499 Jobs

IAV Engine

Mit IAV Engine und den beiden Erweiterungsmodulen IAV Engine Toolbox und IAV Engine Analyzer erhalten Entwickler Zugriff auf eine breite Palette von Werkzeugen für die Entwicklung und Optimierung der Motormechanik. Vor allem in frühen Entwicklungsphasen liefern ihre einfach zu parametrierenden Modelle wichtige Informationen – etwa für Potenzialabschätzungen.

IAV Engine ist das Basis-Werkzeug für die Auslegung der Motormechanik und umfasst eine große Zahl von Tools, die sich seit mehreren Jahrzehnten Automobilentwicklung bei IAV weltweit bewährt haben. Die Module unterstützen Konstrukteure, Berechner und Simulations-Spezialisten beim Entwurf von Komponenten der Motormechanik – zum Beispiel bei der Auslegung von Ventil- und Steuertrieben sowie von Kurbelwellen.

IAV Engine Toolbox erweitert die Funktionalitäten von IAV Engine. Das Tool dient als Portal zu Konzept- und Analysetools von IAV sowie zu beliebigen anderen Auslegungs- und Berechnungswerkzeugen. Vordefinierte Workflows und die Kopplung mehrerer Computer beschleunigen die Berechnungen erheblich. Weitere Module ermöglichen einen einfachen Zugang zu Methoden der mathematischen Optimierung und der Toleranzanalyse.

IAV Engine Analyzer dient vor allem der Auswertung und dem Vergleich von Simulations- und Versuchsergebnissen. Seine Module ermöglichen unter anderem die Analyse des Buchsenverzugs sowie der Lagergassen- und Ventilführungsverformung, des Nocken- und Exzenterwellenverschleißes, der Zylinderkopfdichtung sowie des Öldrucks im Motor.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter abonnieren