FAQ

zur Karriere bei IAV

Zur aktuellen Situation

  • Was ändert sich in Zeiten von Covid-19?

    Unsere Jobangebote werden täglich aktualisiert, und wir freuen uns weiterhin über deine Bewerbung. Bitte habe etwas Geduld, falls die Bearbeitung etwas länger dauert. Selbstverständlich kannst du dich jederzeit bei uns über den Stand deiner Bewerbung erkundigen. Da uns deine Gesundheit am Herzen liegt, planen wir Gespräche bevorzugt virtuell oder telefonisch. Auch für die Einarbeitungsphase finden wir Wege, die die Gesundheit aller Mitarbeiter bestmöglich schützen.

Fragen zur Bewerbung

  • An wen kann ich mich wenden, wenn ich Unterstützung bei meiner Bewerbung benötige?

    Unser Karriereteam beantwortet alle Fragen: karriere@iav.de

    Lerne uns persönlich kennen – bei einer Karrieremesse oder einem unserer Karriereevents. Alle Termine findest du hier.

  • Wie bewerbe ich mich bei IAV?

    So kommt deine Bewerbung auf schnellstem Weg beim richtigen Kontakt der betreffenden Fachabteilung an:

    1. Jobangebot finden
    2. Ein Klick auf „bewerben“
    3. Profil anlegen
    4. Unterlagen hochladen.
    5. Bewerbung abschicken. Fertig!

    Den Empfang bestätigen wir per E-Mail.

    Mit deinem Profil im IAV-Bewerbungsportal kannst du von uns gefunden werden, ein automatisiertes Matching findet allerdings nicht statt. Unsere Empfehlung: Lass dich zusätzlich per E-Mail über unsere offenen Stellen informieren. Einfach im IAV-Bewerberportal anmelden und den Job Alert abonnieren.

  • An wen richte ich das Anschreiben meiner Bewerbung?

    Die Kontaktperson im Personalwesen findest du am Ende der jeweiligen Stellenanzeige.

  • Welche Unterlagen sollte meine Bewerbung enthalten?

    Deine Unterlagen sollten unbedingt vollständig hochgeladen werden. Nur so können sich die Kolleg:innen im Personalwesen und in der Fachabteilung ein gutes Bild über deine persönliche Motivation und fachlichen Schwerpunkte machen:

    • Aussagekräftiges Anschreiben
    • Lückenloser Lebenslauf
    • Abschlusszeugnis des Studiums oder der Berufsausbildung
      (sofern noch nicht abgeschlossen: ausführliche Notenübersicht)
    • Arbeits- und Praktikumszeugnisse
  • Ich bin an mehreren Stellen interessiert. Reicht eine Bewerbung aus?

    Dein Profil legst du für Stellen in Deutschland nur einmal an. Mehrere Bewerbungen lassen sich dann einfach versenden. Konkret: Mit Klick auf „bewerben“ gelangst du zum IAV-Bewerbungsportal. Dort einfach Profil ausfüllen und die Bewerbung versenden. In der Jobsuche weitere Jobs finden, mit Klick auf „bewerben“ im IAV-Bewerbungsportal wenige stellenspezifische Angaben ergänzen und die Bewerbung versenden.

  • Wie kann ich meine Bewerbungsunterlagen aktualisieren?

    Melde dich im IAV-Bewerbungsportal mit Ihrem Profil an. Dort kannst du deine Angaben anpassen und ergänzen.

    Für Stellen außerhalb Deutschlands sende uns zusätzliche Unterlagen bitte per E-Mail zu. Antworte einfach auf die Eingangsbestätigung, die du im Anschluss an deine Bewerbung von uns bekommst.

  • Kann ich mich bei IAV auch initiativ bewerben?

    Eine Initiativbewerbung ist bei IAV nicht möglich. Bitte bewirb dich gezielt auf ein Stellenangebot. Hier besteht ein konkreter Personalbedarf und die Erfolgschancen für deine Bewerbung sind damit höher.

    Noch nicht die passende Stelle gefunden? Wir senden dir gerne neue Jobangebote zu, passend zu deinen Suchkriterien. Melde dich dazu im IAV-Bewerbungsportal an und abonniere dort den Job Alert.

  • Kann ich bei IAV promovieren?

    Fachliche Exzellenz liegt uns sehr am Herzen. Daher pflegen wir enge Kooperationen mit Universitäten und Forschungseinrichtungen. Pro Jahr werden bei uns fast 500 wissenschaftliche Arbeiten, inkl. Promotionen, geschrieben.

    Voraussetzung für die Promotion bei IAV ist ein sehr guter Studienabschluss und eine ausgeprägte Motivation zum Forschen. Du hast einen potentiellen Doktorvater, der bereit ist, eine externe Arbeit zu betreuen, bereits gefunden. Das passende Thema zur Promotion findest du in unseren Jobangeboten oder zusammen mit der Fachabteilung.

    Die Zusammenarbeit ist üblicherweise auf drei Jahre angelegt – mit einer attraktiven tariflichen Vergütung. Damit deine Promotion im Fokus steht, beträgt die wöchentliche Arbeitszeit maximal 18 Stunden. Die Verteilung zwischen Projekt- und Forschungsarbeit kann flexibel mit der betreuenden Fachabteilung festgelegt werden. Es sind natürlich auch weitere Formen (z.B. nebenberuflich, direkt an der Hochschule) denkbar.

    Wir ermutigen und fördern den fachlichen Austausch innerhalb des Unternehmens. Und mit erfolgreichem Promotionsabschluss wird unseren Doktorand:innen ein unbefristetes Vollzeit-Beschäftigungsverhältnis angeboten.

  • Was passiert mit meinen Bewerbungsunterlagen?

    Wir gehen jederzeit vertraulich mit deinen Bewerbungsunterlagen um, speichern sie nur im Zusammenhang mit der aktuellen Bewerbung und geben sie niemals an Dritte weiter. Ausführliche Informationen zum Datenschutz gibt es hier.

  • Ich bin unter 18 Jahre alt und möchte mich auf einen Ausbildungsplatz bewerben. Was muss ich beachten?

    Falls du jünger als 18 Jahre bist, brauchst du für die Nutzung des Bewerbungsportals und damit der Teilnahme an unseren Bewerbungsprozessen die Einwilligung deiner Erziehungsberechtigten. Nutze dafür unser Muster der notwendigen Einwilligungserklärung. In der Einwilligungserklärung sind neben deinem Namen die Vor- und Nachnamen der Erziehungsberechtigten anzugeben. Bitte lade die von deinen Erziehungsberechtigten unterzeichnete Einwilligungserklärung im Benutzerkonto/ Kandidatenprofil hoch. Ohne die Einwilligungserklärung können wir deine Bewerbung nicht berücksichtigen. Falls wir bei der Prüfung deiner Bewerbungsunterlagen feststellen, dass keine Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten in deinem Benutzerkonto/ Kandidatenprofil hochgeladen ist, weisen wir dich hierauf per E-Mail hin. Stellst du uns die unterzeichnete Einwilligungserklärung deiner Erziehungsberechtigten nicht zur Verfügung, werden deine Daten gelöscht.

Fragen zu den Jobangeboten

Fragen zum Arbeiten weltweit

  • Welche Voraussetzungen muss ich für eine Tätigkeit an einem ausländischen IAV-Standort erfüllen?

    Wer im Ausland arbeiten möchte, sollte bereit sein, dort über einen Zeitraum von mindestens zwei Jahren tätig zu sein. Außerdem sind gute Englischkenntnisse erforderlich.

  • Welche Besonderheiten gibt es bei meiner Bewerbung zu beachten?

    Dein Bewerbungsanschreiben und dein Lebenslauf sollten in englischer Sprache verfasst sein. Außerdem sind professionell übersetzte Abschluss- und Schulzeugnisse sehr hilfreich für die Kolleg:innen unserer internationalen Töchter, um deine Qualifikationen und beruflichen Erfahrungen besser einzuschätzen.

  • Wie läuft die Einarbeitungsphase ab?

    Häufig geht einer Tätigkeit im Ausland eine Einarbeitungsphase im Inland voraus. Das hängt vom jeweiligen Aufgabenfeld ab. Je nach Zielland und deiner persönlichen Qualifikationen bereiten wir dich außerdem mit Sprachkursen und interkulturellen Trainings auf die neue Lebens- und Arbeitssituation vor.

  • Welche Möglichkeiten gibt es für Studenten an internationalen IAV-Standorten zu arbeiten?

    Zumeist sind an unseren internationalen Standorten nur Studierende der jeweiligen Länder tätig, da wir eng mit lokalen Hochschulen zusammenarbeiten. Vereinzelt können zusätzliche Praktikumsplätze für internationale Studierende angeboten werden. Die Praktikumsdauer sollte dann vier bis sechs Monate betragen. Abschlussarbeiten für deutsche Hochschulen werden an den internationalen Standorten in der Regel nicht betreut.