30 Jahre IAV - der große Automotive Engineeringpartner blickt in eine spannende Zukunft

26.09.2013 // Berlin. Zum 30 jährigen Firmenbestehen kann IAV auf eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte und gute Zahlen verweisen. Vor allem aber richtet sich das Unternehmen für die Zukunft aus; 2020 wird IAV über 7.000 Mitarbeiter haben und auch im Ausland noch stärker vertreten sein. Das Wachstum des Entwicklungspartners wird vom Anspruch geleitet technologisch auf Augenhöhe mit den Automobilherstellern zu sein, was sich vorteilhaft für die Kunden darstellt.

Durch die Vielfalt in den Entwicklungen etablieren sich in der Automobilbranche immer mehr Entwicklungspartnerschaften und die Rolle der Engineeringpartner wird fortwährend bedeutender, Verantwortung und Anspruch nehmen zu. „Know-how und Innovationskraft werden mit einer noch höheren Dynamik von uns abgefragt“ so Kurt Blumenröder, Sprecher der IAV-Geschäftsführung. „Daher müssen wir sehr viel Flexibilität mitbringen, um auf Änderungen in der Produktpolitik schon während der Entwicklungsphase reagieren zu können.“ führt Blumenröder weiter aus.

Rund 50 Prozent aller IAV-Projekte sind aktuell den Themen Hybridisierung und Elektrifizierung zuzuordnen. Das Engineeringunternehmen, das bereits an der nächsten und übernächsten Generation der Hybridfahrzeuge arbeitet, erwartet eine Fortsetzung dieses technologischen Trends und eine höhere Akzeptanz dieser Fahrzeuge durch größere Reichweiten und zusätzliche Funktionen.

Ähnlich wird der Trend für reine E-Fahrzeuge bewertet. „Das Käuferverhalten wird sich allmählich verändern, wenn die verschiedenen Antriebskonzepte über einige Zeit nebeneinander angeboten werden. Immer mehr Familien werden ein Elektroauto als Zweit- oder gar Drittfahrzeug besitzen.“ sagt  Kurt Blumenröder.

Zum Aufbau seiner Kompetenzfelder investiert IAV jedes Jahr einen hohen zweistelligen Millionenbetrag in technische Ausstattung und eigene Vorentwicklung, wo Konzepte und Lösungsvorschläge für die ganze technologische Bandbreite des Automobils entstehen.

Das ist IAV: „Die Kompetenz für das ganze Fahrzeug“

IAV ist mit mehr als 5.000 Mitarbeitern einer der weltweit führenden Engineeringpartner der Automobilindustrie. Das Unternehmen entwickelt seit 30 Jahren innovative Konzepte und Technologien für zukünftige

Fahrzeuge. Zu den Kernkompetenzen gehören serientaugliche Lösungen in allen Bereichen der Elektronik-, Antriebsstrang- und Fahrzeug-entwicklung. Zu den Kunden zählen weltweit alle namhaften Automobilhersteller und Zulieferer. Neben den Entwicklungszentren in Berlin (Hauptsitz), Gifhorn und Chemnitz verfügt IAV über weitere Standorte in Deutschland, Europa, Asien sowie Nord- und Südamerika.