IAV unter Strom

Das Team E-Mobilität stellt sich vor

27.09.2021  — 

E-Mobilität ist neu? Das stimmt für viele. Bei uns ist dieses Thema fast schon ein „alter Hut“, wenn auch ein nach wie vor aufregender. Seit mehr als 20 Jahren beschäftigten wir uns im Team E-Mobilität bereits mit elektrischen und hybriden Antrieben. Ins Visier nehmen wir dabei aber längst nicht nur die Antriebe, sondern das komplette System „E-Mobilität“: vom E-Motor über ganze elektrische Antriebseinheiten, Batterien und Batteriemanagementsysteme bis hin zur Ladeinfrastruktur und deren Anbindung ans Energienetz.

Bei unseren Projekten nutzen wir viele selbst entwickelte Tools und eine breite Palette von Prüfeinrichtungen – wie unsere Crash-Anlage in Süddeutschland und unsere Werkstätten mit Hochvolt-Komponenten.

temportraet e mobility
Das passiert im Team E-Mobilität

In unserem Team sitzen wir direkt an der „Stromquelle“, denn wir sind es, die zukünftige Hochvoltsysteme im Bereich Pkw und Nutzfahrzeuge definieren. Ganz besonders nehmen wir dabei folgende Schwerpunkte unter die Lupe:

  • Gesetzeskonformität: Ist es, wie es sein darf?
  • Sicherheit: Funktioniert es, wie es soll?
  • Benutzerfreundlichkeit: Ist es leicht zu bedienen?
  • Kostenoptimierung: Wie teuer ist die Entwicklung?
  • Zuverlässigkeit: Wie nachhaltig ist die Entwicklung?

Ist das Hochvoltsystem definiert, geht es in die Entwicklung. Danach bauen wir es funktional in alles ein, was Räder hat. Dabei werden kundenerlebbare Funktionen entwickelt und abgesichert. Doppelt und dreifach hält besser: Auch die Sicherheitsfunktionen, welche die Hochvoltsysteme sicher für die Nutzer und Werkstätten machen, werden von uns abgesichert.

Selbstständige Ingenieure, glückliche Kunden

Dienst nach Stechkarte mit endloser Bürokratie und hierarchischer Struktur? Unser Rezept sieht ganz anders aus: Wir übernehmen die Verantwortung für unsere Themen. Wir geben Ideen Raum und arbeiten selbstständig. Das schafft am Ende nicht nur bei unseren Kunden große Entlastung und Zufriedenheit, sondern auch bei uns selbst.

In unserem Team ziehen wir alle gemeinsam an einem Stromkabel. Wir meistern alle Themen und täglichen Herausforderungen zusammen. Trotz der anspruchsvollen Aufgaben wissen wir, wie man lacht. Auch außerhalb der Arbeit gibt es ein freundschaftliches Miteinander und wir verstehen uns gut.

Wer zu uns passt

Zu uns passen Kolleginnen und Kollegen, die von der Welt der Elektrofahrzeuge genauso fasziniert sind wie wir. Und die sich in dieses Thema richtig einarbeiten wollen. Zwei Dinge sind dabei sehr wichtig: Erstens, über den Tellerrand zu schauen und zweitens, sollte das hochdynamische und spannungsgeladene Umfeld nicht abschrecken.