Unser modularer E-Antriebsumbaukasten für Nutzfahrzeuge wurde auf die Kriterien zur Förderung von Bussen mit klimafreundlichen Antrieben geprüft und für gut befunden. Ziel des intelligenten E-Antriebspakets der IAV ist es, ausgediente Fahrzeuge wie alte Diesel-Doppeldeckerbusse wieder aufzubereiten, Primärrohstoffe einzusparen und den Energieverbrauch zu senken.

Getrieben von der Idee der effektiven Ressourcenschonung eröffnen wir mit dem E-Drive-Kit neue Lebenszyklen („zweites Leben“) für ältere Fahrzeuge und unterstützen damit die Kreislaufwirtschaft. Unser Nachrüstkonzept spart nicht nur CO2-Emissionen im Betrieb, sondern auch die CO2-Emissionen einer Neufahrzeugproduktion ein. Und es ist billiger als der Kauf eines neuen Fahrzeugs!

Förderung

Eine finanzielle Förderung im Rahmen der Richtline zur „Förderung alternativer Antriebe von Bussen im Personenverkehr“ durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) ist an bestimmte Kriterien geknüpft, die IAV mit seinem E-Teilesatz erfüllt. Was die Höhe einer möglichen Förderung betrifft, wird ein Doppeldecker wie ein (längerer) Gelenkbus behandelt, und kommt somit auch für ein mögliches höheres Fördervolumen infrage. Aktuell ist das IAV-Produkt für einen bestimmten Bus-Typ zugelassen und könnte im Fall einer Zusage in kurzer Zeit auf öffentlichen Straßen zum Einsatz kommen. Ein erster Förderantrag zur Umrüstung von Diesel-Doppeldeckerbussen mit dem „IAV Elcty“ Teilesatz wurde bereits bewilligt. Hier gelangen Sie zum offiziellen Aufruf der Bundesregierung zur Skizzeneinreichung für die Förderung von Bussen mit klimafreundlichen, alternativen Antrieben.

Strasse von oben in Vogelperspektive Landschaft Sommer 12871

Einbau

Dank der modularen Struktur des Umbausatzes ist der Einbau für qualifizierte Fahrzeugbauunternehmen gut umsetzbar. Für den Einbau des E-Teilesatzes stellt IAV eine detaillierte Montageanleitung mit allen relevanten Informationen zur Verfügung. Damit lässt sich der E-Teilesatz von einem Fachbetrieb exakt montieren. IAV kann spezifische Schulungen für HV-qualifizierte Umrüstbetriebe anbieten. Während des Einbaus steht IAV dem Kunden beratend zur Seite und unterstützt sowohl bei der Endabnahme als auch bei der Inbetriebnahme des umgerüsteten Fahrzeugs.

220603 Aufmacher 1000px

Technische Daten

  • Spannungsbereich Hochvolt-System: bis 750 V
  • Raddirektantrieb Ziehl-Abegg:
    • Leistung (nominal/maximal): 2 x 120 kW / 200 kW
    • Drehmoment (nominal/maximal): 2 x 3700 Nm / 8750 Nm
  • Höchstgeschwindigkeit: 65 km/h (abgeregelt)
  • Installierte Batteriekapazität, e-Deutz: 147 kWh
  • Verbrauch: Sightseeing-Zyklus 20°C
    ca. 80 kWh / 100km (ca. 11 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit)
  • Reichweite, garantiert im Betrieb: min. 120 km
  • Weitere Ausstattungsmerkmale:
    • Lenkhilfepumpe und Luftpresser, Moteg
    • Heizungsmodule, Webasto
    • ABS-Bremssystem inkl. Kombi-Bremse
    • AC- und DC-Lademöglichkeit
    • IAV Digitaler Service Assistent, Telemetrie-System
    • Touch Display als Fahrer:in-Interface mit integrierten Kameraeingängen (Oberdeck- und Rückfahrkamera)
    • Überarbeitete Instrumententafel mit LED-Anzeigen
    • Bordstromversorgung über DC/DC-Wandler
    • Leistungsreserven für Sightseeing-Equipment sind vorgesehen
    • Sicherheitssysteme für die Antriebs-, Basisfahrzeug- und Hochvolttechnik
    • IAV-Stromversorgungseinheit für flexible Teilesatzadaption
220902 FutureFit 5 0004 rgb

Mehr Informationen

Erfahren Sie mehr zu unserem E-Teilesatz Elcty in der dazugehörigen Animation.

IAV Elcty Bildmaterial zum Download