"Meine größte Sorge im Job ist, mich irgendwo zu langweilen, weil man immer das Gleiche tut. Das kann bei IAV nicht passieren."

Eva-Maria Huthöfer, Projektleiterin Ottomotoren more

74 Jobs

für Mathematiker im Bereich Naturwissenschaften als Student

    • Gifhorn,
    • Rostock

    Ihre Aufgaben

    Im Bereich Powertrain Mechatronik bieten wir Abschlussarbeiten auf dem Wissenschaftsgebiet Automatisierungstechnik an. Die Aufgabenstellungen beinhalten Themengebiete wie Automatentheorie, Steuerungstechnik, Prozessinformatik sowie Modell- und signalbasierte Diagnose.

    Themen sind unter anderen in folgenden Bereichen angesiedelt:

    • Prüfstandsautomatisierung
    • Erstellung von automatisierten Diagnoseskripten
    • On- und Offboard-Diagnose im KFZ
    • Analyse des Gesamtsystemverhalten bei Komponentenausfall
    • Diagnose der Kühlkomponenten in Hybrid-Antriebssträngen
    • Diagnose der Hochvoltkomponenten in elektrifizierten Fahrzeugen

    Die Bearbeitung findet je nach Projektorientierung an unseren Standorten Gifhorn oder Rostock statt. Die fachliche Betreuung wird durch zwei qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter des Fachbereichs in Anlehnung an die jeweilige Prüfungsordnung geleistet. Eine Kombination bzw. Abfolge von Fachpraktikum und Abschlussarbeit ist in Übereinstimmung mit der jeweiligen Prüfungsordnung möglich.
    Bitte geben Sie uns im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort an.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Nürnberg

    Ihre Aufgaben

    IAV arbeitet in verschiedenen Fachbereichen an Konzepten zu Cloud und Analytics Anwendungen für Fahrzeugdaten aus dem Bereich hochautonomes Fahren. Eines unserer Ziele ist die Anreicherung von im Fahrzeug ermittelten Daten mit Informationen aus anderen Quellen wie dem Internet oder IoT - Applikationen. Damit soll unter anderem die Fahrzeugabsicherung verbessert und vereinfacht, aber auch andere Zusatznutzen generiert werden.

    Aus den Ergebnisse soll folgende Handlungsempfehlung erstellt werden:

    • Beschreibung der Daten sowie deren Qualität, um die ermittelten Ergebnisse verbessern oder ermöglichen zu können
    • Effiziente Datenspeicherung unter Berücksichtigung eines Variantenmanagements
    • Vorschläge für die Entwicklung möglicher Live-Anwendungen in der Cloud für das hochautonome Fahren
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • München

    Ihre Aufgaben

    Haben Sie Lust, die Fahrzeugfunktionen von morgen mitzuentwickeln? Im Zuge der Digitalisierung halten immer mehr Technologien und Methoden aus der IT-Welt Einzug ins Fahrzeug. Darüber hinaus vernetzt sich das Fahrzeug immer stärker mit seiner Umwelt und nutzt so die Möglichkeiten des „Internet of Things“, um den Nutzern eine Vielzahl neuer Funktionen zu bieten. Ein solches „Connected Car“ stellt ganz neue Herausforderung an die Integration von Systemen und Funktionen ins Fahrzeug. Sie arbeiten unter Nutzung eines Testfahrzeuges bei der Entwicklung, Absicherung und Integration von neuen Fahrzeugfunktionen ins „Connected Car“ im Rahmen einer Abschlussarbeit oder Fachpraktikums mit.

    Ihre Tätigkeiten umfassen unteranderem:

    • Konzeptionierung, Entwicklung und Absicherung vernetzter Funktionen
    • Integration neuer Systeme im Connected Car
    • Evaluierung des Kundenerlebnisses und Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    • Aufbau von Berechnungsmodellen der Antriebsaggregate von Fahrzeugen (Verbrennungsmotor und E-Maschine)
    • Durchführung von Simulationen des dynamischen Verhaltens dieser Aggregate mit State of the Art-Berechnungssoftware
    • Ableitung von Empfehlungen zur Verbesserung von Berechnungsmodellen und -methodik

    Die Tätigkeit kann auch als studentische Mitarbeit, Praktikum oder einer Abfolge aus Praktikum und Abschlussarbeit erfolgen.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Wir nutzen innovative Technologien wie Augmented Reality im Automobilbereich für die unterschiedlichsten Use Cases.

    Dabei werden nicht nur für das iPad Pro und iPhoneX im Apple-Bereich sowie für leistungsstarke Android-Geräte, sondern auch für moderne AR-Brillen wie die Microsoft HoloLens entwickelt.

    So können wir in unterschiedlichen Themengebieten Realität und Virtualität verschmelzen lassen und einen Mehrwert für unsere Anwendungen generieren.

    Ihre Aufgabe ist es eine AR-Anwendung zu entwickeln, bspw. in einem der folgenden Themengebiete:

    • Native iOS-Apps die das Vuforia SDK nutzen (Swift)
    • HoloLens-Applikationen (Unity & C#)
    • AR-gestützte Handbuch-Anwendung (Unity & C# / Swift)
    • Lern- bzw. Schulungsanwendungen
    • Sondieren verschiedener SDKs im Augmented Reality-Bereich

    Die Position kann wahlweise auch im Rahmen eines Praktikums ausgeübt werden.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    In der Entwicklung zukünftiger Infotainmentsysteme gewinnt die multimediale Unterhaltung des Fahrers unter der Einhaltung sämtlicher Sicherheitsaspekte immer mehr an Bedeutung. Um eine solche Sicherheit zu gewährleisten, soll das Infotainmentsystem dem Fahrer automatisch und selbstlernend eine personalisierte Musikempfehlung aufzeigen und abspielen. Dazu soll die Gefühlslage des Fahrers mithilfe von geeigneten Sensoren ermittelt werden. Darauf aufbauend soll eine plattformunabhängige Web-App entwickelt werden, die die gesammelten Daten aus Musikgeschmack und Gefühlslage aufbereitet, um dem Fahrer passende Musikempfehlungen bereitzustellen.

    Ihre Aufgaben:

    •  Auswahl und Implementierung geeigneten Sensoren zur Ermittlung von Gefühlslagen

    •  Analyse eines personalisierten Musikgeschmacks in Abhängigkeit der Gefühlslage

    •  Entwicklung einer prototypischen Web-Applikation zur personalisierten Musikempfehlung

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • Weissach

    Ihre Aufgaben

    Durch die Einführung neuer Antriebskonzepte wie Hybride und E-Fahrzeuge wurde die Überarbeitung bekannter Antriebsstrangmanagement- und Fahrerassistenz-Funktionen zu hybridfähigen Otto-Diesel-übergreifenden Fahrzeugfunktionen unerlässlich. Damit steigen auch die Herausforderungen bei der Systemoptimierung hinsichtlich Komfort, Systemkosten und Fahrverhalten und erfordern eine kontinuierliche Weiterentwicklung.

    Ihr Aufgabengebiet umfasst die Funktionsentwicklung, Systemoptimierung oder Toolentwicklung in einem der unten genannten Bereiche. Sie bearbeiten hierbei die Funktionen im Motorsteuergerät, die die Schnittstelle zwischen den Fahrzeugkomponenten und den verschiedensten Antriebsvarianten darstellen.

    • Fahrerassistenzsysteme (Geschwindigkeitsregelung, vorausschauende Fahrweise)
    • Fahrverhalten (aktiver Ruckeldämpfer)
    • Drehzahlregelung
    • Antriebsstrang-Management
    • Schwingungsmodellierung und -kompensation
    • Modellbasierte virtuelle Fahrzeugsensoren
    • Überwachung und funktionale Sicherheit

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen einer studentischen Mitarbeit oder einer Abschlussarbeit durchgeführt werden.

    Bitte geben Sie im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV Standort an.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    In den Entwicklungsphasen eines Motors sind PDM-Systeme von großer Bedeutung zum Einhalten von Entwicklungszielen und zur Visualisierung von CAD-Daten. Ihre Aufgabe ist die Entwicklung und Optimierung von Prozessen im Produktdatenumfeld der Aggregateentwicklung. Ein Beispiel für eine Entwicklungsanforderung ist die Ermittlung und Reduzierung der Aggregatemasse. Dazu ist eine Methodik zum Bestimmen der Masse von Motorkomponenten und kompletten Aggregaten notwendig.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Das Fahrzeug von morgen ist ein lernendes System, welches sich auf das Verkehrsumfeld sowie die Bedürfnisse des Autofahrers einstellt. Ermöglicht wird dies durch die Einführung von IP-basierten modernen Fahrzeugarchitekturen, der Fernwartung über Mobilfunk oder WLAN, sowie der Einbindung des Automobils ins „Internet of Things“ (IoT). Durch die Arbeit an moderner Fahrzeugelektronik knüpfen Sie bereichsübergreifend Kontakte zu Experten aus verschiedenen Fachabteilungen von IAV.

    Ihre Tätigkeiten umfassen unter anderem:

    • Datenanalyse, Musterkennung und Algorithmenentwicklung
    • Integration von Funktionen und Architekturen im „Internet of Things" (IoT)
    • Entwicklung und Absicherung vernetzter Fahrzeugfunktionen
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Die Fahrzeugsicherheit spielt in der Gesamtfahrzeugentwicklung eine zentrale Rolle. Die Optimierung der Karosseriestruktur unter den Aspekten des Leichtbaus, bei gleichzeitiger Erfüllung der verschiedenen Gesetzes- und Verbraucherschutztests, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Bei diesem Auslegungsprozess kommt der FEM-Simulation eine immer größere Bedeutung zu.

    In diesem Umfeld ergeben sich vielfältige Themen, die Sie im Rahmen einer Abschlussarbeit untersuchen, wie z. B.:

    • Umsetzbarkeit und Vergleichbarkeit von FEM-Berechnungen mit verschiedenen Solvern

    • Fragestellungen der Modellierungstechnik

    • Untersuchungen zu Materialkarten

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Dieselmotoren besitzen heutzutage vorwiegend Aufladesysteme zur Verbesserung der Leistung unter Einhaltung der Abgaswerte. Eine entsprechende modellbasierte Regelung sorgt für die Einhaltung der vorgegebenen Sollwerte. Das Modell, auf welchem die Regelung basiert weist auf Grund von Serienstreuungen und Alterungsprozessen manchmal ein schlechteres Verhalten als der ursprüngliche Entwicklungsendzustand. Da in den letzten Jahren im Bereich Künstliche Intelligenz viele Fortschritte erzielt worden sind, soll im Rahmen einer Abschlussarbeit auf Basis dieser neuen Erkenntnisse eine KI-basierte Adaption des Modells entwickelt, simuliert und getestet werden, um die Potenziale solcher Verfahren zu bewerten.

    Für die Unterstützung unseres Teams bei IAV suchen wir einen Studenten, der sich für die oben beschriebene Aufgabe interessiert und im Rahmen einer Bachelor- oder Masterarbeit die folgenden Teilaufgaben bearbeiten möchte:

    • Aufbau einer Simulationsumgebung in Matlab
    • Auflistung aller einflussnehmenden Parameter
    • Auswahl einer KI-basierten Lernmethode zur Beobachtung
    • Offline-Implementierung in die Simulationsumgebung
    • kritische Betrachtung zur Verwendung der gewählten Methode unter Echtzeitbedingungen

     

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Die konkrete Aufgabe ist es hierbei mit Hilfe von Methoden aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz eine Optimierung der Softwareparametrierung vorzunehmen. Als Grundlage für die Analyse stehen zahlreiche qualifizierte Daten zur Verfügung. Ziel der Abschlussarbeit ist es Zusammenhänge darzustellen, die aufgrund der großen Komplexität der Softwarestruktur nicht mehr auf konventionelle Weise ersichtlich sind. Diese Zusammenhänge sollen für eine Optimierung der Parametrierung genutzt werden und das Verständnis für systemübergreifende Zusammenhänge erhöhen. Die einzelnen Aufgaben können nach Interessensbereich gerne angepasst werden und enthalten beispielhaft folgende Arbeitsschritte:

    • Evaluation geeigneter Methoden aus dem Bereich Big Data
    • Durchführung der eigentlichen Analyse mit vorhandenen Daten
    • Entwicklung eines prototypischen Algorithmus zur Optimierung der Parametrierung
    • Optional: Test am Fahrzeug inkl. Absicherung bei Parametervariation
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Nürnberg

    Ihre Aufgaben

    IAV arbeitet in verschiedenen Fachbereichen an Konzepten zu Cloud und Analytics Anwendungen für Fahrzeugdaten aus dem Bereich des hochautomatisierten Fahrens. Die bei der Validierung der hochautomatisierten Fahrzeugfunktionen entstehenden Daten liegen jenseits des Terabyte Bereichs und benötigen zur Aufbereitung und Analyse Big Data Ansätze. Zur Steigerung der Effizienz sollen für die Mustererkennung und Klassifikation neben traditionellen Verfahren zum Vergleich und zur Verbesserung der Ergebnisse Methoden der Datenanalyse und des Machine Learnings untersucht und eingesetzt werden. Ein Ziel des Einsatzes von Machine Learning ist dabei die Verbesserung und Vereinfachung der Fahrzeugabsicherung durch die Anreicherung von im Fahrzeug ermittelten Daten wie auch die Anreicherung der Daten durch externe Quellen aus dem Internet oder weiterer IoT-Plattformen.

    Ihre Abschlussarbeit wird im Umfeld von Machine Learning positioniert sein und kann folgende Themenbereiche miteinschließen:

    • Voruntersuchung der gesammelten Daten mit deskriptiver Statistik und Anomalie Detektion
    • Extraktion, Transformation und Bereitstellung der Daten (strukturiert, unstrukturiert)
    • Anwendung von Machine Learning Algorithmen für Klassifikation und Regression
    • Untersuchung neuartiger Technologien und Algorithmen
    • Entwicklung von Software für z.B. Spark und MapReduce
    • Erzeugung von simulierten Daten für prototypische Untersuchungen
    • Mapping von vorhandenen Verfahren auf Automotive-spezifische Anwendungsfälle
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    In der frühen Entwicklungsphase des Antriebsstranges eines Fahrzeuges werden leistungsfähige Auslegungsmethoden und Softwaretools eingesetzt, um Funktionen und Eigenschaften von Teilen des Antriebsstranges zu simulieren und zu optimieren. Ein wichtiger Baustein dabei ist der Einsatz von Methoden der mathematischen Optimierung. Diese Optimierungsaufgaben sind oft dadurch gekennzeichnet, dass mehrere Ziele gleichzeitig betrachtet werden und diese Ziele stark nicht linear sind, die Funktionsauswertung z.T. sehr lange dauert, komplexe Nebenbedingungen einzuhalten sind usw. Deshalb werden besonders geeignete Optimierungsverfahren und Auswertemethoden benötigt, mit denen solche Aufgaben effektiv gelöst und bewertet werden können. Bei IAV werden entsprechende Optimierungswerkzeuge entwickelt und eingesetzt. Folgende Aufgaben können in Ihrer Abschlussarbeit bearbeitet werden:

    • Methoden der mathematischen Optimierung und Auswertung weiterzuentwickeln, zu implementieren und zu nutzen
    • Methoden der Entscheidungsunterstützung zu entwickeln oder weiterzuentwickeln und zu implementieren
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • Weissach,
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Im Bereich Powertrain Mechatronik bieten wir Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten) rund um ottomotorische und hybridische Antriebskonzepte an. Im Rahmen unserer Vor- und Serienentwicklungsprojekte stellen sich unter dem Ziel der Optimierung der Emissionen und des Wirkungsgrads vielfältige Aufgaben wie:

    • Modellierung und Simulation physikalischer Prozesse im Zusammenhang mit der Untersuchung und Entwicklung neuartiger Antriebsstränge, ottomotorischer Brennverfahren sowie der Weiterentwicklung von Kraftstoffeinspritzverfahren
    • Entwurf adaptiver und prädiktiver Algorithmen insbesondere zur Weiterentwicklung von Reglerstrukturen
    • Funktions- und Softwareentwicklung

    Die fachliche wie organisatorische Betreuung wird durch i.d.R. zwei erfahrene und qualifizierte Mitarbeiter des Fachbereichs geleistet. Eine Kombination aus einem Fachpraktikum und einer anschließenden Abschlussarbeit ist in Anlehnung an die jeweilige Prüfungsordnung möglich. Bitte geben Sie im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV-Standort an.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    In der frühen Entwicklungsphase des Antriebsstranges eines Fahrzeuges werden leistungsfähige Auslegungsmethoden und Softwaretools benötigt. Dies umfasst beispielhaft die Modellierung und Simulation von Funktionssystemen und Bauteilen des Motors (z. B. Ventiltrieb, Steuertrieb, Kurbelwelle oder Getriebe), die Optimierung dieser Systeme/Teile, die Auswertung von Simulations- und Versuchsdaten, usw.
    Bei IAV werden entsprechende Softwaretools entwickelt. Ihre Aufgabe kann beispielsweise darin bestehen:

    • Mathematisch-physikalische Modelle zu erstellen bzw. weiterzuentwickeln
    • Mathematische Simulationsmethoden zu entwickeln, weiterzuentwickeln und zu implementieren
    • Moderne Simulationsmethoden zu untersuchen und einzusetzen
    • Methoden der mathematischen Optimierung und Auswertung weiterzuentwickeln und zu nutzen
    • An vorhandenen Softwaretools mitzuarbeiten und neue Funktionen zu integrieren
    • Integration von Auslegungsmethoden in CAD-Anwendungen
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Wir bieten Ihnen als Abschlussarbeit herausfordernde Tätigkeiten, welche Sie eigenständig sowie in engem Austausch mit unseren Mitarbeitern bearbeiten. Im Rahmen einer Bauteilneuentwicklung für das Thermomanagement im Fahrzeugkühlsystem soll das Strömungsverhalten mithilfe eines Prüfstands experimentell untersucht werden. Hierfür soll eine Vielzahl von Testfällen mithilfe einer Prüfstandsautomatisierung durchgeführt werden. Ihre Aufgaben im Rahmen der Abschlussarbeit werden sein:

    • Konzeptentwicklung zu einer Prüfstandautomatisierung
    • Erarbeitung eines Entwurfs
    • Entwicklung eines Verfahrens
    • Umsetzung der Automatisierung in Matlab / Simulink
    • Validierung des Gesamtkonzepts

    Zur Vorbereitung auf die Abschlussarbeit ist ein Praktikum möglich.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Die Fahrzeugsicherheit ist in den letzten Jahren ein zentrales Merkmal für die Produktqualität in der Automobilindustrie geworden. Die Sicherheitselektronik eines Automobils wird in zwei Gruppen unterteilt. Die aktiven Sicherheitssysteme umfassen unter anderem Systeme wie ABS, ESP, Spurhalteassistent u.v.m. Diese sollen helfen, einen Unfall durch das aktive Eingreifen in die Fahrzeugdynamik zu verhindern. Kommt es dennoch zu einem Unfall des Fahrzeugs, bilden die passiven Sicherheitssysteme eines Automobils die Instanz, die über den Verletzungsgrad der Insassen oder gar deren Überleben entscheidet. Die Zentrale der passiven Sicherheitselektronik bildet das Airbagsteuergerät.

    Für die Früherkennung eines Unfalls des Automobils, werden im Airbagsteuergerät Sensoren, in Form von Beschleunigungs-, Körperschall- oder Drehratensensoren, verbaut, um die nötigen Daten für die Auswertung des Unfalls rechtzeitig zu liefern. Mit Hilfe dieser Daten kann das Steuergerät durch einen geeigneten Algorithmus Entscheidungen treffen und die entsprechenden Aktoren (Airbags, Gurtstraffer) ansteuern.
    Die verbauten Sensoren der verschiedenen Airbagsteuergerätegenerationen verwenden unterschiedliche Übertragungsprotokolle. Ihre Aufgabe ist es auf einer FPGA-Basierenden Testumgebung alle bisher verwendeten Protokolle mit Matlab zu simulieren, um eine stabile Kommunikation mit den Airbagsteuergeräten zu ermöglichen.

    • Ist-Stand-Analyse auf Grundlage der derzeitigen Teststrategie
    • Entwicklung eines Testautomatisierungkonzepts
    • Ableiten von Maßnahmen um Konformität zu schaffen
    • Einarbeitung in Funktionsweise verschiedener Airbagsensoren und Sensorprotokolle (z.B. SPI- In frame / Off frame)
    • Generische Realisierung einer Software zur Simulation verschiedener Kommunikationsprotokolle in Matlab
    • Funktionsnachweis mit Airbagsteuergeräten am Laborplatz
    • Entwicklung einer Teststrategie mittels synthetischer Sensordaten

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    Datenmanagement, insbesondere in Verbindung mit Künstlicher Intelligenz, spielt heutzutage eine zunehmende Rolle für effektive und hochwertige Entwicklungsprozesse. Im Rahmen der Abschlussarbeit sollen Sie eines der folgenden Themenkomplexe bearbeiten:

    • Untersuchung verschiedener KI-Methoden und KI-Algorithmen
    • Aufbau von KI-Umgebungen (z.B. Neuronale Netzwerke, GAN)
    • Training und Validierung von KI-Umgebungen
    • Untersuchung zum Maschinellen Lernen inkl. Softwareentwicklung

    Diese Tätigkeit ist auch im Rahmen eines Praktikums möglich.

    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz

    Ihre Aufgaben

    Wir entwickeln die Zukunft, das automatisierte Fahren. Dabei ist der Fokus die aktive Sicherheit zur Vermeidung von Unfällen auf Basis einer Notbremsfunktion.

    Folgende Aufgaben kommen auf Sie zu:

    • Ermittlung der Stellgrößen zum Erreichen von Sollvorgaben für eine Notbremsung im Rating für Euro-NCAP
    • Mathematische Systembeschreibung des Vorgangs einer Notbremsfunktion
    • Ermittlung relevanter Einflussfaktoren auf das Bremsverhalten unter Beachtung fahrzeugspezifischer Kennwerte
    • Entwurf eines elektrischen Ersatzschaltbildes und Darstellung mit einem Simulationsprogramm (z.B. SPICE)
    • Nachweis der Simulation anhand realer Fahrmanöver und Messdaten aus Bestandsprojekten
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    Toleranzen begleiten den gesamten Entwicklungsprozess eines Motors oder eines Fahrzeugs, angefangen von der Konzeptphase (z.B. toleranzrobustes Design) über diverse Baustufen (z. B. mit detaillierten 3D-Toleranzsimulationen) bis hin zu Fertigung (z. B. Montagekonzepte) und Serienbetreuung (z. B. Analyse von Schadensfällen). Sie sollen die verschiedensten Aspekte des Toleranzmanagements unterstützen und vorantreiben. Dies kann z. B. mit einem der folgenden Themen geschehen:

    • Toleranzsimulation
    • Fertigung
    • Kostenoptimales Tolerieren
    • Einbau- und Montage-Simulation
    Abschlussarbeit
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt

    Ihre Aufgaben

    Wir bieten ständig interessante und vielseitige Themen für Studenten auf dem Gebiet der Fahrerassistenz und aktiven Sicherheit an. Unsere Kompetenzfelder im Bereich Fahrerassistenzsysteme umfassen Front & Rear View Kamera, sowie auf Front-/ Heck-/ Nanoradar basierte Assistenzsysteme wie der aktiver Fußgängerschutz (Abbiegeassistent), Rear Cross Traffic Allert, Kreuzungsassistent oder Spurwechselassistent. Unser Arbeitsumfeld ermöglicht Ihnen tiefe Einblicke in den Bereich der Absicherung und Testautomatisierung:

    • Testauswertung, Testautomatisierung sowie Analyse von Fehlern und Auffälligkeiten
    • Visualisierung und Präsentation der Ergebnisse
    • Unterstützung und Begleitung von Testfahrten und Erprobungen in aktuellen Fahrzeugprojekten
    • Programmierung, Datenaufbereitung und -verarbeitung sowie die Entwicklung einer toolbasierten Auswertung von Messdaten.

    Die Tätigkeit kann auch in Rahmen einer Werkstudententätigkeit oder einer Abschlussarbeit ausgeführt werden.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt

    Ihre Aufgaben

    Auf dem Gebiet der Fahrerassistenz und aktiven Sicherheit können wir ständig interessante und vielseitige Themen für Studenten anbieten. Unsere Kompetenzfelder im Bereich des automatisierten Fahrens und der Fahrerassistenzsysteme umfassen Front & Rear View Kamera, sowie auf Front-/ Heck-/ Nanoradar basierte Assistenzfunktionen wie der aktive Fußgängerschutz (Abbiegeassistent), der Rear Cross Traffic Alert, der Kreuzungsassistent oder etwa der Spurwechselassistent.

    Unser Arbeitsumfeld ermöglicht Ihnen tiefe Einblicke in die Bereiche der Systementwicklung, -analyse, Absicherung und Messdatenautomatisierung mit nachfolgenden Schwerpunkten:

    • Unterstützung unseres Teams bei der Entwicklung und Absicherung von Komfort- und Sicherheitsfunktionen bei Testfahrten und Erprobungen in aktuellen Fahrzeugprojekten
    • Testauswertung, Testautomatisierung sowie Analyse von Fehlern und Auffälligkeiten
    • Aufbereitung, Visualisierung und Präsentation der Ergebnisse
    • Weiterentwicklung von Methoden und Prozessen im Hinblick auf technische Anwendbarkeit im Projekt
    • Programmierung, Datenaufbereitung und -verarbeitung sowie die Entwicklung einer toolbasierten Auswertung von Messdaten

    Momentan suchen wir für die Erweiterung unserer Messungen während einer Erprbung nach Unterstüzung. Anschließend soll eine ansprechende Visualisierung und sinnvolle Aufbereitung der Information für die Kundenkorrespondenz erfolgen um Auffälligkeiten oder Unplausibilitäten der Assistenzfunktionen zu erörtern.

    Die Anstellung kann auch im Rahmen einer Werkstudententätigkeit oder einer Abschlussarbeit erfolgen. Die fachliche Betreuung wird durch einen qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter des Fachbereichs in Anlehnung an die jeweilige Prüfungsordnung sichergestellt.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz

    Ihre Aufgaben

    Bei der Entwicklung neuer Dieselmotoren besteht die Zielstellung darin, auf immer höhere Anforderungen hinsichtlich Abgasemissionen, Abgasnachbehandlung, Kraftstoffverbrauch und Fahrverhalten zu reagieren. Um diese Anforderungen zu erfüllen, arbeitet IAV im Auftrag der Automobilindustrie an der Entwicklung von neuartigen Dieselmotoren für zukünftige Fahrzeugkonzepte. Zur Unterstützung bei der Durchführung von Versuchsarbeiten an modernsten Motorprüfständen sowie an Versuchsfahrzeugen suchen wir Sie.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Bei der Entwicklung von modernen Verbrennungsmotoren sind die kontrollierte Einstellung von Betriebspunkten und die exakte Reproduktion von dynamischen Lastprofilen am Prüfstand Schlüsselfaktoren zur Nutzung vorhandener Optimierungspotentiale. Zur Gewährleistung einer hohen Übertragbarkeit der Ergebnisse auf das Fahrzeug müssen eine Vielzahl von Einflussfaktoren simultan überwacht und eingestellt werden. Die daraus resultierenden Aufgaben reichen von der Entwicklung und Verbesserung von Embedded-Lösungen über die Programmierung von Echtzeitsystemen, bis hin zur Gestaltung von grafischen Bedienoberflächen.

    Konkrete Themengebiete sind:

    • Design und Herstellung von Leiterplatten
    • Signalaufbereitung und -verarbeitung
    • Softwareentwicklung für Real-Time-Anwendungen und Embedded Systems
    • Entwurf, Auslegung und Implementierung von Steuerungs- und Regelungsalgorithmen
    • Programmierung von grafischen Bedienoberflächen
    • Automatisierung von Prüfabläufen

    Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Sie begeistern sich für die technischen Innovationen in den Bereichen autonomer Systeme oder der Robotik und möchten Ihre Fähigkeiten in diesen spannenden Forschungsfeldern einbringen und erweitern?

    Dann sind Sie bei uns im Regelungstechnischen Exzellenzzentrum genau richtig. In unserer Forschungsgruppe arbeiten Sie in einem hoch motivierten Team und unterstützen uns bei der Entwicklung anspruchsvoller, moderner regelungstechnischer Algorithmen sowie deren Anwendung auf Prototypen.

    Im Fokus Ihrer Arbeit wird die Regelung eines autonomen Flugkörpers stehen. Je nach Schwerpunkt liegen Ihre Aufgaben auf

    • Modellierung der Festköperdynamik in 6-Freiheitsgraden unter Einbezug spezieller aerodynamischer Effekte sowie der Aktorik und Sensorik
    • Entwicklung robuster, linearer und nichtlinearer Positions- und Lageregelungen zum hochdynamischen automatisierten Fliegen
    • Optimale Bahn-/Trajektorienplanung
    • Entwicklung, Implementierung sowie Simulation unter Matlab/Simulink
    • Ggf. Inbetriebnahme auf unseren Prototypen unter Nutzung von ROS (Robot Operating System) als Schnittstelle

    Das Praktikum erfolgt am IAV Standort Berlin oder Gifhorn. Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    Daten Science und Wissensmanagement spielen heutzutage eine zentrale Rolle für effektive, wettbewerbsfähige und hochwertige Entwicklungsprozesse.

    Folgende Themenbereiche stehen dabei zur Auswahl:

    • Einsatz der AutoModeller-Technologie zum Ergänzen von fehlenden Werten in der IAV Knowledge Database

    • Einsatz von Methoden aus der Assoziationsanalyse zur Datenprüfung in der IAV Knowledge Database

    • Implementierung eines Vorschlagssystems für Datensätze aus der IAV Knowledge Database

    • Entwicklung einer Methode zur Verknüpfung heterogener Datenquellen aus dem Automobilbereich

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen eines Praktikums absolviert werden. Für einzelne Themen werden auch Abschlussarbeiten angeboten.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Rostock,
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Sie arbeiten bei uns in einem hoch motivierten Team aus Ingenieuren, Mathematikern und Physikern und unterstützen uns bei der Entwicklung moderner Softwarelösungen im Automotive Umfeld. Dabei haben Sie die Möglichkeit verschiedene Schwerpunkte zu setzen:

    • Klassische Softwareentwicklung (C++, Java, MATLAB / Simulink, Python)
    • Softwaretests und automatisierte Evaluation
    • Design und Umsetzung anwenderfreundlicher GUIs
    • Entwurf und Integration von Datenbanksystemen
    • Webapplikationen
    • Big Data Anwendungen

    Die Tätigkeit ist auch im Rahmen einer Abschlussarbeit möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    • Durchführung von Versuchen am Hydraulikprüfstand im Bereich der Otto-Einspritzsysteme
    • Aufbereitung und Auswertung von Messergebnissen
    • Erstellung von Konstruktionszeichnungen mittels CAD
    • Bearbeitung von eigenständigen Themen in diesem Bereich
    • Mitwirkung bei der Simulation von Einspritzkomponenten und -systmen
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Ingolstadt,
    • Gifhorn,
    • Weissach

    Ihre Aufgaben

    Durch die Einführung neuer Antriebskonzepte wie Hybride und E-Fahrzeuge wurde die Überarbeitung bekannter Antriebsstrangmanagement- und Fahrerassistenz-Funktionen zu hybridfähigen Otto-Diesel-übergreifenden Fahrzeugfunktionen unerlässlich. Damit steigen auch die Herausforderungen bei der Systemoptimierung hinsichtlich Komfort, Systemkosten und Fahrverhalten und erfordern eine kontinuierliche Weiterentwicklung.

    Ihr Aufgabengebiet umfasst die Funktionsentwicklung, Systemoptimierung oder Toolentwicklung in einem der unten genannten Bereiche. Sie bearbeiten hierbei die Funktionen im Motorsteuergerät, die die Schnittstelle zwischen den Fahrzeugkomponenten und den verschiedensten Antriebsvarianten darstellen.

    • Fahrerassistenzsysteme (Geschwindigkeitsregelung, vorausschauende Fahrweise)
    • Fahrverhalten (aktiver Ruckeldämpfer)
    • Drehzahlregelung
    • Antriebsstrang-Management
    • Schwingungsmodellierung und -kompensation
    • Modellbasierte virtuelle Fahrzeugsensoren
    • Überwachung und funktionale Sicherheit

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen einer studentischen Mitarbeit oder einer Abschlussarbeit durchgeführt werden.

    Bitte geben Sie im Anschreiben Ihren bevorzugten IAV Standort an.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    In den Entwicklungsphasen eines Motors sind PDM-Systeme von großer Bedeutung zum Einhalten von Entwicklungszielen und zur Visualisierung von CAD-Daten. Ihre Aufgabe ist die Entwicklung und Optimierung von Prozessen im Produktdatenumfeld der Aggregateentwicklung. Ein Beispiel für eine Entwicklungsanforderung ist die Ermittlung und Reduzierung der Aggregatemasse. Dazu ist eine Methodik zum Bestimmen der Masse von Motorkomponenten und kompletten Aggregaten notwendig.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Auf dem Weg zum vollständig autonomen Fahren ist eine Absicherung der entwickelten Systeme für eine Freigabe essentiell. Durch die steigende Komplexität der Systeme wird dies allein durch Systemtests im Fahrzeug nicht mehr realisierbar sein. Daher verfolgt IAV einen simulationsgestützten Entwicklungsprozess, welcher die Absicherung der Systeme beherrschbar macht. Auf Basis von definierten 3D-Szenarien wird ein Abbild der Realität erzeugt. Diese virtuelle Welt ermöglicht es uns, die entwickelten Funktionen und Systeme außerhalb des Fahrzeugs umfassend zu testen. Im Rahmen dieser Tätigkeit sollen Simulationsszenarien in 3D erstellt werden und darauf aufbauend Funktionen im autonomen Fahren entwickelt und getestet werden.

    Die Arbeit besteht aus den folgenden Themenschwerpunkten:

    • Einarbeitung in die Simulationsumgebung

    • Erstellung möglichst realitätsnaher Szenarien

    • Extraktion von sensorspezifischen Daten aus der Simulationsumgebung

    • Entwicklung von Algorithmen im Bereich des autonomen Fahrens

    • Testen, Evaluieren und Bewertung von Algorithmen

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen einer studentischen Mitarbeit oder Abschlussarbeit erfolgen.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz,
    • Dresden

    Ihre Aufgaben

    Motiviert von den weltweiten Anforderungen und Trends in der Personen- und Güterbeförderung entwickelt IAV die Mobilitätskonzepte von morgen. Unser Ziel ist die Automatisierung von Fahrzeugen und anderer mobiler Transportsysteme sowie deren Einbettung in eine intelligente Infrastruktur, um die Mobilität des 21 Jahrhunderts mitzugestalten. 

    Eine Kernkomponente in diesem Themenkomplex ist die Fahrzeuglokalisierung. Um die essentielle Frage – „Wo befinde ich mich in der Welt?“ – beantworten zu können, werden eine Reihe verschiedener Sensortechnologien z.B. GNSS, Radar, Ultraschall, Kamera (Mono, Stereo, Tricam) und Laserscanner genutzt. Nach Vorverarbeitung der Sensordaten werden diese mit Kartendaten assoziiert und die Eigenposition bestimmt.

    Im Rahmen Ihres Praktikums gilt es, zukünftige Fahrzeuglokalisierungstechnologien in Kombination mit den entsprechenden Karteninformationen zu validieren, zu konzeptionieren und zu implementieren.

    Ein konkretes, für Sie interessantes Thema aus einem Pool aktueller Themen finden wir gern gemeinsam mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch.

    Schwerpunkte:  

    • Einarbeitung in die Entwicklungsumgebung & -methodik von IAV
    • Konzeptionierung und Softwareentwurf
    • Implementierung der Funktion in C++ 
    • Software-Test in SIL-Umgebung (Software-in-the-Loop)
    • Software-Test an IAV-eigenen Prototypen

    Im Anschluss an ein Praktikum bieten wir auch die Möglichkeit einer Abschlussarbeit.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    In der Serienentwicklung im Automotive Bereich arbeiten mehrere Parteien in sehr komplexen Prozessen, mit dem Ziel eine Neuentwicklung zur Serienreife zu führen. Innerhalb dieser Änderungsprozesse kann der Einsatz von Blockchain-Technologie zur Stabilisierung und zur Effizienzsteigerung führen. Ziel dieser Arbeit ist den Einsatz von Blockchain Techniken in diesem Anwendungsfall zu evaluieren. Dabei soll das Contract Management erstellt, ein Prototyp mit dem Framework Hyperledger aufgebaut und bei einem deutschen OEM vorgestellt werden.
    Die Aufgabe gliedert sich in folgende Teilbereiche:

    • Evaluierung verschiedener Technologien (Hyperledger, Tendermint, IOTA, Hashgraph)
    • Bewertung verschiedener Anwendungsfälle
    • Konzeption und Erstellung eines Prototypen

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen einer Abschlussarbeit durchgeführt werden.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Die Aufgabenstellungen umfassen die Erforschung und Integration von Methoden der künstlichen Intelligenz für den Anwendungsbereich Verbrennungsmotor. Konkrete Aufgabenstellungen können unter anderem die folgenden Themengebiete behandeln:

    • Benchmark von Konzepten zur Hyperparameterbestimmung im Machine Learning
    • Entwurf von selbstlernenden Reglern per Reinforcement Learning
    • Evaluation verschiedener Konzepte zur Bestimmung von Unsicherheiten
    • Konzeptionelle Entwicklung von Feature Importance im Deep Learning
    • Hacken von Machine Learning-Modellen
    • Ausreißererkennung im Verbrennungsmotor
    • Datenbankbasierte Evaluation von Modellgüten
    • Generative Adversarial Networks in Automotive-Anwendungen

    Die Tätigkeit kann auch im Rahmen einer Abschlussarbeit durchgeführt werden.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Wir optimieren stetig moderne Motormanagement-Systeme hinsichtlich Kosten, Kraftstoffverbrauch, Emissionen und Fahrverhalten. Für die nächste Generation von Verbrennungsmotoren entwerfen wir neue Konzepte für die Ladedruckregelung und begleiten diese auch bis zur Serienreife bei mehreren großen Automobilherstellern. Durch die theoretische Beschreibung und die Parametrierung der Softwaresysteme und deren Regelung haben wir die Möglichkeit, in hohem Maße interdisziplinär zu arbeiten.

    Für die Unterstützung unseres Teams bei IAV suchen wir einen Praktikanten (m/w), der sich für eines oder mehrere der folgenden Themen begeistert:

    • Analyse und Design komplexer Regelkreisstrukturen an hochgradig nicht-linearen Strecken
    • Vermessung von Aufladesystemen am Motorprüfstand
    • Bewertung der Regelbarkeit von Abgasturboladern
    • Parametrierung und Überprüfung der Ladedruckregelung an Fahrzeugen
    • Erstellung von Konzepten für neue Funktionen im Rahmen der Ladedruckregelung
    • Umsetzung von Funktionsänderungen für Motorsteuergeräte
    • Überprüfung umgesetzter Funktionen
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn,
    • München

    Ihre Aufgaben

    Möchten Sie die Fahrzeugfunktionen von morgen aktiv mitgestalten? Im Zuge der Digitalisierung halten immer mehr Methoden der IT-Welt im Automotive-Entwicklungsprozess Einzug. Darüber hinaus vernetzt sich das Fahrzeug immer stärker mit seiner Umwelt und nutzt so die Möglichkeiten des „Internet of Things“, um den Nutzern eine Vielzahl weiterer neuer Funktionen zu bieten. Ziel Ihrer Arbeit ist es, mittels der Methoden des „Machine Learning / Deep Learning“ und Informationen aus dem „Internet of Things“ Fahrzeugnutzer und deren Intentionen zu identifizieren und so die Basis für eine Vielzahl neuer Funktionen rund ums Automobil zu schaffen. Vom Konzept über die Algorithmenentwicklung bis zur Integration in die Funktionsumgebung können Sie je nach Spezialisierung den Schwerpunkt Ihrer Arbeit legen.

    Ihre Tätigkeiten umfassen unter anderem:

    • Konzepterstellung für die Identifikation von Nutzern und deren Intentionen
    • Analyse der aktuellen Funktionsumgebung auf ihre Eignung
    • Implementierung, Integration und Erprobung der eigenen Ansätze zum „Machine Learning“ in der Funktionsumgebung mit realer Sensorik und einem Demonstratorfahrzeug
    • Präsentation der umgesetzten Funktion vor einer Probandengruppe und Nutzung des Feedbacks zur Funktionsoptimierung

    Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Nürnberg

    Ihre Aufgaben

    Unsere Mitarbeiter arbeiten weltweit in Projekten, die sich mit Konzepten, Umsetzung, Integration und Test unterschiedlicher Funktionen des hochautomatisierten Fahrens sowie automatisierter intelligenter Transportsysteme beschäftigen. Unsere Kompetenz im Bereich ADAS (Adaptive Cruise Control, Aktiver Fußgängerschutz, Blind Spot Detection, Einparkassistenz, Licht- und Sichtassistenz, Notbremssysteme, PreCrash, Spurwechselassistent) wird ergänzt durch die Themenfelder Cloud-/Car2X-basierter Sicherheitsfunktionen sowie das selbstentwickelte IAV-HAF-Fahrzeug.

    Im Rahmen Ihres Praktikums konzipieren und realisieren Sie Algorithmen im Bereich Data Analytics sowie Machine Learning im Umfeld der Entwicklung hochautomatisierter Fahrzeuge und/oder intelligenter Transportsysteme.

    • Analyse der Datenstruktur und Auswahl geeigneter Algorithmen
    • Rapid-Prototyping Umsetzung mittels bestehender Bibliotheken aus dem Bereich Data Analytics / Machine Learning
    • Umsetzung/Erweiterung der Algorithmen in Python, C/C++/C#, Java oder anderen Hochsprachen
    • Visualisierung, Test und Benchmarking auf synthetischen Testdaten wie auch realen Fahrzeugdaten
    • Integration in eine IAV-interne Simulationsumgebung
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    Der IAV Wissensspeicher ist eine Webanwendung, welche im Wissensmanagement des Automotive Engineering genutzt wird. Die Webanwendung soll modernisiert und mittels AngularJS auf die Vorzüge von Singelpage-Anwendungen umgestellt werden. Es soll ein Konzept evaluiert werden, um die auf PHP basierende Model View Controller Architektur schrittweise zu migrieren.

    Die Aufgabe gliedert sich in die folgenden Teilbereiche:

    • Erstellung eines Konzeptes zur schrittweisen Migration
    • Evaluierung verschiedener Vorgehensweisen
    • Portierung der bestehenden Singlepage-Webanwendung von Ajax nach Angular

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen einer Abschlussarbeit durchgeführt werden.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Verbrennungsmotoren müssen ständig hinsichtlich Emissionen, Kraftstoffverbrauch, Fahrverhalten und Kosten optimiert werden. Ohne komplexe Regelungssoftware ist dies nicht zu gewährleisten. Um den steigenden Anforderungen auch zukünftig gerecht zu werden, sollen Methoden der künstlichen Intelligenz anhand rechnergestützter Modellierungen untersucht werden. Sie unterstützen erfahrene Ingenieure dabei, Methoden der künstlichen Intelligenz in der Welt des klassischen Engineerings zu etablieren. Konkret heißt das, Sie helfen bei der Recherche, beteiligen sich beim Modellaufbau, führen Simulationsberechnungen durch und beteiligen sich bei der Bewertung der Ergebnisse. Lernen Sie bei einem der größten Entwicklungsdienstleistern der Automobilindustrie weltweit die Herausforderungen der Gegenwart zu bewältigen.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Nürnberg

    Ihre Aufgaben

    Sie möchten in Ihrem Praktikum komplexe theoretische Verfahren mit praktischen Anwendungen in der Automobilbranche verbinden? Dann sind Sie im Bereich On-Board-Diagnose (OBD) genau richtig! OBD spielt bei Motoren in modernen Nutzfahrzeugen eine besonders große Rolle. Durch die stetige Steigerung der Komplexität der Diagnosefunktionen im Motorsteuergerät gewinnt der Einsatz von modernen Applikationsmethoden und Simulationstools immer mehr an Bedeutung. Die gesetzliche Verschärfung von OBD-Anforderungen erfordert eine ständige Weiterentwicklung in diesem Bereich. Sie unterstützen unser Team unter anderem durch die Entwicklung neuer Tools zur Applikation und Messdatenauswertung. Ihre Tätigkeit umfasst folgende Schwerpunkte:

    • Modellentwicklung für OBD-Funktionen
    • Entwicklung neuer Applikations- / Auswertetools in Matlab und Simulink
    • Migration bestehender Tools auf den neuesten Softwarestand
    • Analyse von Messdaten

    Die Anstellung kann auch im Rahmen einer Werkstudententätigkeit* erfolgen. 

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    In der frühen Entwicklungsphase des Antriebsstranges eines Fahrzeuges werden leistungsfähige Auslegungsmethoden und Softwaretools benötigt. Dies umfasst beispielhaft die Modellierung und Simulation von Funktionssystemen und Bauteilen des Motors (z. B. Ventiltrieb, Steuertrieb, Kurbelwelle oder Getriebe), die Optimierung dieser Systeme/Teile, die Auswertung von Simulations- und Versuchsdaten, usw. Bei IAV werden entsprechende Softwaretools entwickelt. Ihre Aufgabe kann beispielsweise darin bestehen:  

    • Mathematisch-physikalische Modelle zu erstellen bzw. weiterzuentwickeln
    • Mathematische Simulationsmethoden zu entwickeln, weiterzuentwickeln und zu implementieren
    • Moderne Simulationsmethoden zu untersuchen und einzusetzen
    • Methoden der mathematischen Optimierung und Auswertung weiterzuentwickeln und zu nutzen
    • An vorhandenen Softwaretools mitzuarbeiten und neue Funktionen zu integrieren
    • Integration von Auslegungsmethoden in CAD-Anwendungen
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Die Entwicklung zukünftiger Antriebstränge für Kraftfahrzeuge vollzieht sich im Spannungsfeld aus Anforderungen vom Gesetzgeber und Endverbraucher. Hierbei stehen sich insbesondere die Forderungen nach massiv abgesenkten CO2-Emissionen und der Wunsch nach hoher Fahrleistung, Fahrfreude sowie möglichst geringen Kosten direkt gegenüber. IAV entwickelt neben den konventionellen Verbrennungsmotoren auch elektrifizierte Antriebsstränge, deren Marktanteil sich in den nächsten Jahren erhöhen wird. Die Arbeiten umfassen ein weites Arbeitsspektrum von der Konzeptdefinition bis hin zum Konzeptnachweis unter Verwendung moderner Simulationssoftwares und Versuchen in Testeinrichtungen von IAV.

    Folgende Arbeitsschwerpunkte gehören zu Ihren Aufgaben:

    • Literaturrecherchen
    • Unterstützung bei der 1D- und 3D-Simulation
    • Mitarbeit bei Motorprüfstands- und Fahrzeugversuchen und des nachgelagerten Auswerteprozesses
    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Die Entwicklung zukünftiger Ottomotoren vollzieht sich im Spannungsfeld zwischen geringen CO2-Emmisionen und dem Wunsch nach hoher Fahrleistung und Fahrfreude. Die Reduktion des Kraftstoffverbrauchs und der Emissionen ist eine wesentliche Zielstellung der Brennverfahrensentwicklung für zukünftige Ottomotoren. Die Flammenausbreitung eines innovativen Zündsystems wird in einer Hochdruckzelle mit optischen OH-Chemilumineszenz und Schlieren-Aufnahmen untersucht. Im Rahmen des Praktikums sollen die optischen Aufnahmen analysiert und mit den Ergebnissen von numerischen Strömungssimulationen verglichen werden.

    Folgende Arbeitsschwerpunkte gehören zu Ihren Aufgaben:

    • Literaturrecherche zu den Themen optische Messtechnik, Flammenausbereitung, Zündung sowie numerische Methoden in der Thermofluiddynamik
    • Bewertung des Einflusses verschiedener geometrischer und thermodynamischer Parameter auf den Zündverzug, das Flammenlöschen und die Flammenausbreitung
    • Entwicklung geeigneter Auswertungsroutinen für die OH-Chemilumineszenz und Schlieren-Aufnahmen in MATLAB
    • Vergleich mit numerischen Strömungssimulationen

    Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Stollberg

    Ihre Aufgaben

    Daten- und Wissensmanagement spielt heutzutage eine zentrale Rolle für effektive, wettbewerbsfähige und hochwertige Entwicklungsprozesse.
    Für die Modernisierung unserer Wissensdatenbank sollen verschiedene Datenbanksysteme (relational, objektrelational, dokumentbasiert) verglichen werden.

    • Nachbildung aktueller Datenstruktur (Objekte, Attribute, Vererbung) z. B. in Java (Spring REST-API, Hibernate) Vergleich bspw. PHP <> Java Backend
    • Erweiterung Konzepterstellung: Parallelität und Migration

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen eines Praktikums absolviert werden. Für einzelne Themen werden auch Abschlussarbeiten angeboten.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
  • Praktikum - Regelungstechnik JOB ID: TM-R11-27545
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Sie sind fasziniert von Themen rund um die Identifikation, Analyse und Regelung komplexer dynamischer Systeme? Wir bieten ihnen die Möglichkeit in diesen Themenfeldern modernste Methoden im industriellen Umfeld umzusetzen und damit Innovationen zu gestalten. Bei uns erwartet Sie ein breites Spektrum an denkbaren Aufgaben mit verschiedensten regelungstechnischen Fragestellungen in vielfältigen Anwendungsbereichen und Domänen. Ob automobile Anwendungen, maritime oder flugfähige Systeme wir stehen für regelungstechnische Lösungen auf höchstem Niveau.

    Konkrete Aufgabenstellungen behandeln die folgenden Themengebiete:

    • Signalaufbereitung und -verarbeitung
    • Modellbildung und Simulation mechatronischer Systeme
    • Optimalsteuerung und NMPC
    • Reglerentwurfsmethoden für lineare und nichtlineare Systeme mit Schwerpunkten auf adaptiver und robuster Regelung ((z. B. LPV, H∞, etc.)
    • Multiagentensysteme (Kommunikationsstrukturen, Regelung, etc.)
    • Lernunterstütze Regelung (Grundlegende Methoden, Unsicherheitsbeschreibungen (Gauss-Prozess-Regression, etc.), Reinforcement Learning)

    Das Praktikum erfolgt im Rahmen unseres Regelungstechnischen Exzellenzzentrums am IAV Standort Gifhorn. Eine Kombination bzw. Abfolge von Praktikum und Abschlussarbeit ist möglich.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Gifhorn

    Ihre Aufgaben

    Auf dem Weg zum vollständig autonomen Fahrzeug werden aktuell immer mehr Systeme entwickelt, die das Fahren des Fahrzeugs teilweise bzw. hochautomatisiert übernehmen. In diesem Bereich des hochautomatisierten Fahrens ist es unumgänglich, ein zuverlässiges Umfeldmodell zu erstellen, um z. B. Funktionen wie Adaptive Cruise Control (ACC) im Auto zu gewährleisten. Dieses Modell wird auf Basis der Information von mehreren Sensoren verschiedenster Technologien aufgebaut, da es im Allgemeinen keinen Sensor gibt, der alle notwendigen Anforderungen an das Umfeldmodell erfüllt. Um die Daten aus der Vielzahl an Sensoren zu fusionieren, werden verschiedene Algorithmen angewandt.

    Im Rahmen dieser Tätigkeit soll ein vorhandener Algorithmus zur Fusion von Sensordaten um zusätzliche Funktionen erweitert und getestet werden.

    Die Arbeit besteht aus den folgenden Themenschwerpunkten:

    • Einarbeitung in die Thematik der featurebasierten Fusion
    • Entwicklung neuer Algorithmen und Erweiterung von bestehenden Algorithmen zur Fusion von Features
    • Testen, Evaluieren und Bewertung der entwickelten Algorithmen

    Diese Tätigkeit kann auch im Rahmen einer studentischen Mitarbeit oder Abschlussarbeit erfolgen.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz,
    • Dresden

    Ihre Aufgaben

    Motiviert von den weltweiten Anforderungen und Trends in der Personen- und Güterbeförderung entwickelt IAV die Mobilitätskonzepte von morgen. Unser Ziel ist die Automatisierung von Fahrzeugen und anderer mobiler Transportsysteme sowie deren Einbettung in eine intelligente Infrastruktur, um die Mobilität des 21 Jahrhunderts mitzugestalten. 

    Um das Fahrzeugumfeld möglichst exakt wahrnehmen zu können, werden eine Reihe verschiedener Sensortechnologien eingesetzt, z.B. Radar, Ultraschall, Kamera (Mono, Stereo, Tricam) und Laserscanner. Als weitere Informationsquelle werden darüber hinaus Kartendaten und Techniken wie V2X (Vehicle-to-X) genutzt.

    Im Rahmen Ihres Praktikums gilt es, zukünftige Sensor- und Kommunikationstechnologien mit geeigneten Mitteln der Informationstechnik zu prozessieren und aufzubereiten. Zur Bewertung und dem Vergleich mit State-of-the-Art-Sensoren werden Methoden der Datenanalyse eingesetzt. Auch die Optimierung des Datentransfers steht im Fokus, um das stetig steigende Datenaufkommen zu beherrschen.

    Ein konkretes, für Sie interessantes Thema aus einem Pool aktueller Themen finden wir gern gemeinsam mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch.

    Schwerpunkte:  

    • Einarbeitung in die Entwicklungsumgebung & -methodik von IAV
    • Erforschung und Entwicklung modernster Datenerfassungs-Algorithmen
    • Konzeptionierung und Softwareentwurf
    • Implementierung der Funktion in C++ 
    • Software-Test an IAV-eigenen Prototypen

    Im Anschluss an ein Praktikum bieten wir auch die Möglichkeit einer Abschlussarbeit.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Chemnitz,
    • Dresden

    Ihre Aufgaben

    Motiviert von den weltweiten Anforderungen und Trends in der Personen- und Güterbeförderung entwickelt IAV die Mobilitätskonzepte von morgen. Unser Ziel ist die Automatisierung von Fahrzeugen und anderer mobiler Transportsysteme sowie deren Einbettung in eine intelligente Infrastruktur, um die Mobilität des 21 Jahrhunderts mitzugestalten.

    Hierfür sind verschiedene Sensoren unerlässlich, um die Umgebung des Fahrzeugs wahrzunehmen. Ein zentrales Element bei der Wahrnehmung ist die Fusion, in der die Detektionen der einzelnen Sensoren plausibilisiert, getrackt und schließlich zu einem allgemeinen Umfeldmodell vereint wird. Als weitere Informationsquelle werden darüber hinaus z.B. Kartendaten sowie Informationen von Infrastruktur und anderer Verkehrsteilnehmer (V2X-Kommunikation) genutzt. 

    Im Rahmen Ihres Praktikums gilt es, das von Sensoren gelieferte Umfeld mit Kartendaten abzugleichen und zu erweitern. Dazu können beispielsweise Verfahren des maschinellen Lernens, der Statistik und der Geometrie zum Einsatz kommen.

    Schwerpunkte:  

    • Einarbeitung in die Entwicklungsumgebung & -methodik von IAV
    • Erforschung und Entwicklung modernster Fusions-Algorithmen
    • Konzeptionierung und Softwareentwurf
    • Implementierung der Funktion in C++
    • Software-Test an IAV-eigenen Prototypen

    Im Anschluss an ein Praktikum bieten wir auch die Möglichkeit einer Abschlussarbeit.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
    • Berlin

    Ihre Aufgaben

    Durch die Verschärfung der zukünftigen Abgasgrenzwerte ist eine Nachbehandlung der Abgase von Dieselmotoren mittels Katalysatoren und Filtern erforderlich, um die Schonung der Umwelt und von natürlichen Ressourcen zu gewährleisten. Um diese Ziele zu erfüllen, beschäftigen Sie sich im Bereich der funktionalen Konzept- und Serienentwicklung für Abgasanlagen mit folgenden Schwerpunkten:

    • Prüfung von experimentellen Versuchsträgern am Prüfstand und im realen Fahrbetrieb
    • Simulation von Motor-/Fahrzeuganwendungen mit verschiedenen Abgasnachbehandlungskomponenten
    • Reduzierung des Applikationsaufwandes mithilfe verschiedener Simulationstools
    • Methodikentwicklung für modellbasierte Konzeptauslegung und -applikation von Abgasnachbehandlungssystemen

    Im Rahmen dieser Themenschwerpunkte suchen wir ebenfalls nach Studenten (m/w) für eine studentische Mitarbeit und Abschlussarbeiten.

    Praktikum
    Vollzeit
    Weiterlesen
  • mehr Jobs laden