Menü

IAV

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Management Systems for Motion & Energy

Code meets Innovation

Mit dem Aufschwung des Software definierten Vehicle (SdV) steigt nicht nur die Anzahl der Codezeilen exponentiell weiter an, auch die Systemkomplexität nimmt kontinuierlich zu. Inmitten dieser technischen Revolution ist es unser Ziel, durch modellbasiertes Systems Engineering komplexe Antriebsstrangsysteme für den Serieneinsatz zu entwickeln. Unser Ansatz beschreibt den Weg zu agiler Softwareentwicklung mit effizienten Automatisierungsprozessen, und führt weg von starrer Abhängigkeit von Hardware. Im Kern geht es darum, Hardware und Software kontinuierlich zu integrieren und abzusichern. Dabei navigieren wir durch das Labyrinth komplexer Codes und Systemarchitekturen – immer mit dem Ziel, Innovationen greifbar und alltagstauglich umzusetzen.

Leistungen

Systems Engineering

Wir navigieren durch die Komplexität vernetzter Powertrain Steuerungssysteme, indem wir funktionsorientiertes Systems Engineering sowohl im Gesamtsystem als auch in der Feature-Entwicklung anwenden.

Software Factory

Aktiv gestalten wir Software-Konzepte und -Architekturen, um Systemanforderungen zu erfüllen. Wir implementieren und integrieren Software, während wir uns strikt an normative und regulatorische Vorgaben und Prozesse wie ASPICE halten. Dabei treiben wir Software-Innovationen sowohl für Automotive als auch non-Automotive Anwendungen.

Powertrain-Funktionen

Von der Idee bis zur Serie – wir entwickeln Betriebsstrategien für alle Antriebskonzepte.

Software-Testing

Wir übernehmen Testprojekte auf allen Entwicklungsstufen, stets unter Einhaltung gültiger Standards wie ASPICE und ISO 2911.

Functional Safety

Wir liefern umfassende funktionale Sicherheitslösungen, die sämtliche Entwicklungsphasen abdecken – auf System-, Hardware- und Softwareebene, und vom Konzept bis zur Serienreife.

Cybersecurity

Wir prüfen Architekturen hinsichtlich aktueller Anforderungen, identifizieren Schwachstellen und Risiken durch Methoden wie Pentesting oder Code-Reviews.

Referenzen

Passende Produkte

IAV Kivu

Die Lösung für eine flexible Ansteuerung aller kurbelwinkelsynchronen Komponenten - für maximale Flexibilität und Effizienz!

Rollenprüfstände als Gesamtfahrzeuglabor in Berlin

IAV stellt sich den Herausforderungen der Automobilindustrie mit modernsten Rollenprüfständen und Gesamtfahrzeuglaboren am Standort Berlin, die zur Entwicklung effizienter Antriebs- und Fahrzeugkonzepte beitragen.

Wasserstoffverbrennungs-Prüfstand

Angesichts strengerer CO2-Grenzwerte gewinnt die Entwicklung emissionsfreier Antriebstechnologien an Bedeutung. IAV prüft Wasserstoff-Verbrennungsmotoren in Gifhorn, ein vielversprechender Pfad für schwere Nutzfahrzeuge in die H2-Mobilität.

Hochvolt Verbundprüfstand Stollberg

Mit dem neuen Hochvolt-Verbundprüfstand von IAV in Chemnitz/Stollberg können komplexe E-Antriebsstränge frühzeitig getestet werden, wodurch wertvolle Synergien entstehen.

Inca-Flow

Applikation leicht gemacht: Unsere Prozessstandardisierung deckt den gesamten Entwicklungsprozess ab und kann in alle Entwicklungsinfrastrukturen integriert werden.

Bremsemissionsprüfstand

Wir sind Ihr Partner zur intelligenten, effizienten und flexiblen Reduzierung von Partikeln gemäß Euro 7 Norm. Unsere Expertise, Prüfzentrum und Entwicklungsleistungen unterstützen Sie bis zur erfolgreichen Euro 7 Homologation.

IAV Auros

IAV Auros bietet maßgeschneiderte Lösungen für effiziente Back-to-Back-Tests, mobile Hochvoltversorgung und automatisierte Testprozesse.

EMV-Testzentrum Heimsheim

Entwickelt für umfassende elektromagnetische Verträglichkeitsprüfungen, präsentieren sich in Heimsheim hochmoderne Testanlagen

IAV Primero

Egal ob es um die Gemischregelung oder die Katalysatordiagnose geht - verlassen Sie sich auf IAV Primero, um sicherzustellen, dass Ihre Lambdasonde immer optimale Signale liefert.

Höhenklimarolle Berlin

Die Höhenklimarolle (HKR) simuliert effizient Hochgebirgsfahrten bis 5.300 Meter. Mit cleverer Prüfstandautomatisierung und Simulation sind kostengünstige und reproduzierbare Testfahrten möglich.

Mehr News zum Thema