Formula Student Germany 2021

Showdown auf dem Hockenheimring

16.08.2021  — 

Vom 16. bis 21. August geht die Formula Student Germany in eine neue Runde. IAV unterstützt das Event als Hauptsponsor sowie 13 studentische Nachwuchsteams. Für den Wettbewerb auf dem Hockenheimring sind in diesem Jahr 80 Teams aus ganz Europa mit ihren selbst konstruierten Rennwagen zugelassen.

fsg web

Seit 2006 treffen sich jährlich die besten Studierendenteams auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg, um im Rahmen des internationalen Konstruktionswettbewerbs ihre selbst konstruierten und gefertigten Rennwagen in Formel-1-Atmosphäre zu präsentieren und miteinander zu vergleichen.

Während einer Corona bedingten Durststrecke im vergangenen Jahr haben die Teams ambitioniert weitergearbeitet und ihre Fahrzeuge weiterentwickelt. Nun ist es endlich soweit: Sie können wieder auf die Rennstrecke und werden mit ihren Fahrzeugen in den Kategorien „Combustion“ (Verbrenner), „Electric“ (E-Fahrzeuge) und „Driverless“ (autonomes Fahren) antreten. Neu ist in diesem Jahr:  Teams dürfen mit demselben Fahrzeug in mehreren Klassen antreten, z.B. mit demselben Fahrzeug für Electric und Driverless.

Die Fachjury bewertet die Fahrzeuge in den folgenden Klassen: „Technisches Design“, „Businessplan“, „Kundenpräsentation“ sowie die Konstruktionsleistung in Fahrdisziplinen wie „Acceleration“ (Beschleunigung aus dem Stand), „Skid Pad“ (Achter-Parcours) und „Autocross“ (Handling-Parcours). Unterstützt wird die Jury auch von IAV-Kollegen, die ihre Expertise beim Judging in den Kategorien Business Plan und Engineernig Design bereits in der vergangenen Woche eingebracht haben.

Mit 13 Teams im Rennen

Wie in jedem Rennstall: Ohne Geld und Know-how geht es einfach nicht. Deshalb engagiert sich IAV seit vielen Jahren – mit finanziellem Support und mit Know-how – um die Teams fachlich zu stärken.

Das sind die von uns unterstützten Teams:
HTW Motorsport HTW Berlin, municHMotorsport HS München, racetech TU Bergakademie Freiberg, WHZ Racing Team WHZ Zwickau, Lions Racing Team TU Braunschweig, Team wob-racing Ostfalia Hochschule, Rennschmiede Pforzheim Hochschule Pforzheim, GreenTeam Stuttgart Universität Stuttgart, HorsePower Hannover Universität Hannover, FaSTTUBe TU Berlin, Elbflorace TU Dresden, Green Voltage Racing TU Clausthal, UMD Racing Universität Magdeburg

Vor Ort präsentiert sich IAV als Sponsor und als attraktiven Arbeitgeber für Studierende und Nachwuchsingenieure. Unsere Kollegen kommen am Messestand live in Kontakt mit den Studierenden, geben letzte Tipps in der Boxengasse und drücken während der Wettbewerbe natürlich kräftig die Daumen.