13. Symposium Hybrid- und Elektrofahrzeuge: Fahrevent bei IAV in Gifhorn

24.02.2016 // Rund 200 Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft schmieden beim 13. Symposium für Hybrid- und Elektrofahrzeuge an der Zukunft der Elektromobilität.
Deutschland

Wesentliche Themen der Vorträge und Diskussionen sind: Batterietechnologie, Ladeverfahren, Antriebskomponenten und ganzheitliche Konzepte, die Hybrid- und Elektrofahrzeuge für den Markt attraktiver machen. Highlight der Veranstaltung: Das Fahrevent am IAV-Standort Gifhorn.

Ausgerichtet wird das zweitägige Symposium vom norddeutschen Mobilitätscluster ITS automotive nord, IAV und der Technischen Universität Braunschweig. Beim Symposium geht es aber nicht nur theoretisch zu: IAV hat die Teilnehmer am Abend des ersten Veranstaltungstages zum Fahrevent an seinen Standort in Gifhorn eingeladen, um über 20 Elektro- und Hybrid-Modelle verschiedenster Hersteller auf einem Rundkurs Probe zu fahren. Zu den diesjährigen Highlights zählten der BMWi8, der Mercedes Benz C350e sowie der Volvo XC90.