138 Jobs

Compliance bei IAV

In unserem Compliance-Management-System (CMS) bündeln wir eine Vielzahl von Maßnahmen, mit denen wir sicherstellen, dass wir jederzeit und überall geltenden Gesetzen und unseren hohen ethischen Maßstäben folgen.

Unser Compliance-Ansatz fußt dabei auf einer dezidierten Analyse von Compliance-Risiken. D.h. wir identifizieren zunächst potenzielle Auslöser für Regelverstöße und richten unser Compliance-System dann so aus, dass diese bestmöglich adressiert werden.

Basierend auf nationalen und internationalen Standards durchlaufen wir dabei die drei Ebenen Prävention, Detektion und Reaktion:

compliance kreislauf grafik 2

Prävention

Um Regelverstöße präventiv zu verhindern, haben wir diverse Maßnahmen implementiert. Unser Code of Conduct setzt einen Rahmen anhand dessen alle Mitarbeiter weltweit nach einheitlichen gesetzlichen und ethischen Maßstäben entscheiden und handeln. Dies erwarten wir auch von unseren Geschäftspartnern. Unsere Erwartungshaltung haben wir in unserem Supplier Code of Conduct konkretisiert.

Unser Code of Conduct wird durch unsere Compliance-Richtlinien ergänzt. Sie nehmen gesetzliche Vorgaben und ethische Maßstäbe auf und sind für alle unsere Mitarbeiter verbindlich.

Unser Compliance-Helpdesk steht unseren Mitarbeitern und Führungskräften beratend zur Seite. Über regelmäßige fachspezifische Trainings und Kommunikation fördern wir Regelkonformität kontinuierlich. So halten wir eine gelebte Compliance- und Integritäts-Kultur bei IAV fest verankert. Erfordernis und Wirksamkeit unserer Maßnahmen und Kontrollmechanismen prüfen wir im Rahmen unserer regelmäßigen Compliance-Risk-Assessments. Dabei streben wir nach stetiger Verbesserung.

Detektion

Prävention soll vor Haftung schützen. Regelverstöße und Fehlverhalten können erhebliche Risiken bergen – für IAV aber möglicherweise auch für unsere Kunden und Geschäftspartner. Mit unserem Hinweisgebersystem ermöglichen wir unseren Mitarbeitern als auch Externen anonym einen Hinweis auf einen potenziellen Regelverstoß in zahlreichen Sprachen und 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr abzugeben.

IAVs Steuerungsrahmen und Kontrollmechanismen – vom Risikomanagement, über unser Internes Kontrollsystem bis hin zur Internen Revision – unterstützen die Compliance-Organisation über die dort implementieren Risiko- und Kontrollmaßnahmen in der Mitigation von Compliance-Risiken.

Reaktion

Wenn wir Hinweise auf Regelverstöße erhalten, prüfen wir diese professionell und unabhängig und leiten unmittelbar notwendige Maßnahmen ein. Entdeckte Schwachstellen im Compliance-Programm werden geschlossen. Eine angemessene Root Cause Analyse führt zu Erkenntnissen, die uns als Unternehmen zu einer Bewertung und Ableitung der richtigen Maßnahmen bringt. Damit stärken wir unseren gesamten Steuerungs- und Kontrollrahmen bei IAV und gewinnen weitere Erkenntnisse für die Risikoanalyse.

Compliance-Aktivitäten bei IAV umfassen sowohl Corporate-Compliance-Themen wie auch Technische-Compliance-Themen. Schwerpunkte der Aktivitäten sind:

  • die Achtung und Wahrung von Menschenrechten,
  • der Ausschluss von Diskriminierungen,
  • die Einhaltung von Antikorruptionsvorgaben und die Vermeidung von Interessenskonflikten,
  • die Einhaltung gewerblicher Schutzrechte,
  • der Schutz von Unternehmenseigentum,
  • die Einhaltung von Wettbewerbs- und Kartellrechtsvorgaben,
  • der Schutz von Know-how,
  • die Wahrung von Produktsicherheit und Qualitätssicherung,
  • die Übereinstimmung mit gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben bei Forschung und Entwicklung,
  • der Einsatz für Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Compliance ist bei IAV Chefsache. Der Chief Compliance Officer (CCO) berichtet direkt an unseren CEO. Dabei wird er durch ein Team unterstützt, das sich zentral unter einem Compliance Officer (Corporate Compliance) und einem Lead Coordinator tCompliance (Technische Compliance) einordnet. Über dezentrale, weltweite Ansprechpartner vor Ort in der gesamten IAV-Gruppe stellen wir eine zielgruppengerechte Beratung sicher.