Automobil-Liebhaber gesucht: IAV startet interaktives Karriereportal im Internet

27.06.2008 // Unter www.iav-inside.com wirbt IAV, der Entwicklungspartner der Automobilindustrie, um neue Mitarbeiter.

Berlin. Seit kurzem ist das neue Karriereportal von IAV unter www.iav-inside.com online. Es bietet ausführliche Informationen rund um das Thema Karriere bei einem der führenden Engineering-Partner der Automobilindustrie. Das Spektrum reicht vom Stellenmarkt über praktische Bewerbungstipps bis hin zu Informationen rund um das interne Nachwuchskräfteprogramm.

Mit dem neuen Karriereportal spricht das Unternehmen potenzielle Bewerberinnen und Bewerber an, die eine Laufbahn in der Automotive-Branche einschlagen möchten. „Wir wollen mit IAV Inside unsere Bekanntheit erhöhen und qualifizierte Fachkräfte, deren Herz für das Automobil schlägt, dafür begeistern, sich bei uns zu bewerben. IAV bietet ihnen einzigartige Chancen, ihre Leidenschaft zu verwirklichen“, so Monika Kopinke, Leiterin Personalwesen, zu den Zielen des Karriereportals.

Persönliche Einblicke und harte Fakten

Der Name des Portals ist Programm: IAV Inside lädt den Besucher zu einem Blick hinter die Kulissen des Engineering-Partners ein. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem die Mitarbeiter – als Herzstück des Unternehmens. Vom Leipziger Maschinenbau-Absolventen, der am US-amerikanischen IAV-Standort Ann Arbor seine ersten Berufserfahrungen sammelt, bis hin zur gebürtigen Spanierin, die als Prozesskoordinatorin zwischen Gifhorn und Shanghai pendelt – eine bunte Mischung interessanter Menschen, die eines gemeinsam haben: Sie teilen alle die Leidenschaft fürs Automobil. In zahlreichen Jobporträts schildern sowohl Auszubildende als auch Senior Professionals ihre persönlichen Erfahrungen und Motivationen und illustrieren damit die breitgefächerten Karrierechancen bei IAV. Auch im Bereich „Freizeit“ kann der Besucher des Portals IAV Inside einiges über die Mitarbeiter erfahren. Ob nun Ralley-Co-Pilot beim „Schotter-Cup“ oder Mitglied der IAV-Eishockeymannschaft – bei IAV wird Teambuilding großgeschrieben.

Auch wenn der Fokus bei IAV Inside eindeutig auf den persönlichen Einblicken liegt, kommen die Hard Facts nicht zu kurz. Unter dem Menüpunkt ‚Unternehmen’ findet der Besucher neben dem Unternehmensprofil auch die wichtigsten Zahlen und Fakten über IAV. Daneben präsentiert der Engineering-Partner in der Rubrik ‚Meet IAV’ Veranstaltungstermine, bei denen persönliche Kontakte geknüpft werden können. Zudem finden sich ausführliche Informationen zum ‚Hermann-Appel-Preis’, der jährlich für herausragende Diplom- und Doktorarbeiten in den Fachgebieten Elektronik-, Antriebsstrang- und Fahrzeugentwicklung verliehen wird.

Stellenmarkt bietet mehr als 300 Jobangebote

Wer nach diesem Blick hinter die Kulissen „Benzin geleckt“ hat, der kann im Bereich ‚Karriere’ unter mehr als 300 Angeboten nach dem Traumjob bei IAV suchen. Möglich ist entweder eine einfache Stichwortsuche oder die Auswahl nach vorgegebenen Kriterien. Der Ergebnislink führt direkt zur detaillierten Stellenanzeige mit Informationen zum richtigen Ansprechpartner. So können Bewerber schnell und unkompliziert mit IAV in Kontakt treten. Neben Stellenangeboten sind hier auch viele Hintergrundinformationen und Tipps zu finden. Hochschüler erfahren beispielsweise, wie man bei IAV als studentischer Mitarbeiter den Einstieg findet, ein Studienpraktikum absolviert oder bei Diplom- oder Studienarbeiten betreut wird.

Über IAV

IAV ist mit über 3.000 Mitarbeitern weltweit einer der führenden Engineering-Partner der Automobilindustrie. Das Unternehmen entwickelt seit 25 Jahren innovative Konzepte und Technologien für zukünftige Fahrzeuggenerationen. Zu den Kernkompetenzen gehören perfekte, serientaugliche Lösungen in allen Bereichen der Antriebsstrang-, Elektronik- und Fahrzeugentwicklung. Zu den Kunden gehören weltweit alle namhaften Automobilhersteller und Zulieferer. Neben den Entwicklungszentren in Berlin, Gifhorn und Chemnitz verfügt IAV über weitere Standorte in Europa, Asien sowie Nord- und Südamerika.