IFA 2018: IAV und Siemens Hausgeräte präsentieren mit Drive2Shop die Zukunft der digitalen Mobilität

29.08.2018 // Berlin. Der Engineering-Partner IAV ist zu Gast auf dem Siemens Hausgeräte Messestand auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin und präsentiert die White Label CarCommerce-Plattform Drive2Shop. Besucher der IFA Berlin erwartet ein gemeinsamer Showcase von IAV und Siemens Hausgeräte.

Nach einem sehr erfolgreichen Auftritt auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas zu Beginn des Jahres präsentiert IAV auf der IFA in Berlin mit Drive2Shop nun auch in Deutschland den digitalen Marktplatz der Zukunft. Unter dem Motto „Connected Mobility“ stellt IAV in Kooperation mit Siemens Hausgeräte den Besuchern der IFA ein ganzheitliches Konzept für die intelligente und mobile Vereinfachung des Alltags vor.

Die Idee hinter Drive2Shop: eine einzigartige Verbindung zwischen Autofahren, Kunde und Handel. Das eigene Auto wird zu einem intelligenten „Einkaufshelfer“ und somit ein integraler Bestandteil eines digitalen Marktplatzes, über den die Fahrer und ihre Familien mit den Shops in ihrer Umgebung verbunden sind und Einkäufe bequem und zeitsparend erledigen können.

Ob Zuhause oder unterwegs - Verbraucher erstellen dazu mit ihrem Smart Device ganz einfach Einkaufs- und Wunschlisten mit Produkten des täglichen Bedarfs. Diese Listen können mit Freunden oder der Familie gemeinsam befüllt und geteilt werden. Das System gleicht dann im Hintergrund die Angebote lokaler Händler mit den Wünschen der Kunden ab. Wenn Kunden bestimmte Ladengeschäfte bevorzugen, werde diese selbstverständlich zuerst auf Verfügbarkeit der Waren geprüft. Gibt es eine Übereinstimmung, erhält der Fahrer den bestmöglichen Vorschlag. Er kann das gewünschte Produkt bestellen und sofort mitnehmen; das Auto navigiert ihn direkt zum Händler. Bezahlt ist der Einkauf bereits im Hintergrund – ganz unkompliziert über eine abgesicherte Transaktion aus dem Fahrzeug heraus. Auch hier können Kunden ihre bisher präferierten Zahlungsmethoden und elektronischen Wallets weiterhin verwenden.

Der gemeinsame Auftritt von IAV und Siemens Hausgeräte auf der IFA zeigt: Noch nie ließen sich Alltag und Einkaufen so einfach verbinden: Von der Planung des nächsten Abendessens, dem Blick in den Kühlschrank von unterwegs bis hin zu der Erstellung der optimalen Shopping-Route für den Einkauf der Zutaten – die Zukunft des Einkaufens ist vor allem eines: Intelligente, nahtlose Vernetzung der bereits existierenden Einzelschritte. So verschmelzen klassisches eCommerce und physisches Einkaufen in Ladengeschäften zu neuer Einfachheit. Hierbei übernimmt das eigene oder gemeinsam genutzte Fahrzeug die Logistikaufgabe der letzten Meile. Auf diese Weise leistet Drive2Shop einen Beitrag zur Entlastung der Städte vom eCommerce Lieferverkehr und lebenswerten Stadt.

Die Besucher der IFA können sich davon ab dem 31. August selbst überzeugen. Ein gemeinsamer Showcase auf dem Siemens Hausgeräte Messestand bietet die Möglichkeit das Einkaufserlebnis der Zukunft live zu testen, unter anderem mit einem Blick in das mit Drive2Shop verknüpfte Auto der Zukunft.

Die IFA Berlin findet vom 31. August bis zum 05. September 2018 in Berlin statt. IAV ist zu Gast auf dem Siemens Hausgeräte Messestand, Halle 1, Stand 1.1, Connected Mobility Area.

Weitere Informationen über Drive2Shop finden Sie unter www.drive2shop.com

Über IAV:

IAV ist mit mehr als 7.000 Mitarbeitern einer der weltweit führenden Engineering-Partner der Automobilindustrie. Das Unternehmen entwickelt seit 35 Jahren innovative Konzepte und Technologien für zukünftige Fahrzeuge. Die Kernkompetenzen liegen in serientauglichen Lösungen in allen Bereichen der Elektronik-, Antriebsstrang- und Fahrzeugentwicklung. Zu den Kunden des Unternehmens zählen weltweit alle namhaften Automobilhersteller und Zulieferer. Neben den Entwicklungszentren in Berlin, Gifhorn und Chemnitz/Stollberg verfügt IAV über weitere Standorte in Deutschland, Europa, Asien sowie Nord- und Südamerika.