"Es gibt einen hohen Anteil autoaffiner Ingenieure. Man arbeitet also mit Leuten zusammen, die ähnlich gestrickt sind."

Dr. Yacin Bongers, Entwicklungsingenieur more

27 Jobs

für Wirtschaftsingenieur im Bereich Ingenieur- und Technikwissenschaften als Fachpraktikum

    • Ingolstadt

    Ihre Aufgaben

    Wir bieten ständig interessante und vielseitige Themen für Studenten auf dem Gebiet der Fahrerassistenz und aktiven Sicherheit an. Unsere Kompetenzfelder im Bereich Fahrerassistenzsysteme umfassen Front & Rear View Kamera, sowie auf Front-/ Heck-/ Nanoradar basierte Assistenzsysteme wie der aktiver Fußgängerschutz (Abbiegeassistent), Rear Cross Traffic Allert, Kreuzungsassistent oder Spurwechselassistent. Unser Arbeitsumfeld ermöglicht Ihnen tiefe Einblicke in den Bereich der Absicherung und Testautomatisierung:

    • Testauswertung, Testautomatisierung sowie Analyse von Fehlern und Auffälligkeiten
    • Visualisierung und Präsentation der Ergebnisse
    • Unterstützung und Begleitung von Testfahrten und Erprobungen in aktuellen Fahrzeugprojekten
    • Programmierung, Datenaufbereitung und -verarbeitung sowie die Entwicklung einer toolbasierten Auswertung von Messdaten.

    Die Tätigkeit kann auch in Rahmen einer Werkstudententätigkeit oder einer Abschlussarbeit ausgeführt werden.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz

    Ihre Aufgaben

    Bei der Entwicklung neuer Dieselmotoren besteht die Zielstellung darin, auf immer höhere Anforderungen hinsichtlich Abgasemissionen, Abgasnachbehandlung, Kraftstoffverbrauch und Fahrverhalten zu reagieren. Um diese Anforderungen zu erfüllen, arbeitet IAV im Auftrag der Automobilindustrie an der Entwicklung von neuartigen Dieselmotoren für zukünftige Fahrzeugkonzepte. Zur Unterstützung bei der Durchführung von Versuchsarbeiten an modernsten Motorprüfständen sowie an Versuchsfahrzeugen suchen wir Sie.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Weissach

    Ihre Aufgaben

    Aktuelle Fahrzeuge besitzen bereits eine Vielzahl an komplexen Fahrerassistenzsystemen (Advanced Driver Assist Systems). Durch die Weiterentwicklung und Vernetzung dieser Assistenzsysteme werden zukünftige Fahrzeuggenerationen in der Lage sein, zunächst hochautomatisiert (HAF) und letztendlich völlig autonom zu fahren (AF). Die mit dieser Entwicklung einhergehenden neuen Anforderungen und Einflüsse, bspw. gesetzliche Aspekte, neue Mobilitätskonzepte oder Auswirkungen auf die Verkehrsteilnehmer, müssen antizipiert und analysiert werden.

    Daher bieten wir ständig interessante Themen für Studenten auf den Gebieten der Fahrerassistenz und des autonomen Fahrens an. Unser Arbeitsumfeld ermöglicht Ihnen dabei tiefe Einblicke in den Bereich der Systementwicklung und -analyse mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten:

    • Analyse und Identifizierung zukünftiger Einflüsse von hochautomatisierten Fahren (HAF) und autonomen Fahren (AF) auf den Verkehr und die Verkehrsteilnehmer
    • Recherche zu zukünftigen gesetzlichen Anforderungen für HAF und AF sowie Ableitung möglicher Testfälle für HAF-/AF-Systeme inkl. Entwurf eines Testfall-Katalogs
    • Benchmarking von innovativen Mobilitätskonzepten und anschließende Ausarbeitung einer Potentialanalyse

    Die Anstellung kann im Rahmen eines Pflichtpraktikums oder einer Abschlussarbeit erfolgen. Die fachliche Betreuung wird durch einen qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter des Fachbereichs in Anlehnung an die jeweilige Prüfungsordnung geleistet.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    Im Rahmen dieses Praktikums können vielfältige Aufgaben im Umfeld der Batteriesystementwicklung bearbeitet werden. Über die Themen zur BMS-Entwicklung (Funktions-, Hardware-,  Softwareentwicklung) hinaus sind auch interessante Aufgaben zum Thema Batterie- und Zelldesign sowie Prüfstandsversuch zu vergeben:

    • Weiterentwicklung BMS-Technologien in HW / SW
    • Funktionsentwicklung für Überwachung elektrischer Energiespeicher
    • Aufbau und Inbetriebnahmen von BMS-Komponenten und Systemen
    • Entwicklung des Zelldesigns
    • Aufbau und Überwachung von Analyseprüfständen
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Durch zum Teil hochautomatisierte Automobile werden immer mehr Fahrzeug- und Umfelddaten gewonnen, analysiert und verwertet. Auf Grundlage des fundierten Wissens von IAV im Gesamtfahrzeug und in der Fahrzeugvernetzung können wir in diesen Daten Auffälligkeiten und Fehlverhalten erkennen. Wir können unseren Kunden Dienste zur Verfügung stellen, um Entwicklungszyklen maßgeblich zu reduzieren und auch Endkunden große Mehrwerte in der Nutzung der Fahrzeuge zu bieten.

    Im Fokus dieses Praktikums steht das von IAV entwickelte Messdatenmanagement- und Analysesystem, welches die gesamte Leistungskette von der Erfassung über die Übertragung und Verwaltung bis hin zur Analyse der Messdaten effizient bearbeitet und im Bereich der Flottenerprobung und der Data Analytics eingesetzt wird. 

    • Aufbereitung und Analyse strukturierter und unstrukturierter Daten, wie z.B. Mustererkennung mittels Verfahren aus dem Bereich Data Mining, Predictive Analytics und Machine Learning 
    • Mitentwicklung prognostischer Modelle oder Durchführung von Analysen auf Basis von Methoden aus der deskriptiven Statistik 
    • Unterstützung bei Aufbau und Entwicklung von Data-Mining- und Machine-Learning-Techniken mit dem Ziel, Modelle und geschäftsrelevante Erkenntnisse aus großen Mengen strukturierter und unstrukturierter Daten abzuleiten und systematisch aufzusetzen 
    • Enge Vernetzung zum Fachbereich, um Analyseergebnisse zu visualisieren und Handlungsempfehlungen abzuleiten 
    • Identifikation und Umsetzung neuer Technologien, die zur Lösung bestehender und zukünftiger Anforderungen beitragen
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    Wir bieten ständig interessante Themen für Praktika, Diplomarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten sowie Studien- und Projektarbeiten auf dem Gebiet der Berechnung/Simulation von Motor, Getriebe und Antriebsstrang für Verbrennungsmotoren, E-Motoren und Hybridantriebe an.

    Folgende konkrete Themengebiete können wir Ihnen anbieten:

    • Kopplung eines detaillierten GT-Drive Models mit Car-Maker
    • Benchmark von IAV Velodyn vs. kommerziellen Simulationstool mit Blick auf Reglerstrukturen
    • Entwicklung eines Injektormodells als Basis für eine prädiktive Verbrennungsanalyse
    • Abgleich des Strömungsmodells zur Berechnung der Turbulenz im Zylinder anhand von 3D-CFD-Ergebnissen
    • Benchmarking von Turboladern zur Bestimmung simulationsrelevanter Parameter
    • Weiterentwicklung des Turboladermatching-Tools mit Matlab
    • Untersuchung der Kühlerperformance im Stapelverbau
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • Weissach

    Ihre Aufgaben

    Durch die Einführung neuer Antriebskonzepte wie Hybride und E-Fahrzeuge wurde die Überarbeitung bekannter Antriebsstrangmanagement- und Fahrerassistenz-Funktionen zu hybridfähigen Otto-Diesel-übergreifenden Fahrzeugfunktionen unerlässlich. Damit steigen auch die Herausforderungen bei der Systemoptimierung hinsichtlich Komfort, Systemkosten und Fahrverhalten und erfordern eine kontinuierliche Weiterentwicklung.

    Ihr Aufgabengebiet umfasst die Funktionsentwicklung, Systemoptimierung oder Toolentwicklung in einem der unten genannten Bereiche. Sie bearbeiten hierbei die Funktionen im Motorsteuergerät, die die Schnittstelle zwischen den Fahrzeugkomponenten und den verschiedensten Antriebsvarianten darstellen.

    • Fahrerassistenzsysteme (Geschwindigkeitsregelung, vorausschauende Fahrweise)
    • Fahrverhalten (aktiver Ruckeldämpfer)
    • Drehzahlregelung
    • Antriebsstrang-Management
    • Schwingungsmodellierung und -kompensation
    • Modellbasierte virtuelle Fahrzeugsensoren
    • Überwachung und funktionale Sicherheit

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen einer studentischen Mitarbeit oder einer Abschlussarbeit durchgeführt werden.

    Bitte geben Sie im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV Standort an.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    In den Entwicklungsphasen eines Motors sind PDM-Systeme von großer Bedeutung zum Einhalten von Entwicklungszielen und zur Visualisierung von CAD-Daten. Ihre Aufgabe ist die Entwicklung und Optimierung von Prozessen im Produktdatenumfeld der Aggregateentwicklung. Ein Beispiel für eine Entwicklungsanforderung ist die Ermittlung und Reduzierung der Aggregatemasse. Dazu ist eine Methodik zum Bestimmen der Masse von Motorkomponenten und kompletten Aggregaten notwendig.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    • Markt- und Wettbewerbsrecherche zu konkreten Anwendungsgebieten der Robotik, mit dem Ziel Anwendungsnischen zu identifizieren
    • Konstruktion und Auslegung elektromechanischer, pneumatischer oder hydraulischer Stellantriebe, inkl. mechanischer Getriebekomponenten für Robotiksysteme
    • Auswahl und Integration von elektrischen Aktorikmotoren und Sensoren für den o.g. Anwendungsfall
    • Untersuchung von Leichtbau- und Kostenoptimierungen für den o.g. Anwendungsfall (Auswahl geeigneter Materialien)
    • Definition eines hardware- und softwareseitigen Ansteuerungskonzeptes für den o.g. Anwendungsfall

    In Absprache ist auch die Bearbeitung von freien Aufgabenstellungen rund um das Themenfeld der Robotik möglich. Die konkreten Themen erläutern wir Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz

    Ihre Aufgaben

    Schon in der frühen Phase der Motoren- und Getriebeentwicklung ist eine Vorhersage der Kosten von Bauteilen und Systemen von zunehmender Bedeutung. In diesem Bereich setzt das Cost Engineering der IAV an.
    Im Rahmen der Tätigkeiten zur Erfassung und Beeinflussung der Kosten von Motorenkomponenten gibt es für Sie die Chance, Ihr theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden. Sie bearbeiten selbstständig Teilprojekte und können Ihre Eigeninitiative in hohem Maße einbringen. Lernen Sie die spannende Schnittstelle von Entwicklung und Fertigung kennen.

    • Fertigungs- und Montageplanung für Motoren- und Getriebekomponenten
    • Exakte und überschlägige Ermittlung von Haupt- und Nebenzeiten der Fertigung
    • Technologiebewertung zerspanender, urformender und umformender Fertigungsverfahren
    • Kostenkalkulation von elektrischen Antriebsstrangkomponenten
    • Kostenanalyse von Urform- und Umformwerkzeugen
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
  • Praktikum - Getriebeversuch JOB ID: TS-G21-25212
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    Ihre Aufgabe ist die Mitarbeit an Funktions- und Dauerlauferprobungen von konventionellen und hybridisierten Getrieben auf unseren elektromotorischen Prüfständen. Sie wirken als Teil unseres Teams in laufenden Projekten mit und unterstützen die Versuchsingenieure in ihren Aufgaben.

    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Einblicke in die Entwicklung und Erprobung von aktuellen Getriebe- und eDrive-Systemen zu bekommen und den Alltag eines Versuchsingenieurs aktiv zu erleben.

    Ihre Aufgaben umfassen:

    • Unterstützung bei der Planung, Vorbereitung, Inbetriebnahme, Durchführung und Auswertung von Versuchen auf unseren Prüfständen
    • Entwicklung von Auswertungsroutinen zur automatisierten Messdatenaufbereitung, -verarbeitung und -analyse
    • Dokumentation, Visualisierung und Präsentation von Versuchsergebnissen

    Diese Aufgaben sind auch im Rahmen einer Werkstudententätigkeit möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Ansprechende Anzeige- und Bediensysteme sind das Aushängeschild der verschiedenen Automobilhersteller, diese werden mit aktiver Unterstützung durch IAV entwickelt.

    Im Bereich UX & HMI Predevelopment bieten wir am Standort Gifhorn ein breites Spektrum spannender Themen. Mit Ihren Kenntnissen im Bereich Elektronik-/Embedded-Entwicklung unterstützen Sie uns innovative Bedienkonzepte im Fahrzeug erlebbar zu machen.

    Im Rahmen Ihres Praktikums werden Sie die Möglichkeit haben eigenverantwortlich an prototypischen HW-/SW-Lösungen zu arbeiten. Die Bandbreite der Themen reicht dabei von Modifikationen an bestehenden Serienfahrzeugen bis hin zum prototypischen Aufbau von Bedien-/Anzeigegeräten. Ihr Aufgabengebiet umfasst:

    • Anforderungsanalyse und Recherche zu möglichen Lösungsvarianten

    • Ausarbeitung und Konzeptionierung von konkreten Lösungen

    • Prototypische Umsetzung von Konzepten in Hard- und Software

    • Weiterentwicklung und Überarbeitung bestehender Lösungen

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen eines Praxissemesters durchgeführt werden. Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt

    Ihre Aufgaben

    Die IAV GmbH betreibt in Ingolstadt ein Prüffeld mit mehreren hochmodernen Komponenten- und Gesamtfahrzeugprüfständen. Die gesamte Anlage soll in ein vorhandenes CAFM-System integriert werden. Hierzu ist die Aufnahme von Stammdaten, technischen Parametern und relevanten Dokumenten erforderlich. Das Aufzeigen von Verbesserungs- und Einsparpotenzialen sollte ebenfalls Bestandteil der Arbeit sein. Zu den Aufgabenschwerpunkten zählen:

    • Aufnahme aller Anlagenstammdaten
    • Kennzeichnung der Anlagen analog zur Nomenklatur im CAFM-System
    • Sichtung und Zuordnung aller vorhandenen Unterlagen (Protokolle, Notizen, Bilder)
    • Erarbeiten und Anlegen einer Anlagenstruktur
    • Anlegen der Anlagen und hinterlegen aller zuvor erarbeiteten Informationen
    • Erarbeitung und Implementierung eines Prozesses inkl. Rechtekonzept zur Arbeit mit dem System

    Die Beschäftigung ist auch im Rahmen einer Werkstudententätigkeit möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • München

    Ihre Aufgaben

    Sie unterstützen unser Team bei der Planung, Beschaffung und Kontrolle von Prototypen für die akustische Abstimmung der Fahrzeug-Soundsysteme im Audiolabor.  

    • Planung von Fahrzeugen und Audiosystemen für das Labor
    • Abstimmung von Terminen zwischen Fuhrpark, Labor und Lieferanten
    • Erstellung von Statusberichten
    • Beschaffung von Referenzlautsprecher beim Lieferanten
    • Vorabkontrolle der Fahrzeuge in BMW-Systemen
    • Abstimmung und Einsteuerung der benötigten Derivate/EQs zwischen Fachbereich und Fuhrpark/Verwendungsplanung
    • Dokumentationtätigkeiten 
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
  • Praktikum - Labor Abgasnachbehandlung JOB ID: TS-I71-SAM-21034
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    IAV, ein führender internationaler Entwicklungspartner der Automobilindustrie, sucht im Bereich der dieselmotorischen Abgasnachbehandlung Praktikanten (m/w) für den Einsatz im modernen Synthesegaslabor.

    In enger Zusammenarbeit mit den Automobilherstellern wird sowohl Grundlagenforschung als auch Serienentwicklung in Hinblick auf Abgasreinigungssysteme betrieben. Die Einhaltung der gesetzlichen Abgasnormen bei gleichzeitig möglichst niedrigen CO2-Emissionen zur Schonung der Umwelt bilden dabei die Rahmenbedingungen für die Arbeit.

    Je nach Qualifikation und Vorkenntnissen unterstützen Sie bei der Planung, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von praktischen Versuchsumfängen im Labor. Sie werden im Rahmen Ihrer Tätigkeiten ein tiefgehendes Verständnis verschiedener Abgasnachbehandlungstechnologien und insbesondere der heterogene Katalyse erhalten.

    Bei beiderseitigem Interesse besteht die Möglichkeit zu einer sich anschließenden Abschlussarbeit und/oder einer Werkstudententätigkeit.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Wir optimieren stetig moderne Motormanagement-Systeme hinsichtlich Kosten, Kraftstoffverbrauch, Emissionen und Fahrverhalten. Für die nächste Generation von Verbrennungsmotoren entwerfen wir neue Konzepte für die Ladedruckregelung und begleiten diese auch bis zur Serienreife bei mehreren großen Automobilherstellern. Durch die theoretische Beschreibung und die Parametrierung der Softwaresysteme und deren Regelung haben wir die Möglichkeit, in hohem Maße interdisziplinär zu arbeiten.

    Für die Unterstützung unseres Teams bei IAV suchen wir einen Praktikanten (m/w), der sich für eines oder mehrere der folgenden Themen begeistert:

    • Analyse und Design komplexer Regelkreisstrukturen an hochgradig nicht-linearen Strecken
    • Vermessung von Aufladesystemen am Motorprüfstand
    • Bewertung der Regelbarkeit von Abgasturboladern
    • Parametrierung und Überprüfung der Ladedruckregelung an Fahrzeugen
    • Erstellung von Konzepten für neue Funktionen im Rahmen der Ladedruckregelung
    • Umsetzung von Funktionsänderungen für Motorsteuergeräte
    • Überprüfung umgesetzter Funktionen
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Durch zum Teil hochautomatisierte Automobile werden immer mehr Fahrzeug- und Umfelddaten gewonnen, analysiert und verwertet. Auf Grundlage des fundierten Wissens von IAV im Gesamtfahrzeug und in der Fahrzeugvernetzung können wir in diesen Daten Auffälligkeiten und Fehlverhalten erkennen. Wir können unseren Kunden Dienste zur Verfügung stellen, um Entwicklungszyklen maßgeblich zu reduzieren und wir bieten den Endkunden große Mehrwerte in der Nutzung der Fahrzeuge. Die Schnittstelle zwischen Fahrzeug und IT sowie nachgelagert die Fahrzeugumgebung mit vielen unterschiedlichen "Sensoren" wird immer wichtiger. In der Gesamtkette bearbeiten wir Themen vollumfänglich End-to-End, heißt vom Steuergerät im Fahrzeug über die Luftschnittstelle bis ins Back-End. Das Leistungsspektrum reicht von der Definition von (Mobilitäts-)Diensten über das Monitoring dieser Dienste für diverse Kunden bis hin zur vollautomatisierten Analyse der im Fahrzeug anfallenden und aus der Umgebung aufgezeichneten Daten.

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Praktikanten (m/w) zur Marktbeobachtung. Zu Ihren spannenden und vielfältigen Aufgaben gehören:

    • Erstellung von Markt- und Wettbewerbsanalysen
    • Kontinuierliche Verfolgung von Markt­entwicklungen und Produktinnovationen im Bereich Mobility und Telematik
    • Aufspürung neuer Potentiale und Trends im Bereich der Geschäfts­feld­entwicklung
    • Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle sowie Optimierung bestehender mit digitalen Ansätzen in der Schnittstelle zwischen Fahrzeug, IT und Mobilität
    • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen zur Bewertung des Einsatzes von Digitalisierungslösungen 
    • Unterstützung bei der Erstellung erster Pitchdesks und Präsentation der Konzepte vor neuen und bestehenden Kunden
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz,
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    • Anwendung von Softwaretools für die Mehrkörperdynamiksimulation in direkter Abstimmung mit dem Entwicklungsteam
    • Aufbau von Berechnungsmodellen
    • Analyse des Schwingungssystems
    • Validierung von Berechnungsergebnissen mit Messungen
    • Entwicklung neuer Modellierungsansätze
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Ein wichtiger Bestandteil der automatisierten Applikation ist die objektive Bewertung des Fahrzeugfahrverhaltens. Im Gegensatz zur subjektiven Bewertung kann hier die Reproduzierbarkeit und Granularität der für die Automatisierung notwendigen Beurteilung gewährleistet werden. Darüber hinaus bietet der Ansatz das Potential Entwicklungs- und Kalibrationsaufwand und somit die Entwicklungskosten zu reduzieren.

    Teil 1: Entwicklung einer mobilen Applikation (Android / iOS, Frontend und Backend) zur Visualisierung sowie Bewertung des Fahrvorgangs. Für den praxistauglichen Einsatz in Automotive-Anwendungen soll die App folgende Anforderungen erfüllen:

    • Schnittstelle zum Fahrzeug und Verarbeitung geeigneter Messsignale
    • Einbindung eines MATLAB-Rechenkerns
    • Intuitive Bedienbarkeit
    • Einfache Erweiterbarkeit: Neue Algorithmen sollen einfach in das bestehende Framework integriert werden können und dabei kombinierbar mit bestehenden Komponenten sein.

    Teil 2: Machine Learning (optional)

    Maschinelles Lernen kann zur Funktionsapproximation u.a. in Automotive-Anwendungen, zur Optimierung des Systemverhaltens sowie zur Steigerung der Genauigkeit von objektiven Fahrbewertungen gegenüber subjektiven Bewertungen eingesetzt werden. In der Vergangenheit gesammelte Messdaten bieten einen großen Wissensschatz, dessen Potential mit Machine Learning weiter gesteigert werden kann.

    Es besteht die Möglichkeit des Anfertigens einer Abschlussarbeit nach dem Praktikum.

     

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Nürnberg

    Ihre Aufgaben

    Sie möchten in Ihrem Praktikum komplexe theoretische Verfahren mit praktischen Anwendungen in der Automobilbranche verbinden? Dann sind Sie im Bereich On-Board-Diagnose (OBD) genau richtig! OBD spielt bei Motoren in modernen Nutzfahrzeugen eine besonders große Rolle. Durch die stetige Steigerung der Komplexität der Diagnosefunktionen im Motorsteuergerät gewinnt der Einsatz von modernen Applikationsmethoden und Simulationstools immer mehr an Bedeutung. Die gesetzliche Verschärfung von OBD-Anforderungen erfordert eine ständige Weiterentwicklung in diesem Bereich. Sie unterstützen unser Team unter anderem durch die Entwicklung neuer Tools zur Applikation und Messdatenauswertung. Ihre Tätigkeit umfasst folgende Schwerpunkte:

    • Modellentwicklung für OBD-Funktionen
    • Entwicklung neuer Applikations- / Auswertetools in Matlab und Simulink
    • Migration bestehender Tools auf den neuesten Softwarestand
    • Analyse von Messdaten

    Die Anstellung kann auch im Rahmen einer Werkstudententätigkeit* erfolgen. 

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Moderne Motormanagement-Systeme müssen stetig hinsichtlich Kosten, Kraftstoffverbrauch, Emissionen und Fahrverhalten optimiert werden. Wir entwerfen für die nächste Generation von Verbrennungsmotoren neue Konzepte modellbasierter Regelungen für den Ladedruck und die Abgasrückführung. Die Grundlage bildet ein umfassendes thermo- und fluid-dynamisches Modell, dessen Verbesserung ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Zukunft ist.

    Ihre Tätigkeiten umfassen u.a.:

    • Modellierung thermo- und fluiddynamischer Regelstrecken
    • Identifikation der Strecken anhand von Fahrzeug- oder Prüfstandsmessungen
    • Analyse und Entwurf neuer Regelungsstrategien
    • Funktionale Umsetzung der entwickelten Modelle und Regler
    • Parametrierung und Test der Funktionen am Fahrzeug

    Im Anschluss an das Praktikum ist eine Weiterbeschäftigung in Form einer studentischen Mitarbeit gewünscht.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    Motornahe Unterdruckpumpen, sowohl nach nassem, als auch trockenem Förderprinzip, entsprechen heutigem Stand der Technik und werden häufig zur Unterstützung von Bremssystemen eingesetzt. Motornahe Drucklufterzeuger sind in erster Linie aus Nutzfahrzeugsegmenten bekannt. Zukünftige Brennverfahren erfordern die Bereitstellung von Druckluft unter verschiedenen Volumenstromszenarien sowie in definierten Temperaturbereichen in Abhängigkeit vom Betriebszustand.

    Ziel dieser Arbeit ist die Einordnung verschiedener Förderkonzept. Dabei liegt die Priorität auf der Erreichung von Druck- und Volumenstromvorgaben sowie von Lebensdaueranforderungen.

    Dazu sind folgende simulative und validierende Teilaufgaben zu betrachten:

    • Benchmarkanalyse für bestehende Pumpentypen
    • Vorauslegung und Erstellung eines CAD-Konzeptes
    • Prototypenentwicklung
    • Konzeption eines flexiblen Prüfaufbaus
    • Erstellung von Versuchsbauteilen
    • Erprobung
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Durch die Verschärfung der zukünftigen Abgasgrenzwerte ist eine Nachbehandlung der Abgase von Dieselmotoren mittels Katalysatoren und Filtern erforderlich, um die Schonung der Umwelt und von natürlichen Ressourcen zu gewährleisten. Um diese Ziele zu erfüllen, beschäftigen Sie sich im Bereich der funktionalen Konzept- und Serienentwicklung für Abgasanlagen mit folgenden Schwerpunkten:

    • Prüfung von experimentellen Versuchsträgern am Prüfstand und im realen Fahrbetrieb
    • Simulation von Motor-/Fahrzeuganwendungen mit verschiedenen Abgasnachbehandlungskomponenten
    • Reduzierung des Applikationsaufwandes mithilfe verschiedener Simulationstools
    • Methodikentwicklung für modellbasierte Konzeptauslegung und -applikation von Abgasnachbehandlungssystemen

    Im Rahmen dieser Themenschwerpunkte suchen wir ebenfalls nach Studenten (m/w) für eine studentische Mitarbeit und Abschlussarbeiten.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Weissach

    Ihre Aufgaben

    Wir bieten ständig interessante und vielseitige Themen für Studenten auf dem Gebiet der Fahrerassistenz und aktiven Sicherheit an. Dabei umfassen unsere Kompetenzfelder im Bereich Komfort- und Sicherheitssysteme unter anderem automatisierte Parkfunktion, Adaptive Cruise Control sowie Not- und Warnbremsfunktion.

    Unser Arbeitsumfeld ermöglicht Ihnen tiefe Einblicke in den Bereich der Systementwicklung und -analyse mit den folgenden Tätigkeitsschwerpunkten:

    • Unterstützung unseres Teams bei der Entwicklung und Absicherung von Komfort- und Sicherheitsfunktionen
    • Weiterentwicklung von Methoden und Prozessen mit Hinblick auf technische Anwendbarkeit im Projekt
    • Toolentwicklung, Programmierung, Datenaufbereitung und -verarbeitung
    • Visualisierung von Präsentation der Ergebnisse
    • Unterstützung und Begleitung von Testfahrten und Erprobungen in aktuellen Fahrzeugprojekten

    Die Anstellung kann auch im Rahmen einer Werkstudententätigkeit oder einer Abschlussarbeit erfolgen.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    Toleranzen begleiten den gesamten Entwicklungsprozess eines Motors oder eines Fahrzeugs, angefangen von der Konzeptphase (z.B. toleranzrobustes Design) über diverse Baustufen (z.B. mit detaillierten 3D-Toleranzsimulationen) bis hin zu Fertigung (z.B. Montagekonzepte) und Serienbetreuung (z.B. Analyse von Schadensfällen). Sie sollen die verschiedensten Aspekte des Toleranzmanagements unterstützen und vorantreiben. Dies kann z. B. mit einem der folgenden Themen geschehen:

    • Toleranzsimulation
    • Fertigung
    • Kostenoptimales Tolerieren
    • Einbau- und Montage-Simulation
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Die Verbreitung von Drohnen im privaten aber auch industriellen Umfeld wächst stetig. So werden Drohnen z.B. im Bereich für Inspektions-, Überwachungs-, oder Kartierungsaufgaben immer verbreiteter. Die IAV treibt dabei seit mehreren Jahren die Automatisierung dieser Systeme voran.

    Der Fokus der Entwicklung liegt dabei in der Autonomie, dem hochautomatisierten Einsatz, der Systemintegration und dem maschinellen Sehen.

    Durch die Autonomie sollen Aufgaben mit möglichst wenig menschlicher Interaktion gelöst werden, was den Einsatz von geeigneter Software wie neuronalen Netzen für die Objektidentifizierung oder Algorithmen für die Umgebungserkennung inklusive Pfadplanung und Hindernisvermeidung notwendig machen.

    Die Systemintegration gewährleistet eine Maschine-zu-Maschine-Interaktion. So soll die Drohne flexibel in die bereits vorhandene Infrastruktur des Kunden integriert werden.

    Wird der „fliegende Sensor“ schließlich mit maschinellem Sehen kombiniert, entstehen wertvolle und erkenntnisreiche Informationen aus einer zuvor unerreichten Perspektive.

    Für die Position wird ein Werkstudent* benötigt, mit Erfahrung in der Entwicklung von Webseiten. Mit diesem Internetauftritt sollen die Aktivitäten und Ergebnisse der Drohnenentwicklung nach außen dargestellt werden.

    • Sammlung und Zusammenfassung der Informationen über die Entwicklungsaktivitäten
    • Erstellung von Texten
    • Recherche von geeignetem Bild- und Videomaterial
    • Unterstützung beim Erstellen von Videomaterial
    • Entwurf eines Designs entsprechend der Corporate Identity Vorgaben
    • Hohes Maß an Kreativität, eigenverantwortliches Arbeiten sowie Spaß an der Zusammenarbeit im Team
    Praktikum
    Teilzeit
    Weiterlesen
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Die Europäische Abgasemissionsvorschrift „Euro 6d“ tritt für Fahrzeuge mit Erstzulassung ab dem 01. Januar 2021 in Kraft. Sie definiert u.a. für die Rußpartikelemissionen von Fahrzeugen mit direkteinspritzendem Ottomotor deutlich strengere Grenzwerte im realen Straßenverkehr (Real Driving Emission, RDE). Diese hohen Anforderungen erfordern den Einsatz neuer Technologien. Aktuelle Entwicklungen deuten darauf hin, dass der sogenannte Ottopartikelfilter sich als fester Bestandteil des Abgasnachbehandlungssystems zukünftiger Fahrzeuge mit direkteinspritzendem Ottomotor durchsetzen wird.

    Die Funktionsfähigkeit eines Ottopartikelfilters muss vom Motorsteuergerät kontinuierlich überwacht werden. Das Motorsteuergerät hat zudem die Aufgabe durch Umsetzung einer geeigneten Betriebsstrategie eine optimale Filterleistung zu gewährleisten und eine Verstopfung des Filters durch Einleitung von Regenerationsmaßnahmen zu verhindern. Letzteres erfordert die Kenntnis von zentralen Zustandsgrößen, wie der aktuellen Rußbeladung und der Filtertemperatur. Einer Ihrer Kernaufgaben wird es daher sein, den Zustand des Partikelfilters durch sensorgestützte, physikalisch motiviert Modelle zu berechnen. Im Rahmen dieser Aufgabe haben Sie die Möglichkeit, nach einer Einarbeitungsphase in aktuellen Projekten folgende Themen zu bearbeiten:

    • Recherche zu physikalischen Grundprinzipien der Rußpartikelentstehung und -filterung
    • Validation von bestehenden Softwarefunktionen zum Betrieb eines Ottopartikelfilters
    • Auswertung von Fahrzeugmessungen und Bedatung bestehender Modelle
    • Weiterentwicklung bestehender Modelle (sowie ggfs. prototypische Umsetzung und Inbetriebnahme in einem Demonstrationsfahrzeug)
    • Recherche zu neuen innovativen Technologien im Bereich der Beladungserkennung

    Ferner besteht bei Interesse die Möglichkeit an einer an das Praktikum anschließenden Abschlussarbeit.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen