenntnisse aus großen Mengen strukturierter und unstrukturierter Daten abzuleiten und systematisch aufzusetzen 
    • Identifikation und Umsetzung neuer Technologien, die zur Lösung bestehender und zukünftiger Anforderungen beitragen
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • München

    Ihre Aufgaben

    Zur Verstärkung unseres Teams für Antriebsstrangentwicklung suchen wir geeignete Studenten zur Anfertigung einer Abschlussarbeit am Standort München oder Ingolstadt. Ziel dieser Abschlussarbeit ist es, einen AGR-Kühler zu entwickeln der im 3D-Druckverfahren hergestellt werden kann, sowie die Durchführung einer Potentialanalyse und einer Simulationsbetrachtung. Die Bearbeitung beinhaltet folgende Teilaufgaben:

    • Durchführung einer Marktanalyse

    • Durchführung einer Verfahrens- und Materialrecherche

    • Erarbeitung einer Kosten- und Potentialanalyse

    • Konstruktive Anpassung und Auslegung eines bestehenden AGR-Kühlers an die Anforderungen eines 3D-Drucks

    • Erarbeitung einer Simulationsanalyse zur Potentialbewertung

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • Weissach

    Ihre Aufgaben

    Durch die Einführung neuer Antriebskonzepte wie Hybride und E-Fahrzeuge wurde die Überarbeitung bekannter Antriebsstrangmanagement- und Fahrerassistenz-Funktionen zu hybridfähigen Otto-Diesel-übergreifenden Fahrzeugfunktionen unerlässlich. Damit steigen auch die Herausforderungen bei der Systemoptimierung hinsichtlich Komfort, Systemkosten und Fahrverhalten und erfordern eine kontinuierliche Weiterentwicklung.

    Ihr Aufgabengebiet umfasst die Funktionsentwicklung, Systemoptimierung oder Toolentwicklung in einem der unten genannten Bereiche. Sie bearbeiten hierbei die Funktionen im Motorsteuergerät, die die Schnittstelle zwischen den Fahrzeugkomponenten und den verschiedensten Antriebsvarianten darstellen.

    • Fahrerassistenzsysteme (Geschwindigkeitsregelung, vorausschauende Fahrweise)
    • Fahrverhalten (aktiver Ruckeldämpfer)
    • Drehzahlregelung
    • Antriebsstrang-Management
    • Schwingungsmodellierung und -kompensation
    • Modellbasierte virtuelle Fahrzeugsensoren
    • Überwachung und funktionale Sicherheit

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen einer studentischen Mitarbeit oder einer Abschlussarbeit durchgeführt werden.

    Bitte geben Sie im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV Standort an.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    In den Entwicklungsphasen eines Motors sind PDM-Systeme von großer Bedeutung zum Einhalten von Entwicklungszielen und zur Visualisierung von CAD-Daten. Ihre Aufgabe ist die Entwicklung und Optimierung von Prozessen im Produktdatenumfeld der Aggregateentwicklung. Ein Beispiel für eine Entwicklungsanforderung ist die Ermittlung und Reduzierung der Aggregatemasse. Dazu ist eine Methodik zum Bestimmen der Masse von Motorkomponenten und kompletten Aggregaten notwendig.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz

    Ihre Aufgaben

    Bereits in der frühen Phase der Produktentwicklung ist eine Kostenvorherhsage von Systemen und deren Komponenten von zunehmender Bedeutung. In diesem Bereich setzt das Cost Engineering von IAV an.

    Die Herstellung von Antriebsstrangkomponenten ist durch eine Reihe von Fertigungsverfahren charakterisiert. Neben der Fertigteilbearbeitung spielt die Rohteilherstellung eine tragende Rolle. Hier haben insbesondere massiv umgeformte Bauteile einen bedeutenden Anteil. Um diesen bewerten zu können, ist es notwendig, die Verfahren der Massivumformung zu kennen und deren Fertigungsschritte detailliert abzubilden. Aus den Ergebnissen sind Kalkulationsvorlagen abzuleiten. Diese dienen der frühzeitigen Erkennung und Beeinflussung von Kosteninformationen im Entwicklungsprozess massiv umgeformter Komponenten des Antriebsstranges.

    Ihre Aufgaben umfassen u.a.:

    • Bauteilanalyse im Fahrzeugantriebsstrang (z.B. Motor und Getriebe)
    • Ableitung relevanter Fertigungsverfahren der Massivumformung
    • Identifizierung kostenbestimmender Verfahrensparameter
    • Detaillierte Fertigungsplanung massiv umgeformter Bauteile, inklusive Ermittlung von Haupt- und Nebenzeiten
    • Entwicklung einer Methodik zur Fertigungsplanung von Massivumformverfahren
    • Einbindung in die Gesamtmethodik der Bauteilkostenbewertung
    • Technologie- und Kostenvergleich ausgewählter Fertigungsprozesse
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz

    Ihre Aufgaben

    Schon in der frühen Phase der Motoren- und Getriebeentwicklung ist eine Vorhersage der Kosten von Bauteilen und Systemen von zunehmender Bedeutung. In diesem Bereich setzt das Cost Engineering der IAV an.
    Je nach geforderter Detaillierung sind die einzelnen Kostenbestandteile einer Bauteilkalkulation näher zu betrachten. Neben den Material- und Fertigungskosten spielen die Werkzeugkosten eine tragende Rolle. Insbesondere urgeformte und umgeformte Bauteile haben einen überdurchschnittlich hohen Werkzeugkostenanteil. Um diesen detailliert abschätzen zu können, ist es notwendig, Aufbau und Funktion der verschiedenen Werkzeugarten zu kennen und die wichtigsten Kostentreiber zu identifizieren. Aus den Ergebnissen sind anschließend Kostenprognosemodelle abzuleiten, mit denen auf Basis geometrischer und technischer Bauteilmerkmale die Werkzeugkosten berechnet werden.
    Daraus erwachsen zahlreiche Entwicklungsaufgaben, welche die folgenden Gebiete umfassen:

    • Klassifikation von Werkzeugen (Guss-, Massivumform- und Blechumformwerkzeuge)
    • Analyse der Funktion und Kostentreiber von Werkzeugkomponenten
    • Fertigungs- und Montageplanung für Werkzeuge in unterschiedlichen Detaillierungsgraden
    • Exakte und überschlägige Ermittlung der Material-, Fertigungs- und Montagekosten ausgewählter Werkzeugarten
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz,
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    • Anwendung von Softwaretools für die Mehrkörperdynamiksimulation in direkter Abstimmung mit dem Entwicklungsteam
    • Aufbau von Berechnungsmodellen
    • Analyse des Schwingungssystems
    • Validierung von Berechnungsergebnissen mit Messungen
    • Entwicklung neuer Modellierungsansätze
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Im Bereich "Advanced Engineering & Model-Based Development" entwickeln wir im internationalen Kundenumfeld stetig neue Antriebskonzepte für Nutzfahrzeuge, um diese für die Zukunft effizient, sauber und smart zu gestalten. Unser Themenspektrum reicht von der physikalischen Modellierung der motorischen Verbrennung (Leistung, Emissionen) und Abgasnachbehandlung über die ressourceneffiziente modellbasierte Applikation bis hin zur Entwicklung innovativer Diagnose- und Regelungskonzepte.

    In den folgenden Themenbereichen bieten wir kontinuierlich als Werkstudententätigkeiten sowie Abschlussarbeiten (Bachelor, Master) an:

    • Motorprozess- und Luftpfadsimulation (1-D) und Modellierung der Emissionen

    • Methodik der modellbasierten Applikation von Steuergerätefunktionen

    • Modellierung von Abgasnachbehandlungskomponenten, Konzeptentwicklung und -Bewertung

    • Anwendung moderner Optimierungs-, Diagnose- und Regelungsverfahren (Künstliche Intelligenz, Mustererkennung)

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    Motornahe Unterdruckpumpen, sowohl nach nassem, als auch trockenem Förderprinzip, entsprechen heutigem Stand der Technik und werden häufig zur Unterstützung von Bremssystemen eingesetzt. Motornahe Drucklufterzeuger sind in erster Linie aus Nutzfahrzeugsegmenten bekannt. Zukünftige Brennverfahren erfordern die Bereitstellung von Druckluft unter verschiedenen Volumenstromszenarien sowie in definierten Temperaturbereichen in Abhängigkeit vom Betriebszustand.

    Ziel dieser Arbeit ist die Einordnung verschiedener Förderkonzept. Dabei liegt die Priorität auf der Erreichung von Druck- und Volumenstromvorgaben sowie von Lebensdaueranforderungen.

    Dazu sind folgende simulative und validierende Teilaufgaben zu betrachten:

    • Benchmarkanalyse für bestehende Pumpentypen
    • Vorauslegung und Erstellung eines CAD-Konzeptes
    • Prototypenentwicklung
    • Konzeption eines flexiblen Prüfaufbau
    • Erstellung von Versuchsbauteilen
    • Erprobung
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Die Fahrzeugsicherheit ist in den letzten Jahren ein zentrales Merkmal für die Produktqualität in der Automobilindustrie geworden. Die Sicherheitselektronik eines Automobils wird in zwei Gruppen unterteilt. Die aktiven Sicherheitssysteme umfassen unter anderem Systeme wie ABS, ESP, Spurhalteassistent u.v.m. Diese sollen helfen, einen Unfall durch das aktive Eingreifen in die Fahrzeugdynamik zu verhindern. Kommt es dennoch zu einem Unfall des Fahrzeugs, bilden die passiven Sicherheitssysteme eines Automobils die Instanz, die über den Verletzungsgrad der Insassen oder gar deren Überleben entscheidet. Die Zentrale der passiven Sicherheitselektronik bildet das Airbagsteuergerät.

    Für die Früherkennung eines Unfalls des Automobils, werden im Airbagsteuergerät Sensoren, in Form von Beschleunigungs-, Körperschall- oder Drehratensensoren, verbaut, um die nötigen Daten für die Auswertung des Unfalls rechtzeitig zu liefern. Mit Hilfe dieser Daten kann das Steuergerät durch einen geeigneten Algorithmus Entscheidungen treffen und die entsprechenden Aktoren (Airbags, Gurtstraffer) ansteuern.
    Die verbauten Sensoren der verschiedenen Airbagsteuergerätegenerationen verwenden unterschiedliche Übertragungsprotokolle. Ihre Aufgabe ist es auf einer FPGA-Basierenden Testumgebung alle bisher verwendeten Protokolle mit Matlab zu simulieren, um eine stabile Kommunikation mit den Airbagsteuergeräten zu ermöglichen.

    • Ist-Stand-Analyse auf Grundlage der derzeitigen Teststrategie
    • Entwicklung eines Testautomatisierungkonzepts
    • Ableiten von Maßnahmen um Konformität zu schaffen
    • Einarbeitung in Funktionsweise verschiedener Airbagsensoren und Sensorprotokolle (z.B. SPI- In frame / Off frame)
    • Generische Realisierung einer Software zur Simulation verschiedener Kommunikationsprotokolle in Matlab
    • Funktionsnachweis mit Airbagsteuergeräten am Laborplatz
    • Entwicklung einer Teststrategie mittels synthetischer Sensordaten

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Bei der Entwicklung von Verbrennungsmotoren sind Kenntnisse über den genauen Ablauf der Verbrennung (Brennverlauf) sowie die Zusammensetzung des Arbeitsgases im Zylinder unabdingbar. Beides kann messtechnisch nicht direkt erfasst werden, sondern mit Hilfe der Motorprozessrechnung ermittelt werden.

    Bei IAV gibt es ein auf Simulink basierendes nulldimensionales Simulationsmodell, welches den Brennverlauf und den Ladungswechsel auf Basis von gemessenen Druckverläufen berechnet. Dieses Tool wird durch eine auf MATLAB basierende grafische Benutzeroberfläche (GUI) gesteuert und parametriert.

    Im Rahmen dieser Arbeit soll eine Weiterentwicklung von vorhandenen Ansätzen zur Ladungswechselrechnung, zur Berechnung einer Verlustteilung sowie zur Berücksichtigung von Leckageverlusten erfolgen. Außerdem sollen Anpassungen an Modell und Benutzeroberfläche zur Berücksichtigung von konstruktiven Besonderheiten aktueller Verbrennungsmotoren erfolgen.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    Wir bieten ständig interessante Themen für Diplomarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten sowie Studien- und Projektarbeiten auf dem Gebiet der Berechnung/Simulation von Motor, Getriebe und Antriebsstrang für Verbrennungsmotoren, E-Motoren und Hybridantriebe an.

    Folgende konkrete Themengebiete können wir Ihnen anbieten:

    • Optimierung von hybriden Antriebstopologien unter Berücksichtigung des Thermomanagements im Powertrain
    • Thermische Modellierung von Abgasnachbehandlungskomponenten mittels GT-Suite
    • Thermische Modellierung der E-Maschine unter Einbeziehung von FE-Elementen
    • Alternative Ladeluftkühlung unter Einbeziehung des AC-Kreislauf
    • Untersuchung von Wärmespeicherkonzepten im Kühlkreislauf
    • Detaillierte Untersuchung von Hochvoltspeichersystemen unter Beachtung thermoelektrischer Zustände

    Die Tätigkeit kann auch im Rahmen eines Praktikums durchgeführt werden. Der nächstmöglicher Starttermin ist der 01.04.2020.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Im Rahmen der Erstellung der studentischen Abschlussarbeit wirst Du das Projektmanagementumfeld aus dem Bereich Infotainmententwicklung kennen lernen. Im Zuge der Digitalisierung und Industrie 4.0 ändern sich die Anforderungen an das klassische Projektmanagement. Für diesen Transformationsprozess sind analytische Vorbetrachtungen, eine IST-Analyse bestehender Prozesse und Methodiken, sowie eine inhaltliche Auseinandersetzung mit Zukunftstrends- und Entwicklungen zwingend erforderlich. Das Ziel Deiner Abschlussarbeit besteht in der:

    • Einarbeitung in aktuelle Abläufe und Prozesse

    • Entwicklung eines Konzeptes für die Neuausrichtung des Projektmanagements

    • Aufzeigen der Chancen und Risiken im Transformationsprozess

    • Darlegung, wie sich das Arbeitsumfeld und die Arbeitsweisen im Projektmanagement verändern werden

    • Erörterung, wie sich das Spektrum aus Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz für Projektleiter verändern werden

    • Bewertung und Darstellung von Veränderungen für den Fachbereich

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen